Anbieter für Nahrungsergänzungsmittel und Vitalstoffe 50plus im Vergleich

Gegen den Mangel

Im Alter braucht der Körper nachgewiesenermaßen zwar weniger Fett, aber der Nährstoffbedarf bleibt gleich hoch. Senioren benötigen genauso viele Eiweiße, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineral­stoffe und Ballaststoffe wie in jungen Jahren. Bei Einnahme von Medikamenten oder bei bestimmten Erkrankungen sogar noch mehr.
Aber nicht jeder Senior schafft es, noch jeden Tag selbst einzukaufen und zu kochen. Dies kann mit zunehmendem Alter oder bei körperlicher Einschränkungen zu einer Belastung werden und zu Mangelernährung führen. Wissenschaftler betonen besonders die Rolle von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Bei einem Mangel, leidet bei älteren Menschen die geistige und körperliche Fitness. Zudem können sich Erkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislaufkrankheiten, Diabetes oder Demenz leichter entwickeln oder verstärken.

Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel und Vitalstoffen helfen, Frauen und Männer über 50 Jahren vor Mangel- oder Unterversorgung zu bewahren. Aber welche seriösen Anbieter für Nahrungsergänzungsmittel und Vitalstoffen für Menschen über 50 Jahren gibt es? Und welcher Anbieter bietet was?

Die Top 6 Anbieter für Nahrungsergänzungsmittel und Vitalstoffe für die Generation 50plus im Test

Hier finden Sie die besten 6 Anbieter. Bei der Bewertung spielen nicht nur das Preis-Leistungsverhältnis, die Auswahl, Qualität, Verpackung und Versand, sondern auch der Kundenservice eine Rolle.

Platz 1: Fairvital

Redaktion

Fairvital
Auswahl / Vielfalt
Qualität
Preis
Verpackung & Versand
Kundenservice

Fazit

Fairvital ist unser Testsieger, denn bei Fairvital steht eindeutig der Mensch im Mittelpunkt. Mehr als 400 hochwertige, bioaktive Gesundheitsprodukte helfen Ihrer Gesundheit. Ein guter Service und ein gutes Preis-Leistungsangebot runden das Angebot ab.
Mit dem Gutscheincode 800690 erhalten Sie zudem 20% Rabatt auf die erste Bestellung.
Zum Testbericht

4.5

Platz 2: Kräuterhaus Sanct Bernhard

Redaktion

Kräuterhaus Sankt Bernhard
Auswahl / Vielfalt
Qualität
Preis
Verpackung & Versand
Kundenservice

Fazit

Unser Platz 2: Entwicklung und Herstellung der Produkte im eigenen Haus und ständige Kontrollen sorgen für allerhöchste Qualität. Durch Direktversand - ohne Zwischenhandel - sind die Preise günstig. Ein guter Service rundet das Angebot ab.
Zum Testbericht

4.2

Platz 3: Feelgood Shop

Redaktion

Feelgood Shop
Auswahl / Vielfalt
Qualität
Preis
Verpackung & Versand
Kundenservice

Fazit

Der Feelgood-Shop ist sehr zu empfehlen. Hier steht der Mensch und seine Gesundheit im Mittelpunkt. Ein großes Produktangebot, ein guter Service und ein gutes Preis-Leistungsangebot sprechen für den Anbieter.
Zum Testbericht

4.1

Platz 4: myFairtrade

Redaktion

my fairtrade
Auswahl / Vielfalt
Qualität
Preis
Verpackung & Versand
Kundenservice

Fazit

Der Onlineshop myFairtrade setzt vor allem auf natürliche Gesundheitsprodukte. Viele der Produkte stammen aus der Region und das Unternehmen nutzt zudem recycelbare Verpackungen. Sehr empfehlenswert.
Zum Testbericht

4

Platz 5: Vitafy

Redaktion

Vitafy
Auswahl / Vielfalt
Qualität
Preis
Verpackung & Versand
Kundenservice

Fazit

Wer Nahrungsergänzungsmittel und einen guten Service mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, ist bei vitafy.de an der richtigen Adresse. Zudem überzeugt die Eigenmarke preislich und auch hinsichtlich der Qualität.
Zum Testbericht

3.9

Kauf von Vitalstoffen über Apotheken und Marktplätze

Natürlich erhält man Vitalstoffe und Nahrungsergänzungsmittel auch über Apotheken. Eine große Auswahl finden Sie z.B. bei DocMorris oder bei Shop-Apotheke. Online Apotheken haben den großen Vorteil, Produkte von vielen Herstellern anzubieten und sind dabei zumeist deutlich günstiger als niedergelassene Apotheken (so sparen Sie laut Vergleich bis zu 80%). Auf der anderen Seite vertreiben Apotheken in der Regel nicht die Produkte der oben genannten, spezialisierten Anbieter.

