Caganer: Die katalanische Weihnachtstradition der Krippenfiguren

CaganercomCaganersCC BY-SA 3.0

Weihnachten ist eine Zeit, in der viele Kulturen ihre einzigartigen Traditionen und Sitten zur Schau stellen. Eine der faszinierendsten und sicherlich auch kontroversesten ist der Caganer, eine Figur, die in katalanischen Weihnachtskrippen zu finden ist. Während der Adventszeit sind in Spanien Weihnachtskrippen mit den Darstellungen der Heiligen Familie, eines Ochsen und eines Esels weit verbreitet. In Katalonien, insbesondere in der Umgebung von Barcelona, ist jedoch eine zusätzliche, eher unkonventionelle Figur in der Krippe ein absolutes Muss: der Caganer. Die Figuren werden in der Regel aus Ton oder Keramik gefertigt und sorgfältig handbemalt. In diesem Artikel beleuchten wir den Ursprung, die Symbolik und die Darstellungsformen dieser skurrilen Figur und betrachten, wie sie in der heutigen Zeit wahrgenommen wird.

Die Vielfalt der Weihnachtskrippen

Die Tradition der Weihnachtskrippen und der damit verbundenen Krippenfiguren ist weltweit in vielen Kulturen und Ländern verbreitet. Sie dienen nicht nur als dekoratives Element während der Weihnachtszeit, sondern auch als sinnbildliche Darstellung der Geburt Christi. Die Figuren – in der Regel bestehend aus der Heiligen Familie, Engeln, Hirten, Ochs und Esel – erzählen die Weihnachtsgeschichte und lassen sie für Jung und Alt lebendig werden. In Katalonien nimmt diese Tradition jedoch eine ganz eigene, faszinierende Form an. Neben den üblichen Figuren ist es typisch, auch den Caganer in die Krippe zu integrieren. Diese spezifisch katalanische Figur symbolisiert Fruchtbarkeit, Glück und Menschlichkeit und fügt der traditionellen Weihnachtskrippe eine einzigartige lokale Note hinzu. So wird die universelle Erzählung der Geburt Christi um eine Facette reicher, die sowohl humorvoll als auch tiefgründig ist.

Katalanische Krippenfiguren: Der Caganer und Pixaner

Die Caganer- und Pixaner-Figuren sind in der reichen katalanischen Kultur schon lange beheimatet. Die Figuren sind eine Tradition, die ihre Wurzeln im 17. oder sogar 18. Jahrhundert hat. Während die Weihnachtskrippe in ganz Spanien und auch in unserer eigenen Kultur ein fest verankertes Element ist, versteckt sich in den katalanischen Krippen oft der subtil platzierte Caganer. Diese Krippenfigur, die sich recht freimütig mit der "Ausscheidung" befasst, wird traditionell als Bauer dargestellt. Mit seiner ikonischen roten Mütze, der Barretina, soll er symbolisch den Boden düngen und somit für eine erfolgreiche Ernte im Folgejahr sorgen. Der Caganer dient als Glückssymbol. Es wird angenommen, dass der Caganer Fruchtbarkeit und Glück bringt, da sein "Geschäft" als düngernd für die Erde gesehen wird. Der Pixaner, als das urinierende Gegenstück zum Caganer, hat ebenfalls eine spezielle und unverkennbare Rolle in diesem faszinierenden Brauch.

Geschichte und Ursprung des Caganers

Das Wort "Caganer" stammt aus dem Katalanischen und bedeutet wörtlich übersetzt "der Scheißer". Die Figur ist üblicherweise in einer Hockposition dargestellt und verrichtet ihr "Geschäft". Der Caganer hat seine Wurzeln im 18. Jahrhundert in Katalonien. Er ist eine ständige Figur in traditionellen Krippen, die die Geburt Jesu Christi darstellen. In Katalonien ist der Caganer mehr als nur eine humorvolle Figur; er ist ein Symbol der Fruchtbarkeit und des Glücks für das kommende Jahr.

Interpretationen der Figur

Die Figur des Caganers ist nicht nur ein fester Bestandteil der katalanischen Weihnachtstradition, sondern auch ein vielschichtiges Symbol, dessen Bedeutungen sich im Laufe der Zeit verändert und erweitert haben.

