Fürbitten zur Beerdigung eines geliebten Menschen

Bild von Freepik

Fürbitten finden bei verschiedenen Gelegenheiten Anwendung, wie etwa bei Taufen oder Hochzeiten. Oftmals werden sie während Gottesdiensten rezitiert. Innerhalb dieses Spektrums existieren auch spezielle Fürbitten für die Toten. In schweren Zeiten, wenn Worte schwerfallen, können Fürbitten ein Licht im Dunkeln sein. Fürbitten gibt Trost; sie sind eine Umarmung in Worten, eine Erinnerung an geliebte Menschen und ein Ausdruck tiefer Gefühle.

Bedeutung der Fürbitten im Kontext einer Trauerfeier

Fürbitten sind besondere Gebete, die häufig während Gedenkgottesdiensten oder den sonntäglichen Eucharistiefeiern sowohl in der katholischen als auch in der evangelischen Kirche vorgetragen werden. Sie haben stets ein spezifisches Anliegen und wenden sich im christlichen Verständnis an Gott, wobei sie stellvertretend für andere, wie zum Beispiel Verstorbene, gesprochen werden.

Fürbitten bieten in Zeiten des Abschieds eine Stimme für unsere unausgesprochenen Emotionen und Wünsche. Sie dienen als Botschaften des Trostes, der Hoffnung und der Erinnerung, um die Lücke zu füllen, die der Verlust eines geliebten Menschen hinterlässt.

Seit Jahrhunderten sind Fürbitten ein fester Bestandteil von Beerdigungsritualen verschiedener Kulturen und Religionen. Ob in Christentum, Islam, Hinduismus oder in vielen indigenen Traditionen – die Menschen suchen durch Fürbitten nach einer Verbindung zum Göttlichen und drücken ihre tiefsten Gefühle und Hoffnungen aus.

Sarg bei Beerdigung
Bild von wirestock auf Freepik
Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal pro Woche die neuesten Artikel aus dem Ratgeber bequem zugesandt.

Was sind Fürbitten?

Denkt man an Fürbitten, kommen oft Bilder von Kirchen und Zeremonien in den Sinn. Aber im Grunde sind sie einfach herzliche Bitten oder Wünsche, die wir für andere Menschen haben. Es sind unsere tiefsten Hoffnungen, verpackt in liebevolle Worte.

Zweck der Fürbitten

Warum Fürbitten bei einer Beerdigung?

Trost für die Trauernden
Fürbitten erinnern die Trauernden daran, dass sie nicht allein sind und dass die Erinnerung an den Dahingeschiedenen weiterlebt.

Hoffnung und Gedanken an die Ewigkeit
Durch Fürbitten werden Gedanken an die Ewigkeit und das Leben nach dem Tod in den Vordergrund gestellt, was den Hinterbliebenen Hoffnung gibt.

Dankbarkeit für das Leben
Hier wird die Gelegenheit genutzt, sich an die besonderen Momente, die mit dem toten Menschen geteilt wurden, zu erinnern und Dankbarkeit auszudrücken.

Bitte um Vergebung und Frieden
In einigen Kulturen und Religionen wird auch um Vergebung für den Toten gebeten oder um inneren Frieden für die Familie.

Unterschiedliche Arten von Fürbitten

Individuell und persönlich gestaltete Fürbitten
Diese Fürbitten werden speziell für den Dahingeschiedenen verfasst und reflektieren oft individuelle Erinnerungen und Gefühle.

Traditionelle Fürbitten aus religiösen Texten
Viele Religionen haben bereits vorgefertigte Fürbitten, die in Beerdigungszeremonien verwendet werden.

Universelle Fürbitten, die für jede Beerdigung gelten können
Das sind allgemeine Bitten, die unabhängig von der spezifischen Person oder dem Glauben passen.

Fürbitte schreiben
Bild von awesomecontent auf Freepik

Aufbau einer Fürbitte

Wie verfasst man eine Fürbitte? Es gibt keine festen Regeln. Das Wichtigste ist, dass sie von Herzen kommt. Man kann Gedichte oder Liedtexte integrieren oder einfach das aufschreiben, was man fühlt. Man beginnt oft mit einer Anrede - es kann ein "Lieber Gott" sein oder auch ein "Liebes Universum". Danach folgt die eigentliche Bitte oder der Wunsch und am Ende ein Abschluss, oft ein einfaches "Amen".

