Skandinavien entspannt entdecken

Skandinavien entspannt entdecken

(djd). Finnland und Schweden sind ideale Ziele für Fahrradfahrer, die mit Genuss und ganz entspannt eine Region entdecken wollen.

Finnland ist weitgehend flach und in den ländlichen Gegenden verkehrsarm. Auch Schweden ist ein fahrrad- freundliches Land mit einem gut ausgebauten Netz an Fahrradwegen und Verkehrsteilnehmern, die auf Radler Rücksicht nehmen. Zum Erlebnis wird bereits die Anreise auf einer komfortablen Fähre, die Reederei Finnlines etwa befördert täglich Passagiere von Travemünde nach Helsinki, beziehungsweise mehrmals täglich ins südschwedische Malmö. Unter www.finnlines.de findet man alle Infos und Abfahrtszeiten. Hier sind die fünf besten Tipps für einen Fahrradurlaub in Finnland und Schweden.

- Auf der "Baana" durch Helsinki
Die "Baana" ist ein beliebter Fußgänger- und Radfahrerweg, er führt kreuzungsfrei auf einer stillgelegten Bahnstrecke durch das Zentrum Helsinkis. Vom Museum für Zeitgenössische Kunst Kiasma geht es bis nach Ruoholahti. Dort befindet sich der Länsisatama, der "Westhafen", und die pulsierende Markthalle Hietalahti. Weitere Infos gibt es unter www.myhelsinki.fi.

- Durchs historische Ost-Uusimaa
Ost-Uusimaa in der Nähe von Helsinki ist eine Region voller historischer Sehenswürdigkeiten, schöner Gutshäuser und Eisenhütten. Im alten Stadtzentrum Porvoos etwa sollte man die engen Gassen erkunden, Loviisa ist eine historische Kleinstadt mit gut erhaltenen Holzhäusern. Im Sommer geht es mit dem Boot auf die Seefestung Svartholm. Mehr Infos dazu findet man auf www.visitfinland.com.

- Die Åland-Inseln mit dem Rad entdecken
Die Åland-Inseln sind eine liebliche Schärenlandschaft zwischen dem finnischen und dem schwedischen Festland. Von den 6.700 Inseln sind nur50 bis 60 bewohnt, Schären- und Fahrradfähren verbinden sie. Mit Finnlines kann man zweimal täglich vom finnischen Naantali oder vom schwedischen Kapellskär den Hafen Långnäs östlich von Mariehamn erreichen.

- Fahrradfreundliches Malmö
Das Online-Portal geo.de hat Malmö zu einer der zehn fahrradfreundlichsten Städte Europas gekürt. An 28 Kreuzungen haben Fahrräder Vorfahrt, insgesamt stehen knapp 500 Kilometer Radwege zur Verfügung. Weitere Infos gibt es unter www.malmotown.com.

- Mit dem Rad durch den Süden Schwedens
Der Radwanderweg Sydostleden führt durch die drei südschwedischen Provinzen Skåne, Blekinge und Småland. Maritimes Flair versprüht der südlichste Abschnitt des Radwanderweges: Entlang der schonischen Ostseeküste geht die Fahrt durch gemütliche Fischerdörfer, vorbei an Gärten und Apfelplantagen. Kunstateliers, Hofläden und traditionelle Gasthöfe laden zu einer Verschnaufpause ein. Mehr Infos finden sich auf visitsweden.de.

(Foto: djd/Finnlines Deutschland GmbH/O. Meiske)

Was meinen Sie zum Thema?
Was meinen Sie zum Thema? Geben Sie anderen Mitgliedern Ihre persönlichen Ansichten, Erfahrungen und Tipps durch Ihren Beitrag Forum weiter. Hier ist Ihre Bühne!
Hier geht´s zum Forum

Ähnliche Beiträge

Den Bauch beruhigen

Den Bauch beruhigen (djd). Plötzlich einsetzende krampfartige Schmerzen, Durchfallattacken, Blähungen oder Verstopfungen: Die typischen Symptome bei einem Reizdarmsyndrom sind äußerst unangenehm für die Betroffenen und…

Kommentare

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.

Sie blockieren Werbung

Sie haben eine Erweiterung aktiviert, welche das Anzeigen von Werbung unterdrückt. Um das Forum für Senioren weiterhin ungestört genießen zu können, schalten Sie den Werbeblocker für diese Seite ganz einfach völlig risikolos aus.