Startseite Foren Computer & Internet Easter eggs.....

  • Easter eggs.....

     Fritz.the.Cat antwortete vor 5 Monate, 2 Wochen 3 Teilnehmer · 10 Beiträge
  • flodderli

    Teilnehmer
    8. April 2021 um 11:59

    Vor viiielen Jahren wusste ich über diese Sache noch Bescheid, nun verliessen sie mich, die aufklärerischen Gedanken.

    Da war was mit WORD…und mit Text…(Franz jagte….oder so)

    Verschwommen erinnert mich ein bestimmtes Wort wenn man das geschrieben hatte, erschien an der Stelle einiger Text.

    Wer spielt Osterhase und klärt mich auf?Wink

  • Libelle01

    Teilnehmer
    10. April 2021 um 19:26

    Als Pangramm kenne ich diesen Satz:

    Franz jagt im komplett verwahrlosten Taxi quer durch Bayern.

    (jeder Buchstabe des Alphabets kommt mindestens einmal vor)

  • Fritz.the.Cat

    Teilnehmer
    10. April 2021 um 20:03

    Easter Eggs sind kleine Gags, die in Programme eingebaut wurden. Hinweise findet man mit einer Suchmaschine, z.B.: „easter egg excel“.

    Ein Pangram hat nichts mit Easter Eggs zu tun. Da es jeden Buchstaben des Alphabets mindestens einmal enthält, kann man mit diesem kurzen Satz die Lesbarkeit eines Zeichensatzes auf dem Monitor einschätzen.

  • flodderli

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 14:11

    Ja, das war der Satz mit dem rasenden Taxi durch Bayern…Wink

    Da konnte man sämliche Schreibarten durchtesten und sah jeweils alle Buchstaben des Alphabets.

    Aber wie kam man an den Satz beim Schreibprogramm ran?…ich hatte den doch vorher nicht selbst geschrieben,

  • flodderli

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 14:18

    Der Google ist echt ein Charmebolzen.

    Er hat mir zu dem jagenden Franz eine Nachricht gegeben.Wink

    In Word steht eine Funktion für Blindtext zur Verfügung.

    Da heisst es, …..Geben Sie in Word in einer eigenen Zeile die Zeichenfolge =rand() ein, und bestätigen Sie dies.

  • Fritz.the.Cat

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 14:35

    @flodderli Suche ruhig weiter nach easter eggs, da lässt sich noch ganz viel finden. Für Blindtext wird normalerweise der “lorem ipsum”-Generator verwendet. Wenn man z.B. eine Webseite gestaltet und erst einmal irgendeinen Text in einstellbaren Mengen braucht, dann ist der sehr praktisch. Er prozduziert einen Text, der wie Latein aussieht, aber nur Unsinn enthält. Blindtext halt.

  • flodderli

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 15:29

    Lieber Frtzl

    Wie mir bekannt ist, ist dein Blindtext-Code für höhere Windows-Versionen gedacht.

    Meiner ist so wie meine Wenigkeit…alt, aber gut..Wink

  • Fritz.the.Cat

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 15:36

    Nee, @flodderli , Blindtext hat nichts mit Windows zu tun. Wie schon gesagt, benutzt man den, wenn man ein Layout gestalten will, sei es nun Flyer, Webseite, Broschüre oder sonstwas. Mit dem Blindtext kann man die Seite füllen, dann kennt man auch Begrenzungen wie zum Beispiel Anzahl der Zeilen für den endgültigen Text.

  • flodderli

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 15:42

    Naja, ich habe den aber im Windows-System verwendet, genauer gesagt, bei Windows XP mit dem Schreibprogramm WORD

  • Fritz.the.Cat

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 16:09

    Gut, und ich habe den “lorem ipsum”-Generator verwendet, als wir die ersten Entwürfe für eine Webseite mit Joomla 3 machten. Die “richtigen” Texte waren noch lange nicht fertig, aber wir konnten mit der Gestaltung der Webseite schon beginnen. Darum ist der lorem ipsum Textgenerator systemunabhängig. Man holt den Blindtext von einer Webseite und kann ihn irgendwo einsetzen, sei es in Word (wo es aber weitgehend sinnfrei ist), einem Softwarepaket für Webseiten wie Joomla oder in einem Desktop-Publishing-Programm.

    • Dieser Beitrag wurde vor 5 Monate, 2 Wochen von  Fritz.the.Cat bearbeitet.
Beiträge 1 - 10 von 10

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.