Tolles Styling in jedem Alter und in jeder Größe

Ein gepflegtes und attraktives Erscheinungsbild ist keine Frage des Alters oder der Konfektionsgröße. Längst sind die Zeiten vorbei, in denen sich das Modeangebot für Damen jenseits der Fünfzig auf die Farben Braun und Beige beschränkte. Oder in denen es schicke und tragbare Mode nur für kleine Konfektionsgrößen gab. Die heutige Vielfalt im Modeangebot eröffnet sehr viele schöne Möglichkeiten, sich schick und stilvoll zu kleiden und zu präsentieren. Allerdings berichten aber mehr und mehr Damen davon, dass sie sich durch das große Angebot manchmal sogar überfordert fühlen und sich schwer damit tun, ihren eigenen Stil zum Ausdruck zu bringen.

Tipps für Ihr perfektes Styling

Hier finden Sie einige praktische Tipps für die Wahl Ihrer Garderobe. Wenn Sie diese berücksichtigen, sind Sie nicht nur immer gut gekleidet, sondern werden sich auch wohl und sicher fühlen:

Gut gekleidet sind Sie dann, wenn Sie sich in der gewählten Kleidung wohl fühlen. Das klingt einfach, ist es aber manchmal gar nicht. Inzwischen ist es völlig normal geworden, dass auch ältere Damen sich sehr modisch kleiden und Farben und Kleidungsstücke auswählen, die auch von der jüngeren Zielgruppe bevorzugt werden. Wenn Ihnen ein ausgeflippter Sneaker mit Animal Print gefällt, dann tragen Sie ihn bitte. Wenn nicht, dann nicht. Es geht nicht darum, was andere womöglich sagen könnten, sondern was Sie selbst empfinden.

Sind Sie dagegen eher der Typ für den schlichten, klassischen Stil, so ist das ebenfalls völlig in Ordnung. Bequeme und praktische Kleidungsstücke sind keineswegs grundsätzlich unmodisch. Zudem können sie ganz hervorragend mit schönen Accessoires kombiniert werden. Farbenfrohe Halstücher, schöne Ketten, aparte Brillen oder ausgefallene Schuhe können ein toller Blickfang sein.

Sehr wichtig sind auch die Passform und der Schnitt der Kleidung. Schlechte Schnitte und zu enge Kleidung führt schnell dazu, mögliche Problemzönchen in den optischen Vordergrund zu spielen. Selten fühlt man sich in kneifender Kleidung wohl. Es spricht aber absolut nichts dagegen, auch im fortgeschrittenen Alter noch enge Jeans oder Leggings zu tragen. In jedem Alter aber gilt der Ratschlag, sich möglichst neutral im Spiegel zu betrachten. Ein schickes längeres Oberteil kann gerade zu engen Hosen ganz wunderbar kombiniert werden.

Egal in welchem Alter: Tragen Sie, was Ihnen gefällt!

Entscheiden Sie selbst und unabhängig von der Meinung anderer, worin Sie sich schön fühlen. Das ist Ihr gutes Recht und Geschmäcker sind verschieden. Mit Überzeugung und Würde kombiniert und getragen, können sowohl schlichte als auch schrille Outfits Ihren jeweiligen Typ perfekt unterstreichen. Die Frage, die Sie sich stellen können ist: "Fühle ich mich verkleidet?" Können Sie guten Gewissens mit einem Nein antworten, so ist alles in Ordnung. Sehr spannend kann es auch sein, mit einer deutlich jüngeren Freundin oder sogar der eigenen Enkelin oder Tochter einkaufen zu gehen. Das sind aber nur dann gute Ratgeberinnen, wenn Sie Ihren bisherigen Stil nicht verändern und nichts komplett Neues wagen möchten, denn sie haben ein festes Bild von ihrer Mutter, Oma oder Freundin. Die sehr junge Generation dagegen findet modischen Mut der Älteren häufig sehr gut und unterstützen mit einer ehrlichen Meinung. Sie sind meist sehr offen und viel toleranter als wir denken.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.