Startseite Foren Coronavirus Wer verdient eigentlich an den Tests? Antwort auf: Wer verdient eigentlich an den Tests?

  • rooikat

    Teilnehmer
    17. April 2020 um 21:33

    @ Klaus, ja ja ja, Du hast Recht!
    Eigentlich habe ich weder Lust noch will ich Zeit aufwenden erneut zu erklären, warum ich zwar die Versichertenauskunft nutzen könnte, aber doch einen sofortigen Beleg über die tatsächliche Leistung für besser halte.
    Wenn ich erst zu Hause überprüfend eine Unstimmigkeit feststellend, eine Korrektur anfordern muss, beginnt erst ein bürokratischer Vorgang für alle beteiligten Seiten.
    Und das halte ich für nicht notwendig, wenn ein ganz einfacher, kurzer, klärender Ausdruck sofort möglich ist heutzutage.
    Damit hat sich das Thema hier erledigt für mich, wünsche ein gutes Wochenende,
    rooikat

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.