Allein ... nein

Allein ... Nein!

Ein Klagelied hör ich immer wieder
Warum bin ich einsam und allein
Keiner der sich um mich kümmert
Ach Mensch hör doch auf zu jammern
Du bist doch niemals ganz alleine

Spürst du nicht die Sonne
Die wärmend dich umschmeichelt
Spürst du nicht den Regen
Der den Lebensfluß fließen lässt
Spürst du nicht den Wind
Der zärtlich streichelt deine Haut

Siehst du nicht die Blumen
die dich mit ihrer Vielfalt beglücken
Siehst du nicht die Sterne
Die strahlend auf dich schauen
Siehst du nicht den Mond
Der in der Nacht über dich wacht

Hörst du nicht den Vogel im Baum
Er singt die schönsten Arien für dich
Hörst du nicht die leise Musik
Wenn der Wind durch die Bäume streicht
Hörst du denn nicht diese Stimmen der Natur
durch sie bist du doch niemals ganz allein

M.K. ... Juni 2007

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Das hast Du wunderschön ausgedrückt, gerade in dieser letzten trüben Tagen
    habe ich dieses Gefühl von allein sein . Aber man sollte in der Tat schauen... wir sind nicht alleine.
    Danke für "Deine " Gedanken.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.