"You,...never walk alone!

16. April 2020 in Weblogs

"You,...never walk alone!"Du, ... gehst niemals alleine!

Ihr dürft ruhig eure Meinung äußern, denn noch befinden wir uns ja alle in der Bundesrepublik und da sind Meinungen noch erlaubt!
Also, äußert euch, seid mutig! Ich bin es ja auch!

"Guten Tag, erst einmal Willkommen auf meiner Vk"
Bilder in meiner Galerie sind von mir und sind rechtlich geschützt!

Jeder Mensch braucht seine ganz eigene Freiheit.
Er braucht sie, um sich auch wirklich, (mit erhobenen Hauptes), zu entwickeln, zu entdecken, zu lernen, oder einfach nur um zu beobachten, was die Welt einem so bietet, oder wie die Umwelt so tickt und funktioniert.
Ob nun beim täglichem "Allerlei", oder sogar hier bei Fa, wenn man sehen möchte, was geht und was gar nicht geht!
Aus diesem Grund habe ich mal mein TB eröffnet,

"Ihr seid also herzlich eingeladen"

User, die sich nicht dran halten, wird der Aufenthalt nicht genehmigt!
"Wir zeigen Niveau und Anstand Respekt, wie im realen Leben"

Was meine Einträge in meinen Tagebuch angeht, schreibt mir einen Kommentar oder Nachricht.

Das wichtigste zuerst:
Bitte lest aufmerksam durch, was ich hier so mühsam geschrieben habe.
Es dauert auch nicht lang und ich meine, wer gut lesen kann und auch gewillt ist, hat meine Einträge schnell gelesen.

Zum Thema eigene Meinungen:
Es ist wohl sehr verständlich, dass auch ich so meine ganz eigenen Meinungen über das: "Wie, was, wann, wo, mit wem, wozu, ect., etc., etc.), habe und mir auch selber bilde!
Du stehst es mir zu, ich somit auch Dir!
...
Zum Thema Fragen:
Wenn man mich fragt, kann die Antwort, die Du von mir bekommst, sehr realistisch ausfallen, und vielleicht dir auch nicht immer gefallen, aber genau deswegen solltest Du dir im klaren sein, was Du mich fragen möchtest!
Die Betonung liegt auf den Worten: "kann", "vielleicht", was so viel bedeutet, es muss also nicht immer so sein!

Zum Thema "miteinander der Umgang":
Wir sind uns fremd, und von daher sollte Dir auch klar sein, dass ich diverse und persönliche Dinge nicht sofort mit Dir berede! Dies hat nichts mit Aroganz, oder eingebildet zu sein, zu tun, sondern nur rein damit,....

"Wir sind uns eben "noch" fremd!
Und mal ehrlich jetzt,...
in der Realität tauscht man ja auch gewisse Dinge nicht sofort mit fremden Personen aus, oder????
...
Zum Thema "privaten Dialog":
Aus gegebenen Anlass, da es ja hier 80% der Frauen nicht schaffen, sich einen Mann hier so zu nähern, wie es sich auch in der Realität gehört, gibt es nur diese Möglichkeiten mich zu einem Dialog zubewegen↓↓↓:

1) Frage mich in einem der öffentlichen Räume, oder im Postfach-per Nachricht nach einen privatem Gespräch....
und bitte im ganzem Satz und nicht nur "Dialog?".

2) Mein Postfach dient nur als Postfach und nicht für ein Dialog, (Dialog-Ersatz)!!!!

Was ich mag:
Frauen,....
die ein Profil-Text+Zusatzseite, genau lesen+verstehen+umsetzen können
mit Courage/Rückgrat
mit einem gewissen Charme
mit Stil und Niveau

Was ich ganz und gar nicht mag:
Fake-Profile bot-Profile
Frauen mit zig verschiedenen Profilen hier
Frauen-Profile ohne verankertem Profilfoto
Dummschwätzerinnen
die ewigen Raumbespasslerinnen und nur durchgekaute Sprüche klopfen
So, ich denke, dass wichtigste ist erwähnt worden!
"War doch gar nicht so schlimm, oder?**Freundlich zu Dir zu sein.
Dann kann es ja losgehen und bis dahin,

Nicht müde werden..

10. April 2020 in Weblogs

Nicht müde werden..

Die Sehnsucht trägt mich manchmal fort.
fernab, in eine and're Welt.
Trägt mich an einen trauten Ort,
wo alles friedvoll inne hält.