Auch auf den Markplätzen Amazon und Ebay erhält man Mikronährstoffe und Spurenelemente. Hier lockt dann häufig der niedrige Preis. Allerdings verkaufen über diese Portale z.T. auch unseriöse Anbieter, was bei Nahrungsergänzungsmitteln besonders problematisch sein kann.

Gesunde Ernährung im Alter - Tipps und Infos für Senioren

Mangelernährung ist eine der häufigsten Erkrankungen im Alter. Immer häufiger leidet die Generation 50plus darunter.
Mit zunehmenden Alter werden die notwendigen Nährstoffe vom Körper schlechter aufgenommen und der Energiebedarf sinkt. Gleichzeitig bleibt jedoch der Nährstoffbedarf unverändert, die erforderliche Zufuhr an Vitaminen und Nährstoffen bleibt jedoch gleich beziehungsweise ist teilweise erhöht.

Mangel an Vitalstoffen

Wissenschaftler betonen, dass es Senioren häufig an Vitalstoffen mangelt. Bei chronisch erkrankten Menschen und Senioren kann eine gezielte Nahrungsergänzung durchaus sinnvoll sein. Die Einnahme von Präparaten sollte aber stets mit einem Arzt abgesprochen werden.

Zu den Vitalstoffen zählt z. B. das Vitamin B12. Ist es nicht ausreichend vorhanden, kann es zu Problemen bei der Blutbildung geben oder neurologische Störungen zur Folge haben.
Ein weiterer Vitalstoff ist das Vitamin D. Ein Mangel an Vitamin D zeigt sich in einer Anfälligkeit für Infekte und der Förderung von Osteoporose.
Wenn der Körper zu wenig Magnesium erhält, können dagegen der Blutdruck und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ansteigen.
Oft leiden ältere Menschen, die chronisch erkrankt sind, unter solchen Mangelzuständen. Ein Grund: Verschiedene Arzneimittel können Wechselwirkungen mit essentiellen Mikronährstoffen verursachen. Dann können wichtige Nährstoffe nicht richtig vom Körper aufgenommen und verwertet werden. Eine Unterversorgung sollte gezielt mit Präparaten ausgeglichen werden, denn sie sind für die geistige und körperliche Fitness wichtig.

Was sind Nahrungsergänzungsmittel?

Nahrungsergänzungsmittel sind Lebensmittel, die in Form von Tabletten, Kapseln, Pulver, Brausetabletten oder Flüssigkeiten angeboten werden. Anders als als Arzneimittel dürfen diese keine arzneiliche Wirkung haben.
Sie bieten konzentrierte und dosierte Quellen von Nährstoffen, wie Vitaminen, Mineralstoffen, Aminosäuren, essenzielle Fettsäuren, Ballaststoffen und verschiedene Pflanzen- und Kräuterextrakten.
Der Zweck von Nahrungsergänzungsmittel liegt im Ausgleich von ernährungsbedingten Mängel und dient dazu, die Zufuhr bestimmter Nährstoffe aufrechterhalten oder bestimmte physiologische Funktionen unterstützen.
Wichtig ist es dabei, die Einnahme vernünftig zu dosieren und die Höchstmengen bei der Aufnahme nicht zu überschreiten.

Tipps für die Ernährung ab 50

1. Altersgerechte Ernährung

Achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, fettarmen Milchprodukten, fettarmem Fleisch und Fisch. Vermeiden Sie stark fetthaltige Speisen und trinken nur in Maßen Alkohol.

2. Unterstützung durch zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe

Ist eine Mangelzustand eingetreten, kann die gezielte Einnahme entsprechender Präparate helfen, den Mangel wieder auszugleichen.

3. Vorsicht bei Medikamenteneinnahme

Die Einnahme von Medikamenten, beispielsweise bei einer chronischen Erkrankung, kann sich auf den Nährstoffbedarf auswirken. Es können Wechselwirkungen auftreten.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.