Entspannt und stylish auf hoher See: Die richtige Kleidung auf Kreuzfahrten

Kleidung auf der Kreuzfahrt

„Eine Seefahrt, die ist lustig; eine Seefahrt, die ist schön. Denn da kann man fremde Länder und noch manches andre sehn.“ Was es bei der Reise zu Wasser sonst zu sehen gibt, lässt das beliebte Kinderlied zwar offen – gemeint sein könnten jedoch die kuriosen Outfits, die so mancher Passagier an Bord eines Kreuzfahrtschiffs trägt. Flipflops und Jeansshorts im Restaurant oder oberkörperfrei beim Kapitänsdinner – ein modisches No-Go. Doch was gehört tatsächlich in die Koffer, bevor es auf große Fahrt geht?

Sportlich-leger oder stilvoll? Wie ist der Dresscode an Bord?

Kreuzfahrten sind bei Urlaubern jeden Alters beliebt, scheinen jedoch besonders Senioren anzuziehen. Wer aus dem Arbeitsalltag ausscheidet, hat schließlich genügend Zeit, um sich endlich in Ruhe die Welt anzuschauen. Das klappt besonders entspannt während einer Flusskreuzfahrt oder einer Reise mit einem Ozeanriesen. Bevor jedoch der erholsame Seniorenurlaub beginnen kann, geht es ans Kofferpacken.

Bei der Wahl der Urlaubsoutfits empfiehlt sich zunächst ein Blick in die Reisebroschüre der gewählten Kreuzfahrtlinie. Meist ist darin vermerkt, ob an Bord ein bestimmter Dresscode vorherrscht. Auf den meisten Seereisen wird von den Gästen tagsüber ein legerer bis sportlich-legerer Stil erwartet. Eine bequeme Kombination aus luftigem Hemd und Jeans ist bei Herren gern gesehen. Stylish und gleichzeitig lässig sind:

  • karierte oder gestreifte Sommerhemden
  • geblümte Seersucker-Hemden
  • helle Hemden mit Button-Down-Kragen
  • weiße Hemden im Pilotenstil

Die Oberteile dürfen auch gern etwas farbenfroher sein – etwa korallenrot, lavendelfarben oder safrangelb. Dazu passen Slipper, modische Sneaker oder – angelehnt an die Reiseart – schicke Segelschuhe. In wärmeren Gefilden kann die lange Jeans auch gegen kürzere Shorts ersetzt werden und das Hemd weicht einem kurzärmeligen Shirt aus Baumwolle oder Leinen.

Damen können an Bord ein schönes T-Shirt zusammen mit Jeanshose, Stoffhose oder Shorts tragen. Alternativ greifen sie zu einem flatternden Rock oder einem sommerlichen Kleid.

Tipp: Eine Kreuzfahrt in die Karibik oder andere sonnige Ziele erfordert den richtigen Sonnenschutz. Neben einer Sonnencreme mit UV-Schutzfaktor 50, die regelmäßig nachgecremt werden sollte, gehören dazu eine Sonnenbrille mit UV-Filter sowie ein Sonnenhut mit Schirm oder breiter Krempe.

Die legere Kleidung ist meist den Tagen an Bord oder dem Landgang vorbehalten. Abends wechselt der Dresscode auf vielen Kreuzfahrtschiffen ins Sportlich-Legere. Krawatte und Lackschuhe dürfen zwar noch im Koffer bleiben, etwas schicker als tagsüber sollte das Outfit dennoch sein.

Die kurze Shorts macht einer langen Stoff- oder Leinenhose Platz. Das bunte Hemd oder T-Shirt kann durch ein langärmeliges und unifarbenes Pendant ausgetauscht werden. Darüber kann man(n) ein zum Beinkleid passendes Sakko oder einen Blazer tragen. Auch ein eleganter Pullover ergänzt den Look. Wer es etwas bequemer mag, trägt abends im Restaurant:

  • eine dunkle Jeans mit hohem Bund
  • eine helle Stoffhose
  • eine sandfarbene oder beige Cargohose

Statt eines lässigen Hemds komplettieren ein T-Shirt mit Rundhalsausschnitt oder ein Poloshirt in dezenter Farbe die Garderobe.

Als sportlich-legeres Ensemble für Damen kommen Bluse, knielanger Rock und Strickjacke infrage. Auch ein Etuikleid in Kombination mit einem Blazer bietet sich an. Sandalen mit mittelhohem Absatz oder gut sitzende Loafers sind dazu eine gute Wahl.

Welche Outfits kommen für einen informellen Abend infrage?

Auf großen Kreuzfahrtschiffen ist die Restaurantauswahl groß. Die Bordrestaurants mit stilvollem Ambiente sind dabei besonders beliebt und schnell ausgebucht. Ein Tipp für Kreuzfahrt-Neulinge: Rabattangebote gibt es oft am ersten Reisetag. Wer den Gaumenschmaus lieber später einplant, sollte den Tisch dennoch bereits bei der Anreise reservieren. Ansonsten bleiben die Türen leider verschlossen. Gleiches kann passieren, wenn das eigene Outfit nicht dem Restaurant-Dresscode entspricht.

Auf vielen Kreuzfahrtschiffen verlangt die Mehrzahl der Luxusrestaurants von den Gästen mindestens einen eleganten, jedoch informellen Kleidungsstil. Für den Herrn bedeutet das, das helle Hemd und die dunkle Stoffhose aus dem Koffer zu holen. Ein farblich zur Hose passendes Jackett sollte ebenfalls nicht fehlen. Ob zum Hemd Fliege oder Krawatte getragen wird, kann nach eigenem Gusto entschieden werden.

Damen können an stilvoll-informellen Abenden in einen Hosenanzug oder ein Cocktailkleid schlüpfen. Etwas schlichter, jedoch ebenso elegant, ist die Zusammenstellung aus Bleistiftrock und langärmeliger Bluse. Wichtig: Der Rockbund sollte mindestens bis zum Knie reichen.

Formelle Kleidung beim Kapitänsdinner

Das Kapitänsdinner ist der Höhepunkt vieler Kreuzfahrten und ein Grund, sich in Schale zu schmeißen. So manchem Passagier kostet die Wahl des richtigen Outfits jedoch den wohlverdienten Schlaf. Passt die Jeans zum Sakko? Ist das Hawaiihemd ein Hingucker oder im edlen Restaurant doch fehl am Platz?

Welche Kleidung für besondere Anlässe geeignet ist, verrät ebenfalls ein Blick auf den geforderten Dresscode. Bei einem formellen Abend sollten Herren einen dunklen Anzug wählen – bei besonders festlichen Events lieber einen Smoking. Eine schmale Krawatte ist ebenfalls gern gesehen. Am besten ist sie unifarben oder nur dezent gemustert. An den Füßen sehen dunkle Socken sowie schwarze Anzugschuhe, Budapester oder elegante Schnürschuhe jederzeit gut aus.

Damen können bei einem formellen Dinner ein stilvolles Cocktailkleid oder ein langes Abendkleid tragen. Der Ausschnitt darf dabei das Dekolleté andeuten, sollte jedoch nicht zu tief sein.

Bild von Freepik

Ähnliche Beiträge

Vielleicht

ist es nur wenigwas einen Menschenglücklich macht: Nur ein Augenaufschlag,ein Blickoder ein Lächeln; nur ein Wort,eine Frageoder ein Gespräch; nur eine Kleinigkeit,eine Entdeckungoder was Gemeinsames;…

Kommentare

Verstoß melden

Schließen