Grundsätzlich baut man Fürbitten zur Trauerfeier wie folgt auf:

Anrede
Hier wird eine höhere Macht, wie Gott oder das Universum, angesprochen.

Der Hauptinhalt der Bitte
Dieser Teil beschreibt das eigentliche Anliegen oder die Botschaft, die vermittelt werden soll.

Abschlussformel oder Amen
Ein traditioneller Abschluss, um die Fürbitte zu beenden.

Tipps zum Verfassen persönlicher Fürbitten

Reflexion über das Leben und den Charakter des Dahingeschieden
Denken Sie über besondere Momente und Charakterzüge des Menschen nach.

Einfühlungsvermögen in die Gefühle der Trauernden
Versuchen Sie sich in die Trauernden hineinzuversetzen und ihre Gefühle zu berücksichtigen.

Verwendung einfacher und verständlicher Sprache
Es ist wichtig, dass jeder die Botschaft versteht.

Einbeziehung von Gedichten, Zitaten oder Liedtexten
Manchmal können diese Elemente eine tiefere Bedeutung und Emotion vermitteln.

Beispiele für Fürbitten

Fürbitten persönlich

Für jemanden, der nach einem inneren Kampf ging: "Möge Ruhe und Frieden, nach schweren Tagen, jetzt bei dir sein."

Für Familienmitglieder: "Erlöst von seinen Schmerzen. Für all die geliebten Seelen, die uns vorausgingen – in Liebe und Erinnerung."

Für Oma oder Opa: "Möge der Himmel von deinen Geschichten und deinem Lachen erfüllt sein."

Für ein Kind, das viel zu früh ging: "O Gott! Ein kleiner Stern, der jetzt am Himmel leuchtet. Die Krankheit war viel stärker. Niemals vergessen."

Nach langer Krankheit: "Endlich frei von Schmerz und Leid, in ewiger Ruhe."
Fürbitten für einen Elternteil: "Ein leiden hat nun ein Ende. Mögest du, Vater/Mutter, in Frieden ruhen, so wie du uns in Liebe gehalten hast."

Fürbitten für ein Kind: "Kleiner Engel, zu früh gegangen, mögest du in ewigem Licht und Frieden ruhen."

Fürbitten für einen Freund oder Partner: "Lieber Freund/Partner, deine Freundschaft und Liebe haben mein Leben bereichert. Nun bist Du von Deinen Schmerzen erlöst. Mögest du ewigen Frieden finden.

Fürbitten für einen entfernten Verwandten oder Bekannten: "Mögest du, in Erinnerung an die Momente, die wir geteilt haben, Frieden und Trost finden."

Fürbitten liturgisch

Für alle Dahingeschiedenen: Herr, nimm alle Verstorbenen in deinen ewigen Frieden auf und schenke ihnen die Freude deiner Gegenwart. Wir bitten darum. 

Für die kürzlich Verstorbenen: Ewiger Gott, tröste die Familien derer, die kürzlich von uns gegangen sind, und führe ihre Seelen ins Licht.
Für die Seelen im Fegefeuer: Barmherziger Vater, reinige und heilige die Seelen, die sich noch in der Läuterung befinden, dass sie bald deine Herrlichkeit schauen dürfen.

Für die Eltern und Großeltern: Herr, wir danken dir für das Leben und die Liebe unserer Vorfahren. Gib ihnen den verdienten Lohn ihrer Mühen.

Für Kinder: Sanfter Gott, nimm die Seelen der Kinder, die zu früh von uns gingen, in deine liebevollen Arme und tröste ihre Familien.

Für Freunde: Herr, wir gedenken der Freunde, die uns vorausgegangen sind. Mögen sie in deinem Frieden ruhen und uns von oben her leiten.

Für alle, die allein gestorben sind: Barmherziger Gott, sei denen nahe, die ohne Begleitung in den Tod gingen, und schenke ihnen deinen ewigen Trost.

Für die Opfer von Kriegen und Konflikten: Ewiger Vater, nimm die Seelen der Opfer von Gewalt und Unrecht in deinen Frieden auf und lass Gerechtigkeit und Versöhnung wachsen.

Für diejenigen, die durch Krankheit gestorben sind: Herr, heile alle Wunden und Schmerzen derer, die nach langer Krankheit zu dir kamen, und schenke ihnen ewige Freude. Amen

Für die Selbstmordopfer: Gott des Mitleids, umfasse alle, die aus Verzweiflung ihr eigenes Leben beendeten, mit deiner unendlichen Liebe und Gnade.

