Startseite Foren Themen des Tages „Unser Haus brennt“

  • „Unser Haus brennt“

     Wattfrau antwortete vor 1 Jahr, 6 Monate 18 Teilnehmer · 34 Beiträge
  • zigeunermaedche

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 11:41

    Ich bin heilfroh dass es aus den Reihen der AfD noch keine charismatische Führungsfigur gibt.
    Zitat
    Ich auch Philo!
    Vor vielen Jahren als ich meine Ängste bzgl. der AfD äußerte, sagte ein Soziologieprofessor zu mir, NOCH gibt es keine charismatische Persönlichkeit in der AfD.Und was er damit meinte, dürfte allen klar sein.
    Gruß zi

  • Madame.C

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 14:48

    Das Stichwort "Brandstifter" verleitet zu Gedanken an die AfD, aber dies ist hier nicht das Thema @peter-ingo13.

    Ausgerechnet der Brandstifter selber in Brasilien, der den Farmern und wem auch immmer grünes Licht gab für die Rodungen, der spielt sich jetzt auf als Retter.
    Es ist immer wieder schier unerträglich, wenn die, die an der Macht sind, egal wo, die Macht ausüben – ignorant und alles andere als zum Wohle des Volke, wozu sie sich mal scheinheilig verpflichtet hatten.

    Aber in diesem Fall – so verdeckt waren die Absichten des Präsideten nicht. Die Brasilianer nahmen ihn nur nicht ernst.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 16:43

    *lach* gegen die Interpretationen der Madamme ist kein Kraut gewachsen 😉 🙂

  • Prinzessin1

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 16:56

    Du suchst aber auffallend häufig das "Haar in" Madames "Suppe".

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 17:03

    Nicht das "Haar", ich finde die Interpretationen einfach amüsant. Ich habe sogar schon meine eigenen Beiträge nachgelesen, um zu sehen, ob ich solches wirklich geschrieben habe. 🙂

  • zigeunermaedche

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 17:19

    …und ich hab auf den Beitrag von Philosoph geantwortet 😉
    Aber Gesa, jetzt muß ich Madame doch mal in Schutz nehmen, da steht zwar nirgendswo Brandstifter, aber immerhin "brennt unser Wald", da liegt das Wort Brandstifter doch nahe;-)…ich denke Madame, Du wolltest nur auf das eigentliche Themas hinweisen hinweisen, bevor es verloren geht.Aber ich erlaube es mir trotzdem, auf irgendeinen Satz zu reagieren, der in irgendeinem Beitrag steht, auch wenn es ein wenig vom Thema abweicht, und das werde ich auch in Zukunft tun.
    Bei einer privaten Unterhaltung würde man ja auch so reagieren, und dies hier ist doch keine wissenschaftliche Abhandlung, wo alles verboten ist.
    Nun bin ich wirklich total vom Thema abgekommen, aber ich hoffe doch, daß die anderen User jetzt helfen, wieder zum Thema zurück zu kommen.
    Und nun sagt mir bitte keiner, ich solle das alles in einer mail schreiben. Ich schreibe keine PMs.
    Gruß zi 🙂 :-B

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 17:28

    …aber immerhin "brennt unser Wald", da liegt das Wort Brandstifter doch nahe 😉 …

    Manno, jetzt Du…ich dachte das Haus…. 😉 :-B 🙂 Ja, und dann noch AfD … ich happ nachgeschaut – weder brennt es, noch ist die AfD im Haus 😉

    LG und schönen Restsonntag Du "Zigeunerin"

    GeSa

  • zigeunermaedche

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 17:35

    🙂 🙂 🙂 🙂
    ach Gesa, du hast mir den Tag gerettet, ich lieg vor lachen schon halb unterm Tisch
    tschau, die hobby-"Pflicht"ruft
    zi 🙂

  • Mondin

    Teilnehmer
    25. August 2019 um 17:59

    Ausgerechnet der Brandstifter selber in Brasilien, der den Farmern und wem auch immmer grünes Licht gab für die Rodungen, der spielt sich jetzt auf als Retter.

    Kann er jetzt ja auch. Es ist ja vorerst genug Fläche frei für den Anbau von Soja z. B.

    Mondin

  • YadeSiegel

    Teilnehmer
    26. August 2019 um 11:12

    ….Fakt ist doch, wenn einer der Hausmeister, Präsident Bolsonaro, einigen Mietern, oder Hausbesetzern , erlaubt, Brandrodungen durchzuführen, damit „Erik – Soeder“ und wie die Möbel alle bezeichnet werden, Platz in Deutschen Wohnungen finden…..sieht er sich – wie man sieht im Recht…!

    Zumal Brasilien nur ein Haus im Wohnblock ist, ich selbst, war vor Jahren, in einem Teil von Amazonien, wo ich mir ein Bild machen konnte. Teil einer Privat – Initiative.

    Wo Kopfgeld ausgesetzt wurde – sowie auch – ausgeführte Morde – auf ganze Amazonas–Stämme ausgedehnt, durch nicht namentlich genannten Konzern, erfolgten.
    Was auch in unseren Gefilden, längst zur Kenntnis gebracht wurde, sowie der Raub-abbau von Blutdiamanten, der Familien über Generation versklavt,
    wo war/ist da der Aufschrei….?

    Erst jetzt, wo es an die eigene Existenz – in Form von CO2 Verlust – in erheblich spürbaren Maß geht, hört man den Wecker…..?

    Nun, wir können sicher, nicht allen Betroffenen helfen. Behaupte ich auch gar nicht.

    Aber Aufregung, weil man mal gerade Zeit hat, etwas aufzuschnappen, letztlich aber doch nur durch Presseagenturen – informiert zu sein scheint. Kann auch hier lediglich n u r zu Diskussionen führen, ist aber nicht der Ort, wo man ernsthaft etwas zum Positiven verändert.

    Mich würde schon mal interessieren, wer von Ihnen, noch aktiv – auf die Barrikaden geht, um seine Bequemlichkeit, dem Kampf gegen Unrecht, Dritte betreffend – z. B. vor Ort – also ganz nah – zu opfern. Wo es keine Schlagzeilen gibt.

    Vielleicht, treffen wir uns ja mal, würde mich freuen…..!

    In meiner Familie, hat man sich noch mit Mitte Neunzig, engagiert, trotz gesundheitlicher Einschränkungen….!

    Ihnen allen – einen Tag, wo Sie gut durchatmen können…

    Yade

Beiträge 11 - 20 von 29

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.