Glücksmoment im April 2022

Glück? Philosophisch betrachtet

Natürlich gibt es viele Definitionen von Glück.
Bei einer Sache sind sich alle Definitionen jedoch einig: Leiden bedeutet kein Glück.
Häufig leidet der Mensch aber gerade auf der Suche nach Glück. Wenn er z. B. versucht, dass Glück in materiellen Dingen zu finden und sich ständig mit anderen Menschen vergleicht.
Mehr Zufriedenheit verspricht, die eigenen Erfolge zu schätzen und mit der eigenen Leistung zufrieden zu sein.
Um Glück zu verstehen, sollte man die Perspektive ändern, nämlich, sich das Gegenteil, also das Unglück, anzusehen. Es hilft das eigene Glück besser zu begreifen und wertzuschätzen.

Ein wirklich faszinierendes Video von Scobel zum Thema Glück, das zum Weiterdenken und Selbstreflexion anregt, finden Sie hier. Wir meinen: Sehr gelungen!

Video jetzt ansehen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die sehenswerte Scobel-Sendung „Das Versprechen vom Glück“ geht ebenfalls der Suche nach dem Glück nach:

https://www.zdf.de/wissen/scobel/das-versprechen-vom-glueck-100.html#xtor=CS3-164

Auch im Monat April haben wir uns wieder auf die Suche nach dem Glück begeben und folgenden Glücksmoment gefunden.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Glück ist, das ich nicht in einem Kriegsgebiet lebe, oder mit meinen Kindern auf der Flucht sein muß! Das ich ein warmes Nest habe und fast alles was ich mir wünsche? VG, Pitti65

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.