Für die Menschen ohne Glauben: Barmherziger Gott, zeige deine unendliche Liebe auch denen, die dich nicht kannten, und öffne ihnen die Tore des Himmels.

Für Geschwister: Herr, danke für die Zeit, die wir mit unseren Brüdern und Schwestern verbringen durften. Mögen sie in deinem Licht ruhen.

Für die Wohltäter unserer Gemeinschaft: Gott des Lebens, Gott der Dankbarkeit, belohne alle, die uns Gutes getan haben, und schenke ihnen ewigen Frieden. Amen.

Für diejenigen, die uns Unrecht getan haben: Herr, vergib denen, die uns verletzt haben, und lass uns gemeinsam in ein neues Zuhause, in der Liebe des Himmels vereint sein.

Für die Verstorbenen, die niemanden haben, der für sie betet: Barmherziger Gott, denke an diejenigen, die vergessen sind, und schenke ihnen deine ewige Liebe

Für die Opfer von Katastrophen: Gott des Trostes, umarme die Seelen derer, die plötzlich und unerwartet durch Katastrophen von uns gerissen wurden.

Kerze zur Würdigung der Verstorbenen
Bild von mdjaff auf Freepik

Universelle Fürbitten für Verstorbene

Für die gemeinsamen Momente: Für die wertvollen Momente, die wir mit ihnen erleben durften und dankbar im Herzen tragen, bitten wir um Trost und ewige Freude für sie.

Im ewigen Licht: Führe unsere Lieben in dein herrliches Reich und gebe ihnen Frieden und Geborgenheit in der ewigen Umarmung.

Ein neuer Anfang: Möge jeder, der uns verlassen hat, an deiner Seite ein neues Zuhause bekommen und in Liebe und Freude erblühen.

Durch den Tod hindurch: Für alle, die durch das endgültige Sterben hindurchgegangen sind, bitten wir um ewige Ruhe und Licht in deiner Gegenwart.

Trauer und Erinnerung: Während wir um unsere liebe Verstorbene trauern, bitten wir um Trost und Hoffnung, um die Lücke zu überbrücken, die sie hinterlassen haben.

Zur ewigen Ruhe: Für alle Hände, die wir nicht mehr halten können, bitten wir, dass sie in deinem Frieden Ruhe finden.

Unterstützung in Trauer: Guter Gott! Gib uns die Stärke, einander in dieser schweren Zeit zu trösten und mitzutragen, während wir den Verlust unserer Lieben betrauern.

In dunklen Zeiten: Für all jene, die an der Grenze der Verzweiflung stehen angesichts des Verlustes, sende Trost und Hoffnung, um sie zu stärken.

Energie und Trost: Wir bitten darum, uns Kraft auszusenden in dieser Zeit des Schmerzes, damit wir die Erinnerungen an unsere Toten ehren können.

Hoffnung im Schmerz: Angesichts des Todes unserer Lieben suchen wir Trost und bitten um das Vertrauen darauf, dass sie in deinem Licht ruhen.

Rückblick in Dankbarkeit: Wir denken gerne an die Zeit zurück, die wir mit unseren Dahingeschiedenen verbracht haben und sind dankbar für jede gemeinsame Sekunde.

Endlichkeit des Lebens: Auch wenn es keine Zeit mehr mit ihnen gibt, hoffen und beten wir, dass sie im unverlierbaren Leben angekommen sind.

Hoffnung und Glaube: Lass uns die Liebe und Erinnerungen an unsere Heimgegangenen aussenden als Zeichen unserer unendlichen Bindung zu ihnen.

Freude trotz Verlust: Selbst in Zeiten großen Kummers möchten wir die Lebensfreude nicht verlieren, die unsere Heimgegangenen uns geschenkt haben.

Tiefe Trauer: Während wir um unsere liebe Verstorbene trauern, bitten wir um Trost und Hoffnung, um die Lücke zu überbrücken, die sie hinterlassen haben.

Ewige Ruhe: Mögen all unsere geliebten Verstorbenen das ewige Leben in deinem Reich finden, nachdem sie durch das endgültige Sterben hindurchgegangen sind.

Tägliche Erinnerung: Erinnere uns heute und alle Tage an die kostbaren Momente, die wir mit unseren Verstorbenen geteilt haben.

Im Licht des Himmels: Führe unsere Lieben in dein herrliches Reich und gebe ihnen einen Platz im Himmel der Herrlichkeit.

