Startseite Foren Politik - Zentrale Fragen Antwort auf: Fragen

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    4. September 2019 um 17:17

    Entschuldige, Irmgardis, soll ich wenn ich meine Meinung und ein Teil meines Denken darstelle vielleicht DU schreiben. Die kleinste Einheit eines Rhetorikkurses zeigt auf – sage ich und nicht du oder ihr, denn das sind Schuldzuweisungen!!!!!! Die zweite – Diskussion ist ein Austausch von (unterschiedlichen) Meinungen.

    Wo nehme ich eine Meinung? Wenn ich darstelle dass ich eine andere Meinung habe, nehme ich niemanden seine Meinung! Eine Meinung vertreten hat auch nichts mit "Leben leben wie gefällt" zu tun.

    Wenn Meinungen mein Leben so beeinflussen kann, wie es eine Regierung einer AfD tun würde, nehme ich mir das Recht, dass mir eine Demokratie bietet!

    Ich habe mein Denken dargestellt und nicht kritisiert!!!!! Deine Frage habe ich beantwortet bei der ich glaubte Du wolltest mich "ankratzen". Ok, jetzt sehe ich es ist etwas anderes bei Dir. Ich hätte mir die Antwort sparen können :-B

    GeSa
    PS. Da ich gerade H. Joschele lese. Ja, halte Dich an ihn, er weiß was gut ist. Er ist der Spezialist für selbstgestrickte Psychologie. Da liegt jeder richtig 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.