Was wär' ich gern für immer dort,
wohin die Sehnsucht mich oft führt,
an jenem stillen, lichten Ort,
der keinem Sterblichen gebührt.

Ich hatte mir nichts vorgenommen,
es passierte, als wie wenn man überfahren wird.

Die Liebe.
man handelt nicht, es passiert.
Merkwürdig sind die Küsse, die man beinahe bekommt.
Es ist wie mit der Wiese, durch die man ein Leben lang geht,
Hand in Hand mit niemand. An den Mund erinnert man sich nicht.
Aber dass man ein Geheimnis versäumt hat.

Aloha Community !

25. März 2020 in Weblogs

Aloha Community

Da schaut man mal in die aktuelle Übersicht "neuste Beiträge", und selbst die milchigste Glaskugel prophezeit Dir bereits vorher:

"Corona hier, Corona da - Corona ist für alle da!"
Panische Ausverkäufe kompletter Warenlinien, leere Regale und Kühltruhen allerorts. Ich warte sehnsüchtig auf Berichte über körperliche Eskalationen um die letzte Schweinskopfsülze an der Fleischtheke, oder Faustkämpfe um die in der Kühlung übrig gebliebene Dr. Oetker Margherita.

BREAK - Ich spule die heutige Timeline ein wenig zurück. Genauer gesagt: Später Nachmittag.

Erster Anruf aus dem Süden Deutschlands.
Mir wird glaubhaft über leere Regale berichtet. Wäre mir die Quelle dieser Telekommunikation nicht persönlich bekannt, hätte ich diese Infos wahrscheinlich als übertriebene Spinnerei abgetan.

Zweiter Anruf aus Norddeutschland.
Na... was kommt nun wohl? Mir wird von einer als völlig identisch zu beurteilenden Einkaufssituation berichtet. Ebenso glaubwürdig, da gibt es nichts dran zu rütteln.

Dritter Anruf aus dem Westen Deutschlands.
Siehe Norden, siehe Süden. Mit dem kleinen Unterschied, dass die Situation dort offensichtlich noch angespannter ist.
Meine Hoffnung auf Eskalations-, oder Faustkampfberichte dürfte in dieser Region wohl am erfolgversprechendsten sein.

Nun war es so, dass meine jeweiligen telefonischen Gegenüber neben den identischen Einzelhandelssituationen, noch etwas anderes gemeinsam hatten.

Nämlich den grinsenden Hinweis:

"Na, dann mal viel Spaß beim Einkaufen!"

Denn GENAU DAS stand nämlich bei mir an.
Mein ziemlich unorthodox geführter Männer-Single-Haushalt kennt solche Dinge wie "Vorräte", oder gar eine Organisation, wahrhaftig nicht.

Das erste Mal seit langem bin ich sehr, sehr neugierig zum Einkaufen gefahren. Allerdings immer noch völlig tiefenentspannt.

Und siehe da:

Von etwaigen Notständen KEINE Spur!

Nudeln, Reis & Co.

.Fertigfutter, Konserven & Co.
Und Last But Not Least:
Körperhygiene & Co.
Der fotografierte Toilettenpapier-Bestand entspricht dem völlig normalen Kaufgebahren.
Die Menschen haben ziemlich offensichtlich ein gestörtes Verhältnis zu ihrem Anus-, bzw. ihrer Rosette.
Da wird lieber das günstige Schmiergelpapier gekauft, anstatt sein Popöchen weich zu schmeicheln. :lach:
(DAS Detail MUSSTE jetzt einfach sein... Ich konnte nicht anders.)

Uiuiui... Ich verliere mich schon wieder unendlich... Verzeihung! :blush:

Zur Kernaussage:
Ihr erinnert Euch an die drei oben beschriebenen Nord-, Süd-, und Westdeutschlandvertreter?
KEINER der Berichterstatter erwähnte nur im Ansatz einen Ausverkauf, oder Verknappung von KONDOMEN!!!
Jeder halbwegs gebildete Westeuropäer weiß doch nun, wie diese Epidemie verlaufen wird.
ANSTECKUNG -> DIAGNOSE -> ISOLATION -> HÄUSLICHE QUARANTÄNE !!!
24 Stunden kaserniert mit Eurem Liebchen... Da wird logischerweise die Geburtenrate steigen.
Wer jedoch nur den geringsten Funken an Verantwortungsbewusstsein hat, der will doch nicht wirklich ernsthaft Kinder in diese quasi POSTAPOKALYPTISCHE Welt setzen !?!

