Startseite Foren Coronavirus Die Zufriedenheit in der Statistik/offizielle Nachrichten und in der Realität. Antwort auf: Die Zufriedenheit in der Statistik/offizielle Nachrichten und in der Realität.

  • Manjana

    Teilnehmer
    11. April 2021 um 13:11

    Der angedachte Button ist wirklich ein absolutes No Go! Ganz vorrangig aus genanntem Grund. Wer sollte diese Teile außerdem auf ihre Echtheit überprüfen (können)? Sie wären vermutlich noch stärker im Umlauf als diese, in der Hauptsache von irgendwelchen verquerten Leuten, überwiegend gekauften und gefälschten Bestätigungspapierchen. Diese Leute sind es, die verantwortungslos jene, die wirklich in der Notlage sind, in die Hilflosigkeit drängen. Von daher sollte die Schuld eher bei all jenen, die missbräuchlich damit umgehen als woanders gesucht werden.

    Nur noch Geimpfte sollten … dürfen? M.E. ginge das auch dann weiterhin bei negativ Getesteten. Nur sollten diese Tests dann verpflichtend selbst bezahlt werden. Selbstverständlich immer unter der Voraussetzung, dass dann inzwischen jede/r ein Impfangebot hatte.

    Was den Umgang mit Geimpften betrifft, sollte m.E. sehr zeitnah eine Debatte und Abstimmung im BT stattfinden. Warum nicht zeitgleich mit der gerade anstehenden Änderung des Gesetzes? OTon Jens Spahn am Freitag, neben Herrn Wieler sitzend … es ist inzwischen wissenschaftlich nachgewiesen, dass Durchgeimpfte nach 14 Tagen weniger ansteckend sind als negativ Getestete. Also bestünde kein Grund sie weiter zu Dingen zu verpflichten, die so nicht mehr notwendig sind und zu ihren Grundrechten gehören. Voraussetzung wäre allerdings auch hier ein, zumindest vorerst so gut als möglich fälschungssicher, anerkanner Impfnachweis. Was hierzulande bekanntermaßen eine große Hürde sein dürfte. Bis dahin eben per Smartphone. Die Schlangen an den Teststellen würden um einiges kürzer und der Testmüll immer weniger werden. Das wäre m.E. doch sehr lohnenswert.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.