Glücksmoment im März 2022

Was ist der Schlüssel zum Glück?

Der Schlüssel zum Glücklichsein lautet tatsächlich SLC6A4. Was aussieht wie ein Passwort, ist in aber ein Fachbegriff für ein Gen. SLC6A4 leitet das Hormon Serotonin in die Zellen weiter, und das lässt uns entspannt sein und gut gelaunt. Aber ist es wirklich so leicht?

In der Sendung des SWR „Nachtcafé“ ist man schon vor längerer Zeit dieser Frage nachgegangen. Dort wurde gefragt: „Gibt es ein Glücksrezept?“
Jeder sucht danach, doch der Schlüssel zum Glück scheint fast immer gut versteckt zu sein. Dabei ist Glück relativ, denn jeder versteht etwas anderes darunter. Aber gibt es Faktoren, die das Glücksgefühl greifbar machen. Auch die Freiheit, eigene Lebensentscheidungen treffen zu können und die soziale Absicherung haben einen hohen Anteil an einem zufriedenen Leben, so verschiedene Forscher.

Diese interessante Sendung können Sie hier ansehen:
https://www.youtube.com/watch?v=UmB-zNfnoUw

Auch im Monat März haben wir uns wieder auf die Suche nach dem Glück begeben und folgenden Glücksmoment von Albert Einstein gefunden.

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  1. Zur Zeit lese ich von Bernd Gieseking "Finne dein Glück", in welchem er auf Spurensuche im Land der Mitternachtssonne ist. Es liest sich gut und ist interessant, wie die Finnen ihr Glück beschreiben, und sie sind in der
    Mehrzahl glücklich.
    Wie man das Glück empfindet, hängt m.E. von jedem selbst ab. Ich z.B. musste aus Sanierungsgründen umziehen,
    bekam eine neue Wohnung, die ich mir selbst aussuchen konnte, und mein Ausblick auf die Oberlausitzer Berge
    entschädigt mich für den Umzugsstress. Jeden Morgen fühl ich mich glücklich und hoffe, dass ich das noch recht lange genießen kann.

  2. Die Liebe, die allumfassende Liebe zu allem Existierenden, außer Gewalt, Krieg, Neid und Missgunst, zu starker Egoismus und Konkurenz-Wetteifer....!
    Der Spruch meines Vaters "Glaube! Hoffnung! Liebe! Das größte aber ist die Liebe!" Der mich mein ganzes Leben lang begleitet...auch leitet.... VG.P.

      1. Danke für Deinen Kommentar!@Fagus freut mich sehr wenn es Dir gefällt...immer das Positive aus allem heraussuchen, wenn es auch noch so schlimm ist, was einen gerade umhaut....das kann man erlernen....es hilft zu überleben, die Freude am Leben nicht zu verlieren...verlor in diesem Jahr schon 4 Menschen die mir nahe standen, alle über 70!

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.