Wollt Ihr Eure Kinder hustenden, schnupfenden ziellos vor sich hinschlurfenden Corona-Zombies aussetzen???

Dementsprechend mein Appell:
Kauft Kondome statt Reis, Nudeln und Zucker!!!

Aloha Community !

25. März 2020 in Weblogs

Name für meine Zweitfrau gesucht - IHR seid gefragt!

heute wende ich mich mit einer recht speziellen Bitte an Euch. Ich benötige recht dringend einen Namen für meine "Zweitfrau"! Die "Olle" wohnt zwar schon einige Tage bei mir... die Zusammenarbeit funktioniert auch weitestgehend recht gut.

Nun ist es jedoch definitiv an der Zeit unsere beziehungstechnische Zusammenarbeit auf das nächste Level zu heben!

Genug der semilustigen Vorworte - Ich meine diese Bitte in der Tat ernst. Es geht um folgendes:

Vor wenigen Wochen habe ich mir für meine Art der Studio-Fotografie eine lebensechte Schaufensterpuppe gekauft. Mir geht es darum, in stillen Momenten unterschiedliche "Licht-Setups" auszuprobieren zu können. Ob man es nun glauben will, oder nicht: Neben dem Experementieren an grundsätzlichen Blitzeinstellungen in Kombination mit teilweise abenteuerlichen Perspektiven, beeinflussen u.a. auch Frisuren und Haarfarben das Licht enorm! Blabla... 😉

Mittlerweile habe ich die ersten "Anfänger-Tutorials" ausgearbeit, welche ich demnächst für Youtube & Co. filmen werde. Im Rahmen des "Erklär-Bär-Modus" dient meine schweigende Assistentin selbstverständlich als wesentliches Anschauungsmaterial.

Und genau DA gehört es zum guten Ton, seiner "Gehilfin" einen möglichst einprägsamen Namen zu geben! 😉

Uschi fällt raus, weil statisch jeder zweite Kerl die Stimme seines Navis so benennt. Heidi geht auch nicht, weil ein recht bekannter Fotograf seine Gehilfin bereits so nennt.

Kurzum: IHR seid gefragt, weil ich es mit Namen nicht so habe... 😉

Ich würde mich RIESIG über konstruktive Vorschläge freuen. Der Name sollte auf jeden Fall prägnant-, und gut zu merken sein. Ein hoher origineller Widererkennungswert wäre selbstverständlich fantastisch!

Damit Ihr Euch auch ein ganz klein wenig "kennenlernt"... Es geht um das folgend, noch "namenlose Etwas":

Traut Euch! Und ich versichere: Wenn da jetzt etwas passendes kommt, wird Der-/Diejenige im Rahmen dieser Tutorials sicherlich nicht nur einmal von mir erwähnt werden.

Also bitte keine Scheu - Haut in die Tasten! Falsch gibt es nicht... :ok:

Über rege Beteiligung würde ich mich wahnsinnig freuen... !!!

Ich verschenke heute mal virtuell Shampoo das man nicht zur Kopfwsche nehmen kann.

24. März 2020 in Weblogs

Ich verschenke heute mal virtuell Shampoo das man nicht zur Kopfwsche nehmen kann.

oder...
nun stress ich doch einmal unsere sogenannte Meinungsfreiheit!

Aloha Community

ich werde inständig versuchen nun ganz, ganz brav zu sein und mir jetzt jedes einzelne Wort sehr gut überlegen. Auch wenn mein Magen gerade einer mit hochkonzentrierter Schwefelsäure befüllten Fritteuse gleicht.

Dass wir ALLE WELTWEIT derzeitig in einer absoluten Katastrophen-Ausnahmesituation leben, sollte mittlerweile indiskutabel geklärt sein. Des Virus Corona ist der Übeltäter.

Als ich meinen Beitrag zum aktuellste
Auch wenn es mir mächtigst in den Fingerkuppen prickelt bleibe ich weiterhin wertneutral, weil ich: Nicht möchte, dass mein Beitrag zensurwürdig wird
Ich AUSDRÜCKLICH an EURER Meinung interessiert bin

Ich hinterfrage lediglich höflichst, und dieses sogar ganz brav.

Nun bitte ich EUCH um eigene Worte, wie dieses neue Geschenke-Angebot auf Euch wirkt, wie IHR es wahrnehmt.

