Fischleins Traum

Ach wäre ich doch ein kleiner Fisch
tanzte ganz übermütig in den Wellen.
Ja und irgendwann, ja da treff ich Dich
und ab geht es zu den wilden Wasserfällen.
Wir stürzen rein uns in brodelndem Schaum
hinab auf des Wassers unendlichem Grund.

Wir schweben in der Gischt, so wie im Traum
dann sind wir tief unten in des Wasser’s Schlund.
Wir wiegen uns in weichen Wasseralgenzweigen
und sehn den Nixen zu, bei ihrem Zauberreigen.
Dies ist eine Nacht, wie für ein Märchen gemacht,

und ich hab es mir einfach so ausgedacht © Jenna

Ähnliche Beiträge

Kommentare

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.