Startseite Foren Fit und Gesund Was ist rechtens? Antwort auf: Was ist rechtens?

  • etaner34

    Teilnehmer
    6. April 2020 um 16:17

    Natürlich war ich beim Kardiologen, der allerdings bis dahin nicht „zuständig“ war. Ich habe das 84. ohne jedes Medikament gesund erreicht und wurde vom Infarkt echt überrascht, zumal ich keinen der bekannten Risikofaktoren anzubieten hatte.
    Mein Hausarzt war dummerweise gerade (mit 70) in den Ruhestand gegangen, und das Nachfolgeteam ist „anders„ leider. Ich habe überrascht festgestellt, dass aus Sicht neuerer Ärzte eine im Alter auftauchende Krankheit selbstverschuldet ist. Man hätte sich ärztlich „warten“ lassen müssen, wie man vernünftigerweise sein Auto “warten“
    lässt. Altern? Keine Option!
    Der Kardiologe ist übrigens verlässlich und vertrauenswürdig, und es geht mir jetzt wieder gut. (Mache keine Umwege mehr, um Steigungen zu vermeiden ;-))
    Ich bedanke mich übrigens herzlich für Eure Teilnahme.
    etaner34

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.