Selbstverständlich dürft Ihr schreiben was Ihr wollt. Jeder der mich halbwegs kennt weiß, dass ich so gut wie nie Kommentare lösche.
Damit das auch in diesem Fall so bleibt, bitte ich Euch lediglich mitzuhelfen, dass der Blog auch durch die Kommentare nicht zensurwürdig wird. Im Zweifelsfall gilt jedoch ganz klar: "Haut unverblümt raus was Ihr denkt - Fertig!"

Ich freue mich auf JEDEN Kommentar, auch wenn ich davon ausgehe, dass mein Beitrag eher weniger Zulauf bekommen wird.
Das ist auch nicht wirklich wichtig - In diesen Zeiten schon mal gar nicht.

Die große Mehrzahl der Dummen wird von denen gebildet, die durch die böse Gewohnheit, ihr Denkvermögen niemals anzustrengen, die Fähigkeit dazu verloren haben.

Über den menschlichen Verstand,

Da Feierabend ja einer großen, großen Sandkiste gleicht, in welcher jeder seine eigene kleine Sandburg bauen darf, nehme nun auch ich mein Schäufelchen sowie Eimerchen, und werde meiner kleinen Profilneurose nachkommen.

Gleiches Recht für alle!

Meine Vita in Richtung gleicht zwar keinem unerschöpflichen Fundus an Kuriositäten, doch das was ich tagtäglich beobachten darf stimmt mich nachdenklich.

Von Fremdschämen für meine Geschlechtsgenossen bis zur Fassungslosigkeit über so manche, fast schon schmerzende, Naivität... das Spektrum ist erschreckend unermesslich.

Nun spucke ich meine kleingeistigen Ergüsse in meine Sandkiste, und lade jede(n) Gleichgesinnte(n) auf eine gepflegte Runde "backe, backe Kuchen" spielen ein.

neue Weltordnung

24. März 2020 in Weblogs

neue Weltordnung
Eine neue Weltordung wird nun entstehen, bestimmt nicht zu unserem Vorteil.

Das Schulsystem ist veraltet.

Bargeld wird abgeschafft.

Bevölkerung wird verringert.

Arbeitsplätze abgebaut.

und und und wenn die Politiker und die Milliardäre auf dem Mond leben könnten, würden die die Erde auch abgeschafft.

Alles mit einem Virus.
Coronavirus

In dieser schwierigen Zeit:

Ist es nötig jeden Tag einkaufen zu gehen?

Ich weiß, es ist den Leuten langweilig zu Hause, da macht ein Familieneinkauf Spass.

Man bekommt Zitronen und Kiwis, Radieschen aus Italien,

Tomaten, Advocado Knoblauch,Grapefruit, Erdbeeren aus Spanien,

Weintrauben, Himbeeren, Heidelbeeren, Birnen, aus Indien/Chile/Marokko zu kaufen.

Und vor allem, von jeder Kundschaft auf Festigkeit geprüft und berührt.

Pinguin: Sage mal, wo kommst du her?

23. März 2020 in Weblogs

Pinguin: Sage mal, wo kommst du her?

Eisbär: Von dem Nordpol, bitte sehr!

Pinguin: Was willst am Südpol du nun hier?
Hier ist es kalt so wie bei dir!

Eisbär: Ich wollte dich einmal besuchen,
und bringe mit dir einen Kuchen,
gebacken aus dem feinsten Fisch,
den stell ich gern auf deinen Tisch.
Und kannst du mir einmal verraten,
welche Tiere auf mich hier warten?

Pinguin: In dem Wasser und am Land,
trifft man auf den Seeelefant,
doch auch Haie und den Wal,
kannst du hier treffen, allemal!
Der Schneesturmvogel, ganz in weiß,
lebt auch in Kälte, Schnee und Eis!
Welch Tiere denn bei dir so wohnen?
Würd sich ein Ausflug zu dir lohnen?

Eisbär: Ganz egal wohin ich schiele,
sehe ich Robben, ganz ganz viele,
und hier lebt auch der Schneehase,
schnüffelt im Schnee, mit seiner Nase!
Pafine, eine Vogelart,
geht von den Felsen an den Start,
und durch die Kälte ziemlich flugs,
sieht man laufen den Schneefuchs!

Pinguin: Also gut, du lieber Bär,
wird der Weg für mich auch schwer,
ich werd bei dir vorbei mal schauen,
wir zwei dann Fischstäbchen kauen,
aus dem Tiefkühlfach im nu,
nur wir beide, ich und du!

Eisbär: So, nun werde ich mal gehn,
hier bei dir war es sehr schön,
doch mein Weg der ist sehr weit,
und bestimmt neu zugeschneit,
auch wird es schon langsam kalt,
mein neuer Freund, na dann bis bald!

