Startseite Foren Fit und Gesund zitronenmelisse Antwort auf: zitronenmelisse

  • Laki

    Teilnehmer
    18. August 2019 um 11:05

    Zitronenmelisse n i c h t trocknen !! ..geht das ganze Aroma verloren.

    Einfrieren…!!

    Melisse Blatt für Blatt einfrieren – so gelingt es
    Zitronenmelisse durch Einfrieren zu bevorraten hat nur Sinn, wenn die Kräuter einzeln wieder zu entnehmen sind. Damit die Melisseblätter nicht aneinander festkleben, schieben clevere Hobbygärtner während des Frostens einen Zwischenschritt ein. So machen Sie es richtig:

    die erntefrische Zitronenmelisse unter fließendem Wasser abspülen
    auf Küchenpapier ausbreiten und trocknen lassen
    anschließend auf einer Platte so verteilen, dass sich die Blätter nicht berühren
    ins Schnellgefrierfach der Kühltruhe schieben zum Vorfrosten
    Die hart gefrorenen Melisseblätter holen Sie nur noch kurzzeitig aus der Tiefkühltruhe, um sie umzufüllen in eine Gefrierdose. Dieser Arbeitsschritt sollte so schnell wie möglich absolviert werden, damit das Zitronenkraut nicht wieder antaut. Mit diesem simplen Trick können Sie nun einzelne Blättchen bei Bedarf entnehmen, um sie nach Geschmack zu verwenden.

    Quelle:
    http://www.gartenjournal.net/zitronenmelisse-einfrieren

    Schöne Grüße in meine Heimat :-B

    Laki

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.