Startseite Foren Haushaltstricks Dichtungsring Schnellkochtopf

  • Dichtungsring Schnellkochtopf

     flodderli antwortete vor 2 Jahren, 4 Monate 1 Teilnehmer · 1 Senden
  • flodderli

    Teilnehmer
    20. Februar 2022 um 18:56

    Also, bestelle dir in China einen solchen Dichtungsring und du kannst das Kochen vergessen.

    Ich habe u.a. einen alten Foron-Schnellkochtopf aus DDR-Zeiten…funktioniert noch prima.

    Allerdings ist der Dichtungsring nach Jahren Funktionaliät platt wie ne Flunder.

    Ich habe mir online bei einer deutschen Firma einen 22 cm Ring bestellt, allerdings sind diese nicht gerade billig…mit Versandkosten 15 €…aber der passt haargenau.

    Bei der Internetsuche fand ich weitere Silkonringe mit 22 cm Durchmesser…aus China

    5 € und keine Versandkosten…also sehr preiswert.

    Er kam dann nach 4 Wochen endlich bei mir an…also, rauf auf den Deckel bzw. versucht den in den Deckelrand zu drücken,,,viel zu groß…etwa 2 cm.

    Nun versuchte ich den zu minimieren …..mithilfe von physikalischen Möglichkeiten,

    Zuerst in ganz heisses Wasser gelegt…det Ding ist nicht geschrumpft, dann ins Gefrierfach gelegt…ebenfalls erfolglos.

    Nun liegt dieser Dichtungsring im Schubfach und verdreht die Augen…echt asiatisch eben….Rolling Eyes

    Da lobe ich mir doch die deutsche Qualitätsarbeit…Wink

Beitrag 1 von 1

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen