Ich hör' so gern den Regen

Zum Andenken an meinen Zwillungsbruder, der dieser Tage verstorben ist. Er hat das Gedicht sehr gemocht.

Ich hör' so gern den Regen

Der Regen spült die Seele frei.
Ihm zuzuhören seinem Klang,
wie auch sein monotones Prasseln sei -
er ist für mich Gesang.

Wer spürt nicht lieblich seinen Segen -
ich hör' so gern den Regen.

Die Seele mag zwar Sonnenschein.
Sie ringt um warmes klares Licht.
Nicht immer kann es sonnig sein
und Regenwetter trübt die Sicht.

Es stört mich nicht auf meinen Wegen -
ich hör' so gern den Regen.

Er prasselt laut an meine Scheiben.
Ich bin erschrocken ob der Kraft.
Die Melodie - für immer soll sie bleiben.
Im Geist sie Freiheit für mich schafft.

Die Gedanken will ich nun zerlegen -
und hör' dabei so gern den Regen.

Er stimmt mich sanft, ich seh' ihn fließen,
an meinem Fenster raus zur Welt.
Ich mag die Formen sehr genießen.
Er hat die Schönsten mir bestellt.

Meine Sinne wird er jetzt bewegen -
ich hör' so gern den Regen.

(c) PPF alias Don Filippo

Bruder, ruhe in Frieden.

Ähnliche Beiträge

Wünsche

Ich möchte so gern durch eine Blumenwiese gehenIch möchte so gernIn Deine blauen Augen sehnIch möchte so gern mit dem Riesenrad schwebenIch möchte so gernnoch…

Kommentare

  1. Und überhaupt: mein Herzlichstes Beileid zum Verlust Deines Bruders!
    Sah eben erst Dein Regen-Gedicht, stimmungsvoll u. dann las ich die traurige Nachricht.
    Zwillingsbruder - ist ja nochwas anderes als ein "Geschwisterle".
    Ich bin alleine groß geworden, ohne Geschwister.
    Ja, RIF sage auch ich, u. wünsche Dir schöne Erinnerungen....
    Liebe Septembergrüße v. lara45

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.