Startseite Foren Themen des Tages Verzockt Signor Salvini!

  • Verzockt Signor Salvini!

     Manjana antwortete vor 1 Jahr, 8 Monate 7 Teilnehmer · 7 Beiträge
  • Manjana

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 10:32

    So geht Selbstüberschätzung der besonderen Art.:-I 🙂

    Die Umfragewerte sinken enorm. Auch dafür dass er so hochmütig gepokert hat. Mal schauen, ob Italien auch noch anders ticken kann. Aber erstmal Daumen hoch!

    Für den Anfang wünsche ich Erfolg, Bestand und vor allem die Unterstützung der anderen EU Staaten!

  • seestern47

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 10:51

    Verrechnet! Ich freue mich. Das ist ein gutes Zeichen für Europa.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 11:05

    Und das ist gut so 🙂

  • YadeSiegel

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 11:09

    …hallo,

    Italien wird das überstehen, notfalls ist da ja noch die Geheimwaffe „Silvio Berlusconi“. Der war doch nun wirklich, die ultimative Herausforderung. Wird mit seinen Spezi, „All Zeit bereit“ sein. Wenn auch chancenlos….hoffentlich.

    Ich gebe zu bedenken, dass Italien und Griechenland, auch in der Migranten – Lösung, von der EU –
    allein gelassen wurden. Nicht fair…!

    Schließe mich den Beiträgen vor mir an, wünsche dem Italienischen Volk, die Hilfe – durch die EU zu erhalten, wie es unter Verbündeten sein sollte, denke aber auch, dass bestimmte Kräfte innerhalb Italiens, das nicht – ohne Weiteres – zulassen werden….!

    Mit freundlichen Grüßen….Yade

  • Stadtwolf

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 12:28

    Italien wird das überstehen…YadeSiegel

    So wird es sein.
    Italien hatte seit 1945 65 Regierungen.
    Die kürzeste Regierungszeit war unter Amintori Fanfani mit 23 Tagen 1954.
    Unerreicht ist bisher Berlusconi mit 3297 Tagen.
    Da steht die derzeitige Regierung mit 15 Monaten doch gar nicht so schlecht da…

    Deutschland sollte auch öfters wählen,das hebt die Stimmung…

  • SusiSoho

    Teilnehmer
    29. August 2019 um 17:13

    Italien, Griechenland und auch Spanien sind mit ihren Außengrenzen allein gelassen worden, das stimmt.

    Italien hingegen hat es sich ziemlich einfach gemacht: es hat die Angekommenen nicht oder kaum registriert, aber mit 500 Euro Bargeld in die Züge nach Deutschland und Österreich gesetzt.

    Mit Salvini hat sich ein Politiker aufgemacht, auf Kosten der Geflüchteten andere europäische Staaten zu erpressen! Wer weiß, wie Geflüchtete in Italien leben, ausgebeutet werden und unter menschenunwürdigen Verhältnissen hausen müssen, der kann sich nur wünschen, dass so einer/eine wie Salvini nie mehr an einer italienischen Regierung beteiligt sein wird.

    Auf den griechischen Inseln sieht es nicht viel besser aus – ganz und gar unwürdig!

Beiträge 1 - 6 von 6

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.