Startseite Foren Themen des Tages Covid-19 - schon vergessen?

  • Covid-19 - schon vergessen?

     Wattfrau antwortete vor 1 Monat 7 Teilnehmer · 18 Beiträge
  • Ricarda01

    Teilnehmer
    2. Juni 2020 um 21:35

    @elise60

    dass die Touristen endlich da sind und wir uns zurückhalten müssen mit Spaziergängen.’

    Na, das ist ja eine merkwürdige Denke! Du schreibst von ‘endlich’ – heißt das evtl., dass du wirtschaftlich/finanziell etwas mit dem Tourismus zu tun hast und daher auf die Touries gewartet hast? Dann kann ich evtl. deine Meinung verstehen! Aber nur dann….. Ricarda

  • seestern47

    Teilnehmer
    3. Juni 2020 um 8:25

    Moin Ricarda01, Ich denke wie Du. Was man Wochenende hier los war, war schon recht grenzwertig.

    VG S.

  • SFath

    Teilnehmer
    3. Juni 2020 um 11:42

    Tourismus-Region? Dazu wurden sie gemacht, um damit Geld zu verdienen! Das geht in der Regel mit ziemlich nachteiligen Veränderungen der Umwelt einher. Touristen kommen ja nicht nur wegen der vorhandenen Natur, sondern um sich dort zu vergnügen. Wie sich auch eine kleine Region binnen weniger Jahre zum Nachteil verändert, das kann man hier sehen.

    Als die Küstenorte im April- Anfang Mai für Auswärtige “zu” war, (hier auch) wich man trotzdem hierher aus. Und seit Himmelfahrt ist hier nur noch Massenauftrieb, vor allem mit WoMo´s, obwohl die Stellplätze von Dauercampern belegt sind.

  • SFath

    Teilnehmer
    3. Juni 2020 um 13:36

    Man kann alles relativieren. Eine Werft und sonstige Industrie gibt es hier auch, ein A-Kraftwerk liegt in Sichtweite, ein anderes in Stade ist noch im Rückbau. Sonstige Industrie gibt es hier auch in der Nachbarschaft, von DOW bis Aluhütte. Für letzteres wäre die Insel allerdings als Standort echt zu klein. Und für Massentourismus ist sie es auch. Vom ehemaligen Auwald ist nicht mehr viel übrig. Steht ja nicht unter Schutz, ist überwiegend Privatgrund und frei zugänglich, also wird für Lagerfeuer geholzt. Ebenso uralte Bäume für den Bau und die Aussicht der Hotelgäste. Naturschutzgebiet auf dem Weg hintenrum zum Strand – “na und? Ich lasse mich doch davon nicht abhalten”. Lammende Schafe am Deich hinter Zaun – wird mittendurch gelaufen…

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    3. Juni 2020 um 14:08

    So ist es, elise, von der Landwirtschaft können nur noch ‘Agrar-Fabriken`’ leben.

    Auf meiner Nordsee-Heimatinsel haben schon vor ca. 50 Jahren die meisten

    Landwirte auf ‘Urlaub auf dem Bauernhof’ umgesattelt, weil sie nicht mehr von der

    Landwirtschaft leben konnten (war doch politisch so gewollt).

    Wir können froh und dankbar sein, dass die Touristen wieder vermehrt an Nord- und

    Ostsee fahren. Besonders der Osten hat nach der Wende davon profitiert und Arbeitsplätze

    sind durch den Tourismus entstanden.

    Natürlich sind die Einheimischen froh, wenn sie im Winter wieder ihre Ruhe haben,

    aber allein von der frischen Luft und schönen Landschaft können sie sich nicht

    ernähren!

Beiträge 11 - 15 von 15

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.