Glaube und Vertrauen: Selbst in unserer Trauer vertrauen wir darauf, dass unsere Heimgegangene in deiner liebevollen Umarmung Ruhe finden.

Für die Zukunft: Während wir in der Gegenwart beklagen, blicken wir mit Hoffnung in die Zukunft, vertrauend darauf, dass unsere Heimgegangene in deinem Licht ruhen.

Für die Verstorbenen: Für all jene, die uns vorausgegangen sind, sei du ihnen Trost und Frieden in deinem ewigen Heim.

Barmherzigkeit: Wir bitten dich, unsere Heimgegangenen in deiner unendlichen Barmherzigkeit aufzunehmen und ihnen ihre Sünden zu vergeben.

Rückblick: Wir blicken gerne auf die Zeit zurück, die wir mit unseren Heimgegangenen verbringen durften und bitten dich darum, ihre Seelen in deinem Reich zu empfangen.

Kraft in der Trauer: In den dunklen Tagen des Abschieds, gib ihnen die Kraft, mit dem erlittenen Verlust fertig zu werden und Trost in deinem  Licht zu finden.

Hoffnung im Glauben: Für alle, die im christlichen Glauben gelebt und gehofft haben, bitten wir um ewigen Frieden und Freude in deinem Hause.

Unterstützung in der Trauer: Während wir den Verlust betrauern, gebe uns die Kraft, einander zu stützen und Trost in unserer Gemeinschaft zu finden.

Schwere Zeiten: Für jene, die nach monatelangem Leiden von uns gegangen sind, bitten wir um Ruhe und Frieden in deinem liebevollen Reich.

Erinnerungen: Mögen wir uns immer an die schönen Momente erinnern, die wir mit unseren Opa erleben durften, und daraus neu Lebensfreude schöpfen.

Frieden: Wir bitten für all jene, die uns verlassen haben, dass sie den ewigen Frieden zu finden mögen und in deiner Nähe Ruhe und Trost erfahren.

Trost in Zeiten der Trauer: In unserer Trauer und unserem Schmerz bitten wir um Trost und Zuversicht, in deiner Liebe und Fürsorge Trost und einen Sinn für das Leben eines jeden Menschen zu finden.

Täglicher Trost: Mögen die Erinnerungen an unsere Oma uns jeden Tag unseres Lebens begleiten und uns Trost und Hoffnung schenken.

Schmerzhafte Krankheit: Für all unsere Lieben, deren Leben durch eine schwere Krankheit verkürzt wurde, bitten wir um ewige Ruhe und Erlösung von allem Leid.

Unsere Schöpfer: Als Vater aller Menschen, bitten wir dich, unsere Heimgegangenen in deinem Reich aufzunehmen und ihnen Frieden und Trost zu schenken.

Kraft in schweren Zeiten: In Zeiten, in denen der Schmerz und das monatelange Leiden überwältigend scheinen, bitten wir um Trost und die Erneuerung unseres Glaubens.

Erinnerung und Trost: Während wir die schönen Momente und Zeiten der Freude mit unseren Oma schätzen, bitten wir auch um Trost in Zeiten der Trauer und des Verlustes. Schenke ihm die Freude,. Amen.

Fürbitten in verschiedenen Kulturen und Religionen

Egal, wo man hinschaut, überall auf der Welt gibt es ähnliche Gebete und Wünsche. Es ist ein universelles Bedürfnis, Liebe und Hoffnung auszudrücken, gerade in schwierigen Zeiten.

Fazit

Zusammenfassend bieten Fürbitten eine Möglichkeit, Liebe, Hoffnung und Trost in Zeiten der Trauer zu teilen. Sie sind Brücken zwischen dem Hier und Jetzt und der Ewigkeit, und helfen uns, den Tod eines geliebten Menschen, den Schmerz des Abschieds zu bewältigen. Fürbitten sind wie kleine Lichter in der Dunkelheit. Sie erinnern uns daran, dass Liebe und Erinnerung stärker sind als der Tod. In solchen Momenten erkennen wir, wie wichtig es ist, füreinander da zu sein und unsere Gefühle zu teilen.

Was andere Leser noch gelesen haben

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal pro Woche die neuesten Artikel aus dem Ratgeber bequem zugesandt.

Bei mit (*) gekennzeichneten Links und Links unter Button handelt es sich um Affilate-Links. Produkte zzgl. Versandkosten. Preise können abweichen (zuletzt aktualisiert am ). Produktbilder werden direkt von Amazon bereitgestellt.

Kommentare

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.