Und die Moral, hört alle her,
Freundschaft schließen ist nicht schwer!

In eigener Sache

23. März 2020 in Weblogs

In eigener Sache

Meine Bilder und Texte unterliegen dem Copyright .~.©.~.

Nicht alle Beiträge, Video-Clips und Texte von mir sind gekennzeichnet, meine Bilder nicht alle.

Hast du den Wunsch Texte, Beiträge sowie Bilder in Deinem Tagebuch oder im Internet zu veröffentlichen,
erlaube ich das, mit diesem Hinweis: © M.W. da es vorkommt, dass auch hier, bei Feierabend Mitglieder meine Fotos unerlaubt verwenden, habe ich mich bei einer bekannten Internetfirma angemeldet. Diese durchsucht das Internet nach Fotos und Beiträge vergleicht sie mit denen, von mir zur Verfügung gestellten Fotos.
Wird ein Foto oder Text gefunden, so ist das für den Dieb richtig teuer.

Also ehrlich sein und Fragen.

Anschied: Wenn dein Tag zu Ende geht

21. März 2020 in Weblogs

Anschied: Wenn dein Tag zu Ende geht

Du schaust den vergehenden Tag nach
und sammelst, das was gut war,
in deiner Erinnerung.
Fragen bleiben zurück.
Du weichst ihnen nicht aus.
Du gibst das Ungelöste
nicht aus deiner Hand.
Du schließt Frieden
mit dem Tag,
wo er hinter deiner Erwartung
zurück bleibt.
Frieden mit deinen Grenzen.
Du suchst die,
deine große Kraft,
die dich durch deine Tage
und Nächte trägt.
Lass dich aufgehoben sein in dir,
wenn der Schlaf dich mit sich nimmt
einem neuen Morgen zu entgegnen

Rentnerlied (Melodie: Schneewalzer)

12. März 2020 in Weblogs

Rentnerlied (Melodie: Schneewalzer)

Wir sind Rentner Frau und Mann,
nun fängts das Leben richtig an,
nicht zur Arbeit müssen gehn;
Kinder ist das Leben schön.
Morgens bleiben wir im Bett,
sind zum Ehepartner nett,
machen Spielchen jetzt zu zweit,
dazu hatten wir früher nie Zeit.

Steigt der Blutdruck in die Höh,
schnell zum Doktor wir dann gehn.
Freund, spricht er, du kommst zu spät,
bitte schön, ab heut "Diät".
Nur noch täglich ein Glas Bier,
gönnt der liebe Doktor mir.
Welch ein Glück, hab ich gedacht,
von Schnaps hat er nichts gesagt.

Das Gebiss sitzt nicht mehr stramm,
und wir kämm`uns ohne Kamm.
Auch die Pille muss nicht her,
denn das Bäumchen blüht nicht mehr.
Und ansonsten ich gesteh,
tut der Rücken auch oft weh,
und die Knie´e zittern morsch,
die Verdauung ist auch im Orsch.

Wie`s im Leben manchmal steht,
alles einst zu Ende geht.
Wenn der liebe Herrgott will,
stehen Rentnerherzen still.
Doch noch ist es nicht soweit:
Lieber Gott, lass dir Zeit.
Wenn die Rente wird erhöht,
dann wär´s schade, wenn einer fehlt.

Kehrreim:
Rentner, Rentner sein, das ist so fein,
stellt euch vor, jetzt noch 50 Johr.
Rentner-Leben das sei festgestellt,
ist das Schönste, das Schönste auf dieser alten Welt.

Ich kenne 3 Dinge die

1. März 2020 in Weblogs

Ich kenne 3 Dinge die unbarmherzig und nicht manipulierbar sind.

Die Geburtsurkunde, der Spiegel und die Waage.
Kennst Du mehr?

Im Alter hat sich so manches Treibgut angesammelt am Ufer der Zeit.ist Toleranz eine der wichtigsten Tugenden, leider so schwer sich in ihr zu üben!

Alle Bilderrechte liegen bei mir!

Nimm die Menschen wie ich sind,
dann schätze sie dich wie du bist!
Nimm den Finger wenn sie ihn dir reichen,
aber greif nicht nach der ganzen Hand
wenn du vor hast sie fallen zu lassen!
Verspreche in mitten einer großen Freude nichts,
wenn du es nicht einhalten kannst!
Sei wie du bist und akzeptiere sie wie sie sind und dir stehen alle Türen in deiner WELT offen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.