Aktiv und Fit bis ins hohe Alter (Teil 2)

Sicherheit im Alltag verbessern                                                                                                                                                  >> Förderung von Gemeinschaft                                                                                                                                                      >> sportliche Aktivitäten beibehalten                                                                                                                                              >> Zwischenmenschliche Beziehungen verbessern, denn Anomität schafft Freiräume für Kriminalität

Neben dem Bedürfnis nach Abwechslung haben wir auch ein Bedürfnis nach Sicherheit, Gewohnheit und Vertrautem.

Gefördert wird dies alles durch einen bewussten Lebensstil!

Spaß. Abenteuer, sich selbst erfahren, verbessern, dazulernen.                                                                       Unser Gehirn muss ebenso wie unsere Muskeln und Organe ständig trainiert werden.

Als Personenschützer im Ruhestand, Service Sicherheitsfachkraft, Dozent beim BFW für Sicherheitsschulungen, immer noch aktiver Kampfkunstlehrer in realistischer Selbstverteidigung / Selbstbehauptung, gebe ich bei Bedarf gerne Ratschläge im Bereich ihrer Sicherheit und Wohlbefinden.

Möchte gerne eine Gruppe gründen, wo man seine Erfahrungen teilen kann im Umgang mit Gewalt.

Grenzen ziehen, zu bewachen und zu verteidigen. Nicht in die Opferrolle geraten.

Ein Gedicht zum Schluß:

Was verkürzt mir die Zeit? >> TÄTIGKEIT                                                                                                                       Was macht sie unerträglich lang? >> MÜßIGGANG                                                                                                    Was bringt in Schulden? >> HARREN UND DULDEN                                                                                           Was macht gewinnen? >> NICHT LANGE BESINNEN                                                                                                 Was bringt zu Ehren? >> SICH WEHREN

von Johann Wolfgang von Goethe

weitere infos unter: hörst.w@wr-kampfkunstschule.de

 

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Hallo @Klabautermann,

    dein Ansinnen ist aller Ehrenwert, ich weiß aus Erfahrung aber auch, dass sich viele nichts sagen lassen wollen, gerade bei Gesundheitsthemen hat da so jeder seine Vorstellungen.

    Ich war jahrelang als Ehrenamtlicher Ernährungsberater gelistet und kann davon ein Liedchen singen, Kenntnisse in Homöopathie, Phytotherapie und Aromatherapie sind ebenfalls vorhanden.

    Manchmal bin ich stinksauer wenn ich sehe wie so manch „Gute Mutter“ das Leben ihres Kindes an die Wand fährt.

    VG, GW

    1. Vielen Dank für dein Bericht und bin auf deiner Seite. "Steter Tropfen höhlt den Stein" was sagt Konfuzius: "Es gibt zwei Wege zum lernen, einmal durch schmerzen und einmal durch wiederholen" wie wollt ihr lernen? frage ich immer meine Schüler.
      Liebe Grüße der Klabautermann aus Köln

      1. vielleicht muss man einfach nur mal provozieren um die Müllschlucker der Nahrungsmittel Industrie herauszufordern.

        Solange die Kunden den Werbestrategen von Nestle und Maggi et al. mehr glauben als ihrem eigenen Verstand, wird sich daran kaum etwas ändern, jedes Kilo Übergewicht spült Geld in die Taschen der Konzerne.

        Gerade in der Ernährungsfrage wird gelogen was das Zeug hält!

        Eine gesunde Ernährung gibt es nicht, das ist eine Fiktion mit der man Milliarden scheffeln kann.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.