Startseite Foren Themen des Tages Anschlag in Halle Antwort auf: Anschlag in Halle

  • SFath

    Teilnehmer
    13. Oktober 2019 um 12:11

    Daß mancheiner den 12000 Rechtsradikalen in DE gegenüber nicht die nettesten Gedanken hegt, halte ich für gegeben!
    Und das nicht erst seit sie sich im I-Net mit ihren demokratiefeindlichen Äußerungen verbreiten.
    Auch ihr martialisches Auftreten in der Öffentlichkeit stößt auf Abneigung und Widerstand!
    Erst recht, wenn aus ihren Worten Taten erfolgten und zunehmen!!!

    Auch wenn mancher sich hier "bedeckt" und verklausuliert als Unterstützer rechten Gedankengutes äußert, erkennbar ist es dennoch!
    Da nützt alles Relativieren nichts!
    Was hier also auch geduldet wird! 🙁

    Es geht in beiden Fällen um den autoritären Charakter, der anderes als das eigene Weltbild nicht duldet.
    Und das ist Merkmal von Anhängern einer Diktatur.

    Wie zutreffend!
    Doch wer will unbedingt eine "Systemänderung"?
    Herr Höcke, den man definitiv als Faschisten lt. Gerichtsurteil bezeichnen darf, nimmt diesbezüglich kein Blatt vor den Mund!

    Und solange diese Partei diesen Flügel und einige seiner Mitglieder mit ähnlichen Äußerungen bei sich hält – nicht nur duldet – muß man diese Partei als von schädlichen Gedankengängen im Ganzen unterfüttert sehen.

    Da hilft kein Rosinenpicken!
    Mitgegangen – mit gefangen.

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.