Erfolgreich älter werden - Lebensstiländerungen für Senioren

Es gibt unterschiedliche Lebenswandel, welche sich nicht nur allgemein auf das Leben, sondern auch auf die Gesundheit im speziellen auswirken. Dabei spielt es zudem noch eine Rolle, in welchem Lebensabschnitt man sich befindet. In jungen Jahren lassen sich viele Dinge in der Ernährung noch kompensieren. Doch nicht nur die Ernährung ist für eine gute Gesundheit verantwortlich. Im gehobenen Seniorenalter sieht es wiederum anders aus. Denn gerade der Verdauungsapparat reagiert hier ganz anders und mitunter träge. Erfahren Sie nachfolgend, wie sich eine Änderung des Lebensstils im Seniorenalter positiv auf Ihre Gesundheit auswirken kann.

Ausgewogene Ernährung, aber richtig

Eine ausgewogene Ernährung ist in allen Lebensjahren eine wichtige Angelegenheit. Das ist auch kein Geheimnis. Doch ausgewogene bedeutet nicht gleich ausgewogen. Senioren benötigen oftmals eine andere Zusammenstellung in der Ernährung, als es bei jungen Menschen der Fall ist. Klar ist jedoch, dass der Großteil unserer täglichen Nahrung aus Gemüse bestehen sollte. Das gilt auch für Senioren. Doch hier zeigt sich der feine Unterschied. Grünes Gemüse ist besonders gesund und beeinflusst die Gesundheit deutlich positives als es andere Gemüse Varianten tun.

Darüberhinaus sollen einige der grünen Sorten zudem Krebs vorbeugen können. Für Senioren ist vor allem die Eigenschaft der hohen Anzahl an Ballaststoffe wichtig. Denn diese werden bei der Verdauung benötigt. Oftmals ist diese im fortgeschrittenen Alter oftmals langsamer, was ebenfalls kleinere körperliche Beschwerden verursachen kann. Durch den Verzehr von grünem Gemüses kann dies minimiert, beziehungsweise verbessert werden.

Was ist eigentlich ein gesunder Lebensstil?

Als gesunden Lebensstil bezeichnet man zum Beispiel eine gesunde Ernährung und ein aktives Leben. Wer zudem nicht raucht und kaum oder keinen Alkohol trinkt, kann von einem gesunden Lebensstil sprechen. Dabei muss aber nicht auf alles verzichtet werden. Wichtig ist aber, dass alles in Maßen stattfindet. Denn der vollständige Verzicht auf bestimmte Dinge kann im schlimmsten Fall auch negative Effekte haben.

Deshalb sollten Sie ruhig auch ab und an etwas sündigen, beziehungsweise sich etwas gönnen. Denn nur so können Sie sich rundum Wohl fühlen und ihren gesunden Lebensstil auch auf Dauer aufrecht erhalten. Denn wer sich nicht an einem gesunden Lebensstil orientiert, kann nicht nur gesundheitliche Probleme bekommen, sondern im schlimmsten Fall um einige Jahre früher sterben. Das gesunde Mittelmaß ist also durchaus sinnvoll. Je mehr Sie darauf achten, desto besser ist dies nicht nur für Gesundheit, sondern auch für Ihr gesamtes Wohlbefinden. Sie werden sich fitter und wacher fühlen und mehr Spaß am aktiven Leben haben.

Auswirkungen eines schlechten Lebensstil

Das ein gesunder Lebensstil sich sehr positiv auf das gesamte Leben und Wohlbefinden auswirkt, dürfte wohl jedem klar sein. Doch wie sieht es mit den Auswirkungen eines schlechten Lebenswandels aus? Gerade im Seniorenalter sind die Auswirkungen schneller zu sehen. So können nicht nur die Arterien schneller verkalken und Gicht fördern. Selbst das Herzinfarktrisiko und die Gefahr eines Schlaganfall steigen enorm.

Bei Männern kommt noch das Problem mit der Potenz hinzu. Schlechte Ernährung kann diese stark beeinträchtigen. So müssten Sie zum Beispiel auf Potenzmittel zurückgreifen. Dies wäre in jedem Fall ein günstiger Fall, denn hier müssten Sie sich immer beispielsweise auf die Wirkungsdauer von Viagra und Co. einstellen und beschränken. Dank dieser Mittel worunter zum Beispiel auch Cialis und nicht nur Viagra zählt, können hingegen die gewohnte Potenz wieder herstellen.

Gerade im hohen Alter ist es auch bei einem gesunden Lebensstil nicht immer einfach, die Potenz aufrecht zu halten. In diesem Fall bietet sich die Verwendung von Potenzmittel an. Sprechen Sie in jedem Fall mit Ihrem Arzt, wenn Sie Probleme mit der Erektion im Alter haben. Manchmal kann dies auch hier einfache Ursachen haben, welche man jedoch von einem Mediziner abklären lassen sollte. So können Sie dem Problem sicher auf den Grunde gehen und wissen, was Sie am Ende dagegen effektiv tun können.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Besser (zu) spät als nie;-)
    Lästig ist es nur, dass einem mittlerweile jeder erzählen will was gesund ist:
    Mein Fernseher, mein Forum, mein Bäcker, mein Metzger, mein Schuster, mein Autoschlosser ….................und jeder hat da seine eigene Meinung.

    „Das ist gesund“ ist mittlerweile ein Synonym für „Ich will Geld an dir verdienen“

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.