Bibel statt Fernsehen?

  • Bibel statt Fernsehen?

     margarita antwortete vor 3 Jahren, 12 Monate 1 Teilnehmer · 1 Senden
  • margarita

    Organisator
    5. März 2020 um 15:43

    Lieber Nikodemus! Das war ja eine zünftige Fastenpredigt.

    Gewiss fasten heute auch etliche Leute, um abzuspecken. Also mehr oder weniger Wellnessfasten.

    Da der Mensch aber ein Ganzes ist, wird dadurch sicher auch das Innere entgiftet.

    Vielleicht schärft es dann auch ein wenig den Blick für die Menschen um uns herum……

    Wie du schon erwähnt hast , kennen alle Religionen das Fasten.

    (Unsere muslimischen Mitbürger fasten in diesem Jahr vom 23. April bis zum 23. Mai. Ramadan!)

    Bibellesen statt Fernsehkonsum, wie du es vorschlägst, scheint mir allerdings aus verschiedenen Gründen schwierig.

    Viele Menschen sind am Abend von den Belastungen des Alltäglichen erschöpft und wollen sich nur noch entspannen.

    Auch einsame Menschen flüchten sich gerne vor den Fernseher, um ein wenig Unterhaltung zu haben.

    Vor allem aber vermute ich, dass nur wenige Menschen einen Zugang zur Bibel bzw. eine fundierte Erfahrung mit dem Bibellesen haben, und daher auch nicht wissen , wie ermutigend, stärkend und trostreich die Texte der Bibel für den sein können, der sich darauf einlassen kann.

    Manch einer möchte vielleicht mal vorsichtig reinschauen, oder etwas nachschlagen ,
    hat aber gar keine Bibel.

    Mein Tipp:

    Wer Interesse hat, aber sich keine Bibel kaufen oder ausleihen möchte:
    Es gibt einige Bibelausgaben als App.

    Eine gute Möglichkeit bietet aber auch der (kostenfreie) Bibelserver der evangelischen Kirche in der Schweiz. (bibelserver.com)

    Eine wahre Schatzkiste!

    Hier kann man die Bibel in 20 verschiedenen Sprachen lesen .

    Auch alle wichtigen deutschsprachigen Bibelausgaben sind vertreten.

    Wer wenig Erfahrung mit dem Bibellesen hat, für den bietet sich an, erstmal in der "Guten Nachricht" oder der "Hoffnung für Alle" zu stöbern.. j
    Beides sind Übertragungen in heutiges Deutsch und daher leichter verständlich.

    Eine Vorlesebibel steht auch zur Verfügung.

    .
    Vor jedem Buch der Bibel findet man Infos über Inhalt und Herkunft der Texte.

    Wenn man sich beim Bibelserver anmeldet, kann man über diverse nützliche Funktionen, wie z.B. der Vergrößerung der Schrift verfügen
    ———–

    Gregor der Große hat folgendes über die Bibel gesagt:

    "Die Bibel ist wie ein Fluss, der so tief ist, dass ein Elefant darin baden könnte und gleichzeitig so flach, dass ein Lämmlein daraus trinken kann."

    Nur Mut, springen wir hinein in die Tiefe oder nehmen wir einfach mal einen guten Schluck!

    Herzlichst
    magarita

Beitrag 1 von 1

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen