Kartoffelsuppe wie bei Oma: Rezept für Kartoffelsuppe mit Würstchen

Kartoffelsuppe
Bild von Pixabay

Die klassische Kartoffelsuppe ist ein herzhaftes und wohltuendes Gericht, das Erinnerungen an die Kindheit weckt und uns an die liebevolle Zubereitung unserer Großmütter erinnert. In diesem Artikel werden wir Ihnen nicht nur die Schönheit von Omas traditionellem Rezept näherbringen, sondern Ihnen auch eine genaue Anleitung geben, wie Sie diese köstliche Kartoffelsuppe zu Hause nachkochen können.

Die Faszination von Omas traditioneller Kartoffelsuppe

Die deftige Kartoffelsuppe hat in vielen Familien eine lange Tradition und wird von Generation zu Generation weitergegeben. Der Eintopf ist ein einfaches, aber äußerst schmackhaftes Gericht, das an kalten Tagen wärmt und Trost spendet. Oft erinnert uns der Geschmack an die Liebe und Fürsorge, die unsere Großmütter in jede Schüssel gesteckt haben.

Kartoffelsuppe mit Speck
Bild von Pixabay
Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal pro Woche die neuesten Artikel aus dem Ratgeber bequem zugesandt.

Rezept für Kartoffelsuppe wie bei Oma

Zutatenliste:
6 große Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
4 Wiener Würstchen, in Scheiben geschnitten
2 Karotten, gewürfelt
2 Selleriestangen, gewürfelt
1 Lauch, in Ringe geschnitten
1 Teelöffel Butter
1 Lorbeerblatt
1 Teelöffel getrockneten Thymian
Salz und Pfeffer würzen, je nach Geschmack
8 Tassen Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe, je nach Vorliebe
Petersilie für die Garnitur

Schritt-für-Schritt-Anleitung:
Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
Butter in einem großen Topf schmelzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig anschwitzen bis alles weich ist.
Kartoffeln hinzufügen und mit Hühnerbrühe auffüllen. Die würzige Mischung zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren. Die Kartoffeln köcheln lassen, bis sie weich sind, was etwa 20 Minuten dauern kann.

Während die Kartoffeln kochen, die Würstchen in Scheiben schneiden und das vorbereitete Gemüse (Karotten, Sellerie und Lauch) vorbereiten.

Wenn die Kartoffeln weich sind, die Würstchen, das vorbereitete Gemüse, das Lorbeerblatt und den getrockneten Thymian hinzufügen. Lassen Sie die Suppe weiter köcheln, bis das Gemüse ebenfalls weich ist und die Aromen sich gut miteinander vermischt haben, was etwa 15 Minuten dauern kann.

Zum Abschluss die Kartoffelsuppe mit Majoran, geriebener Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Denken Sie daran, das Lorbeerblatt vor dem Servieren zu entfernen.

Servieren Sie die Kartoffelsuppe heiß in Schüsseln und genießen Sie die wunderbare Wärme und den köstlichen Geschmack dieser traditionellen Suppe. Die Kartoffelsuppe zeichnet sich durch ihre cremige Konsistenz aus, wobei die Kartoffeln und das Gemüse zart sind und gut zu den Wiener Würstchen passen. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, die Kartoffelsuppe in einer vegetarischen Variante zuzubereiten, indem man die Würstchen und den Speck weglässt und die Suppe mit Gemüsebrühe aufsetzt.

Jetzt sind Sie bereit, Ihre eigenen Erinnerungen mit dieser Kartoffelsuppe wie bei Oma zu schaffen.

Wir hoffen, dass Sie dieses Rezept genauso genießen wie wir und es zu einem festen Bestandteil Ihres kulinarischen Repertoires wird.

Guten Appetit!

Vegetarische Kartoffelsuppe
Bild von Freepik

Tipps und Tricks für Omas Kartoffelsuppe

Die richtige Konsistenz
Wenn Ihre Suppe zu dick ist, können Sie etwas mehr Brühe hinzufügen. Zu dünn? Lassen Sie sie etwas länger köcheln, damit sie eindickt.

Variationen und Abwandlungen
Fühlen Sie sich frei, kreativ zu werden! Sie können Speck hinzufügen, verschiedene Gemüsesorten verwenden oder sogar vegane oder vegetarische Alternativen ausprobieren.

Aufbewahrung und Haltbarkeit
Übrig gebliebene Kartoffelsuppe kann im Kühlschrank 3-4 Tage aufbewahrt werden. Sie schmeckt oft sogar noch besser, wenn die Aromen sich weiterentwickeln. Wenn man eine längere Haltbarkeit wünschst, ist es möglich, Kartoffelsuppe einzufrieren, wodurch sie bis zu 6 Monate aufbewahrt werden kann. Der Geschmack kann sich hierbei aber deutlich verändern.

Fazit

Kartoffelsuppe wie bei Oma ist nicht nur ein köstliches Gericht, sondern auch ein Stück Erinnerung an die Liebe und Sorgfalt, die in traditionelles Kochen einfließt. Probieren Sie dieses Rezept aus, um Ihre Familie und Freunde mit einer herzhaften Mahlzeit zu verwöhnen, die die Seele wärmt.

Was andere Leser noch gelesen haben

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal pro Woche die neuesten Artikel aus dem Ratgeber bequem zugesandt.

Bei mit (*) gekennzeichneten Links und Links unter Button handelt es sich um Affilate-Links. Produkte zzgl. Versandkosten. Preise können abweichen (zuletzt aktualisiert am 07.02.2024). Produktbilder werden direkt von Amazon bereitgestellt.

Kommentare