Startseite Foren Politik - Zentrale „satisfaction paradox“ ... kann das sein? Antwort auf: „satisfaction paradox“ ... kann das sein?

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    9. August 2019 um 13:43

    Ohne Bezug angehängt!

    Ich habe jetzt diesen Thread nochmal durchgeschaut und sehe nicht nur Parallelen zu 30 Jahre Wiedervereinigung, sondern auch zur Struktur der AfD.

    Themaeinstellung: ohne Bezug auf Ost-West
    Reaktion: nur wieder ostdeutsch
    Versuch: Klarstellung/Richtigstellung
    Versuch gescheitert: Macht was ihr wollt

    Und dann übernimmt niemand das Thema von denen, die es moniert haben. Nein, es greift jemand ein, der Demokratie erklärt, Fakten verdreht, indem Wähler angeblich als Abgehängte klassifiziert werden.

    Aufschrei aus West – ein Vernunfthinweis aus Ost ansonsten mehr oder weniger Schweigen.

    Mir kommt der Verlauf dieses Threads in vereinfachster Form dargestellt bekannt vor.

    @Paesi, H. Habeck auf Stimmenfang im Osten und wenn er sich schämt mit der Begrundung hat er jeden Grund dazu – doch bitte – DAS ist sein Problem!

    Wie Vieles in der Doku individuelle Einstellung war/ist. Dem ein oder anderen konnte ich zustimmen. Bei Vielem habe ich geschmunzelt und den Kopf geschüttelt. Ich werde jetzt keine Teile rausziehen. Doch eine Hilfe können solche Berichte nicht sein. Sie werden nur die jeweiligen individuellen Vorurteile des Einzelnen bestätigen. Für mich eher kontraproduktiv.

    GeSa

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.