Startseite Foren Regionalforen Niedersachsen Mittwoch, 15. September

  • Mittwoch, 15. September

     Bellamarta antwortete vor 1 Woche, 4 Tagen 10 Teilnehmer · 20 Beiträge
  • SFath

    Teilnehmer
    15. September 2021 um 18:28

    @klabu, mit Quittenmus kann man vieles machen, schau: https://www.chefkoch.de/rs/s0/quittenmus/Rezepte.html

  • Ricarda01

    Teilnehmer
    15. September 2021 um 18:59

    @Constantia

    Ja, ich denke auch oft an Tauperle (Erika Lond). Wir haben uns oft über das von beiden geschätzte UK per Mail ‘unterhalten’. Good hearts die young – RIP liebe Erika

  • Bellamarta

    Teilnehmer
    15. September 2021 um 20:40

    @klabu Quittenmus ist fast wie Apfelmus. Ich mag es nicht, es hat mir zu viele Körner. Mir ist das Sieben zu umständlich. Ich entsafte sie nur und koche dann Gelee. Aber es schmeckt sicher gut mit Milchreis, Joghurt oder Quark. Zum Süßen nehme ich auch nur Agavendicksaft.

    @Constantia ja, es war der 17. 09.46 ihr Geburtsdatum. Sie wäre dieses Jahr 75 geworden. Ich denke auch sehr oft an sie. Unsere Treffen waren immer sehr schön.

    LG an Euch !!!

  • klabu

    Teilnehmer
    15. September 2021 um 21:13

    Danke @SFath , bei meinem Lieferanten wird es geführt unter Brotaufstrich. Und so werde ich’s dann mal probieren. Gruß -k

  • klabu

    Teilnehmer
    15. September 2021 um 21:32

    Danke auch dir, @bellamarta , viele Körner? Na ich werde es probieren. Milchreis – ohne den lütten Klabu.Slight Smile Oncle Bens ja – statt Kartoffeln – hat bei mir jedes Jahr Hochsaison in der Zeit, wenn die alten Kartoffeln zu schrumpelig sind und die neuen noch nicht da. Und als Risotto – jaaaaa!! wenn auch anstrengend (rührend !!!). Gruß -k

  • Cocco

    Teilnehmer
    15. September 2021 um 21:52

    Pardon, dass ich mich einmische Bellamarta @Bellamarta,
    wie bei Äpfeln auch, braucht man bei Quitten doch nur das Kerngehäuse
    heraus schneiden, um es kernfrei genießen zu können, als was auch immer.
    Unser Nachbar hat immer reichliche Ernte und ist froh wenn er Abnehmer hat,
    die etwas damit anfangen können.

    Ich freu mich schon und werde wieder etliche Köstlichkeiten zaubern, die im
    Familien- und Freundeskreis heiß begehrt sind (siehe Aufnahme von 2020).
    LG CTangerinecco

  • 70plus

    Teilnehmer
    16. September 2021 um 0:46

    Selbst eingekocht schmeckt Quitten-Marmelade wunderbar. Zumal man den Zuckergehalt selbst bestimmen kann.

    Falls es die mal zu kaufen gibt, ist es uns jedesmal viel zu süß. Die industrielle Produktion mit ihrem Zuckerwahn ist schon nicht mehr feierlich.

  • Bellamarta

    Teilnehmer
    16. September 2021 um 14:07

    @SFath und @Cocco nun habe ich eure Zeilen nachgelesen.und werde auch den Quittenmus kochen. Mein GöGa wird aber etwas staunen, daß er die Quitten wie Äpfel schälen und entkernen muss. Ich werde das mit meiner Einschränkung wohl nicht schaffen. Aber versuchen werden wir es. @70plus ich süße immer mit Agavendicksaft oder 3×1 Gelierzucker.

    Danke Euch und dir @klabu für das Thema.

    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Woche, 4 Tagen von  Bellamarta bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Woche, 4 Tagen von  Bellamarta bearbeitet.
  • Cocco

    Teilnehmer
    16. September 2021 um 16:04

    Mein Verarbeitungs-Tipp liebe Bellamarta @Bellamarta : die Quitten mit einem weichen Tuch blankpolieren und einem Sparschäler schälen, mit einem scharfen Messer rundrum bis zum Kerngehäuse abschnippeln und die Masse entsprechend weiter verarbeiten (zB Marmelade o.ä.).

    Die Kerngehäuse und Schalen nicht gleich wegwerfen, sondern vorher auskochen – ergibt noch lecker Saft für Mischgetränke und Gelee.

    Wünsche gutes Gelingen ✌C😊cco

  • Bellamarta

    Teilnehmer
    16. September 2021 um 18:54

    Danke!!

Beiträge 11 - 20 von 20

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.