Kulturelle Symbolik
In der katalanischen Kultur ist der Caganer nicht nur ein humoristisches Element, sondern auch ein Symbol für Fruchtbarkeit und Glück. Durch die "Düngung" des Bodens wird er als Vermittler für eine gute Ernte und für Prosperität im kommenden Jahr angesehen.

Sozialkritische Dimension
Die Figur wird häufig als sozialkritische Anmerkung interpretiert. Sie dient als Erinnerung daran, dass alle Menschen, unabhängig von ihrem sozialen Status, gleiche biologische Bedürfnisse haben. Dieser demokratische Aspekt der Figur macht sie zu einem beliebten Element in künstlerischen und politischen Diskursen.

Politische und zeitgenössische Interpretationen
In neuerer Zeit sind Varianten des Caganers entstanden, die aktuelle politische Figuren oder Prominente darstellen. Diese modernen Interpretationen nutzen die Figur oft, um satirische Kommentare zu Ereignissen der Weltgeschichte oder zur gesellschaftlichen Stimmung abzugeben.

Religiöse und theologische Sichtweisen
Während einige Menschen die Figur als respektlos oder sogar blasphemisch betrachten, wird sie in der katholischen Tradition oft als Symbol für Demut und Menschlichkeit akzeptiert. Durch die Darstellung alltäglicher menschlicher Bedürfnisse soll der Caganer die Erdverbundenheit und Menschlichkeit in der heiligen Erzählung der Geburt Christi unterstreichen.

Populärkulturelle Adaptionen
Die Figur hat es sogar in einige popkulturelle Kontexte geschafft, wo sie als humorvolles oder ironisches Element dient. In dieser Rolle ist sie sowohl eine kulturelle Ikone als auch ein vielseitiges Instrument für künstlerische und soziale Ausdrucksformen.

In all diesen Interpretationen zeigt der Caganer seine Fähigkeit, unterschiedliche Bedeutungsebenen anzunehmen und einen Dialog zwischen Tradition und zeitgenössischer Kultur zu ermöglichen.

Krippe
Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal pro Woche die neuesten Artikel aus dem Ratgeber bequem zugesandt.

Darstellungsformen

Klassischer Caganer
Die traditionelle Figur ist ein Mann mit katalanischer Tracht, der eine rote Mütze trägt.

Moderne Varianten
Heutzutage gibt es zahlreiche Varianten des Caganers, die Berühmtheiten, Politiker und sogar Superhelden darstellen.

Rezeption und Kontroversen

Der Caganer hat in den letzten Jahren weltweite Aufmerksamkeit in den Medien erhalten, besonders im Internet und in den sozialen Netzwerken. Einige Leute finden die Figur respektlos oder geschmacklos, während andere sie als integralen Bestandteil der Kultur sehen. In anderen Teilen Spaniens und der Welt ist der Caganer weniger bekannt und oft mit Verwunderung oder Skepsis betrachtet.

Caganer in der heutigen Zeit

Der Caganer hat eine Fangemeinde, die spanischen Figuren sammelt und ausstellt, und es gibt sogar Vereine und Ausstellungen, die ihm gewidmet sind. Der Caganer ist ein beliebtes Souvenir und zieht Touristen an, die die einzigartige Kultur erleben möchten. In der modernen Kunst und Literatur wird der Caganer häufig als Symbol für Rebellion, Freiheit oder als soziale Kritik verwendet.

Fazit

Der Caganer ist mehr als nur eine humorvolle oder skurrile Figur; er ist ein kulturelles Symbol, das viele Aspekte der Identität und Weltanschauung verkörpert. Er bleibt ein wichtiges und oft diskutiertes Element der Weihnachtsfeierlichkeiten in Katalonien und zunehmend auch weltweit.

Was andere Leser noch gelesen haben

Newsletter abonnieren

Erhalten Sie einmal pro Woche die neuesten Artikel aus dem Ratgeber bequem zugesandt.

Bei mit (*) gekennzeichneten Links und Links unter Button handelt es sich um Affilate-Links. Produkte zzgl. Versandkosten. Preise können abweichen (zuletzt aktualisiert am ). Produktbilder werden direkt von Amazon bereitgestellt.

Kommentare

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.