Startseite Foren Rat und Tat Welche Kreditkarte? Antwort auf: Welche Kreditkarte?

  • pelagia

    Teilnehmer
    5. Juni 2019 um 14:48

    Du brauchst kein Extra-Girokonto für die Prepaidkarte, Madame. Du besorgst dir die Karte (wenn ich die Aufstellung in meinem Link richtig interpretiere, hat sogar die Postbank auch sowas, allerdings war die im Vergleich zu anderen recht teuer).

    Ich stelle dir beispielhaft mal einen Link ein, unter dem du alles Wissenswerte nachlesen kannst (Modalitäten, Verkaufsstellen, Gebühren, etc.)

    https://www.mycard2go.com/

    Ich habe meine Karte später so eingerichtet, dass ich von meinem gewohnten Girokonto einen Betrag „X“ überwiesen habe, mit dem die Karte dann „aufgeladen“ wurde. (Das muss nach den neuesten Vorschriften wohl mit „Postident“ vorgenommen werden.

    Damit hast du dann alle Vorteile einer normalen Kreditkarte, aber eben läufst keine Gefahr, dass dir jemand bei Diebstahl oder Phishing deine kompletten Ersparnisse abräumen kann.

    Mycard2go ist eine Visakarte, aber es gibt auch Prepaidkarten von andern Anbietern, was immer dir am sympathischsten ist.
    Es gibt einige Tipps im Internet zu diesem Thema.

    Lass dich nicht verunsichern davon, dass es vielfach heißt „für bonitätsaschwache“ Nutzer … nicht nur für die ist so eine Karte nützlich (Thema Internetkäufe)

    Gruß
    pelagia

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.

Sie blockieren Werbung

Sie haben eine Erweiterung aktiviert, welche das Anzeigen von Werbung unterdrückt. Um das Forum für Senioren weiterhin ungestört genießen zu können, schalten Sie den Werbeblocker für diese Seite ganz einfach völlig risikolos aus.