Startseite Foren Themen des Tages „Unser Haus brennt“

  • „Unser Haus brennt“

     Wattfrau antwortete vor 1 Jahr, 6 Monate 18 Teilnehmer · 34 Beiträge
  • Irmgardis

    Teilnehmer
    26. August 2019 um 12:40

    Ich habe mal eine Frage Yade Siegel.
    Bei Brandrodungen verbrennen doch die Bäume ,oder nicht?
    Wie können dann noch Möbel für deutsche Wohnungen darauß
    hergestellt werden?
    Irmgardis

  • seestern47

    Teilnehmer
    26. August 2019 um 13:07

    Bei der Brandrodung werden Nutzflächen für den Sojaanbau geschaffen. Soja ist das Futtermittel, um den riesgen Hunger nach billigem Fleisch in der Welt zu stillen. Die Sojabauern bekommen dabei die volle Unterstützung von Bolsonaro.
    Was würde helfen: Z. B. Das Freihandelsabkommens der EU mit dem Mercosur-Bündnis nicht zu unterzeichnen.

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    26. August 2019 um 13:34

    Ja, das ist das Ziel der Brandrodung, Feld-und
    Weideflächen (Rinder) zu schaffen.
    Die Abholzung im Regenwald ist eine andere Baustelle.

  • Irmgardis

    Teilnehmer
    26. August 2019 um 14:12

    So habe ich eigentlich auch gedacht , aber ich bin jetzt
    erstaunt wie plötzlich Möbel für deutsche Wohnungen aus den Brandrodungen gefertigt werden . Ich habe Yades Beitrag einige Male gelesen ,um ja nichts Falsches zu
    schreiben.
    Ansonsten bewundere ich die Familie , die noch in so hohem Alter auf Demos geht.
    Irmgardis

  • Madame.C

    Teilnehmer
    26. August 2019 um 15:43

    Nein, auch ich gehe nicht mehr auf Demos, seit ich mal fast zerquetscht wurde und Panik aufkam. Aber das nur nebenbei. Mehr als einen Aufschrei und Betroffenheit kann ich nicht äußern.

    Mal abgesehen von der etwas unglückllichen Vermischung von Brandrodung und gefertigten Möbeln für unseren Gebrauch (was ja korrigiert wurde) ist der Beitrag von @YadeSiegel ein wirkllich passender.

    Meine Wochen im Norden Brasiliens waren viel zu kurz als dass ich sagen könnte, ich hätte was verstanden von diesem riesigen Land und seinen Menschen.

    Jedenfalls habe ich mich noch vor kurzem in ein Streitgespräch verwickeln lassen. Ein Freund, der Monate dort verbringt, war der Meinung, Bolsonaro hätte das nicht sooo gemeint und das würde auch nicht weiter ernst genommen, hätte keine Folgen.

    Jetzt erlebt der Freund es dort vor Ort. Im Sepember kommt er zurück. Mal sehen, mit welchen Erkenntnissen.

    Nein, es gibt mit mir keinen wie immer möglichen Kontakt zum Austausch.

  • YadeSiegel

    Teilnehmer
    27. August 2019 um 9:11

    hallo liebe Irmgardis,

    ich habe geschrieben, das Mordaufträge gegen ganze Stämme ausgeschrieben wurden, um das Gebiet, der ansässigen Stämme, zur Abholzung, frei zu bekommen.

    Ich entschuldige mich, dass ich vorausgesetzt habe, dass diese Beschreibung, bei Ihnen, Zusammenhänge erkennen lassen könnte.

    Die Brandrodungen, dienen zu illegalen Gold und Diamanten – Abbaustellen, die staatlich nicht im notwendigen Umfang – geahndet werden. Bedingt durch Schmiergelder.

    ——–

    Auf die Barrikaden gehen, sah ich nicht als – Zusammenrottung von Invaliden und hoch Betagten.

    Ich bedauere, mich nicht für alle Anwesenden – verständlich ausdrücken zu können.
    Gelobe Besserung :-I

    Durch meine Familie lernte ich auch, das Protest, durchaus – durch zivilisiertes Auftreten, zum Erfolg führt.

    Demos, die meistens aus dem Ruder laufen, dienen eher dazu, den Staat zu Gesetzesänderungen, sowie Einschränkungen der Demonstrationsrechte – zu bewegen. Daher werden sie nicht selten, durch entsprechend, gesteuerte Agitationen – zu genau diesem Ziel geführt.

    Ihnen noch einen Demo – freien und dennoch – erfüllten Tag……

    Yade

  • Irmgardis

    Teilnehmer
    27. August 2019 um 10:32

    ….Fakt ist doch, wenn einer der Hausmeister, Präsident Bolsonaro, einigen Mietern, oder Hausbesetzern , erlaubt, Brandrodungen durchzuführen, damit „Erik – Soeder“ und wie die Möbel alle bezeichnet werden, Platz in Deutschen Wohnungen finden…..
    Das hast du geschrieben , Yade und ich lese es so, wie es da steht.
    Auf Demos gehe ich mit meinen fast 90 Jahren nicht und wenn ich ehrlich bin,ich habe in meinem ganzen Leben noch nie demonstriert.
    Engagiert habe ich mich während der Schulzeit meiner Kinder im Elternbeirat.
    Irmgardis

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    27. August 2019 um 13:23

    Demos sollen u.a. bewirken, dass die Politiker sich
    mit Themen auseinandersetzten und auch vielleicht
    Gesetze ändern.
    Die Demos gegen Anti-Atomkraft haben ihr Ziel erreicht, nämlich den Ausstieg.
    Die jetztigen Demos gegen den Klimanotstand, bringen
    Politiker endlich zum Handeln.
    Demos gegen Kreuzfahrtschiffe in Venedig haben viel bewirkt, und, und und…., die Liste ist
    lang.
    Man muss auch unterscheiden zwischen regionalen
    und überregionalen Demos.

    Entschuldige OT Madame, aber Yades Einstellung
    zu Demos, hat mich sprachlos gemacht!

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    27. August 2019 um 13:33

    Du hast recht, Irmgardis, nach einer Brandrodung
    bleibt kein Holz für Möbel übrig!
    Auch mit Blutdiamanten hat der jetztige Brand im
    Regenwald nichts zu tun.

Beiträge 21 - 29 von 29

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.