Startseite Foren Coronavirus VGH Baden-Württemberg kippt Beherbungsverbot Antwort auf: VGH Baden-Württemberg kippt Beherbungsverbot

  • SFath

    Teilnehmer
    20. Oktober 2020 um 12:06

    Seit langer Zeit benutzen Hotels keine Federbetten (mit dem Inlett) mehr, sondern bei 60° waschbare Synthetikdecken. Daß die Viren ausgeschwitzt werden können, wäre mir neu. Daß sie auf trockenen Textilien überleben, bis der nächste das frisch bezogene Bett benutzt, auch. Für Hotelwäsche gibt es Hygienevorschriften in der Wäscherei.

    @Cocco, jou!Confounded Da hängen zunehmend die getragenen Einweg-Masken am Rückspiegel im Auto und werden immer wieder benutzt. Lecker! Die Lüftung hat die Insassen während der Fahrt dann flott mit allem umwedelt, was damit vorher in Berührung kam. Nix verstanden in puncto Hygiene! Das ist Geiz am falschen Fleck. Oder man trägt die benutzten Masken zusammengeknüllt in der Jackentasche, begrabbelt sie beim Aufsetzen von allen Seiten. Sollte diesen Kandidaten im KH ein solches Verhalten bei Ärzten/Pflegern begegnen, würden sie laut protestieren! Da wissen sie plötzlich, wie Masken zu handhaben sind.

    Auch waschbare Mehrwegmasken sind zum einmaligen Gebrauch gedacht. Dafür gibt es in meinem Kofferraum eine Metallbox mit Deckel zum Sammeln und sie werden darin zuhause mit Seife und kochendem Wasser gebadet. Kommen erst dann wieder raus, wenn ich sie, ohne mich zu verbrühen, anfassen und spülen kann.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.