Startseite Foren Film und Kultur Systemsprenger - Der Film

  • Systemsprenger - Der Film

     ingo.x antwortete vor 2 Monate 9 Teilnehmer · 13 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 10:53

    Wer hat gestern auch geschaut?

    https://www.zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel/systemsprenger-114.html

    Mein Mann fand den Film einfach nur enervierend (“Nur Geschrei”), ich hingegen fand ihn sehr gut, sehr realistisch und stark: Das Systemversagen, das Abarbeiten des Schulbegleiters an Benny, die Einsamkeit und Verzweiflung des Kindes.

    Und Helena Zengel, die Hauptdarstellerin, fand ich einfach nur grandios.

  • Momo37

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 12:04

    Das, liebe @seestern47

    entspricht genau auch meiner Meinung !

    Ich fand den Film sehr gut..und die Leistung des Mädchens einfach toll.

    Inzwischen sah ich auch ihren Film ” Neues aus der Welt” mit Tom Hanks, aber der kommt da bei weitem nicht mit.

    Momo

  • nordlichtw

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 12:43

    Nicht zu vergessen die Mutter , die oft ihre Besuche abgesagt hat

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 13:52

    Das Thema ist erschreckend, trotz aller schauspielerischen Höchstleistungen. Der Film hat mich verstört und sprachlos zurückgelassen. Die folgende Doku – Schrei nach Liebe – habe ich mir dann nicht mehr “angetan”. Denn das hatte der Film überdeutlich gezeigt.

    GeSa

  • jenny1104

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 19:41

    Es war schon sehr krass, wie das junge Mädchen schauspielerisch auftreten musste. Ich frage mich ob das gesund ist für so ein junges Menschenkind? Das war pure Agression. Davon abgesehen, gibt es kaum noch Filme, die ohne Gewalt ablaufen. Langsam unerträglich. Viele Jugendliche ziehen sich diese Gewalt täglich rein.

  • Ricarda01

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 19:50

    @jenny1104

    Hallo, liebe Jenny – da bist du ja endlich mal wieder! Freue mich.

    Das ist übrigens kein junges Mädchen, sondern ein Kind! von 12 Jahren. Obwohl ich nur einige Ausschnitte im TV gesehen habe, frage ich mich, was die Darstellung solcher Szenen mit der Seele eines Kindes macht.

    Und weiter, welche Eltern ihr Kind dafür zur Verfügung gestellt haben. Es wird nicht spurlos an ihr vorübergehen. Wünsche dir einen ganz schönen Abend – und bis bald mal wieder – Ricarda

  • happyday

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 20:23

    Guten Abend @seestern47 zwar habe ich den Film gestern nicht gesehen, doch im Vorfeld mehrere Interviews mit der jungen Hauptdarstellerin. – Sie wurde, soweit ich das mitbekommen habe, gut auf die Rolle vorbereitet und es hat ihr Spaß gemacht, “ausflippen” zu können…Werde mir den Film in der Mediathek ansehen, auch weil ich drei Jahre lang in einer Problemschule für die Kinder, die sich so ähnlich benahmen, zuständig war. LG Woman Tipping Hand

  • Momo37

    Teilnehmer
    18. Mai 2021 um 20:58

    @happyday , deshalb hatte ich dir den Film ja empfohlen…

    @Ricarda..das Mädchen spielt seit seinem 5. Lebensjahr und ist gern dabei..manch einer brennt von Kind an für Schauspielerei..und mal so richtig “die Sau rauslassen können” war gewiß mal was Besonderes…das macht jedes Kind gern …und unter Anleitung…..läßt sich vieles erklären und abmildern, ich glaube nicht, daß das der Seele geschadet hat, dafür bietet das Leben ganz andere Szenarien.

    im Übrigen dürfte die anschließende Doku ja aufgeklärt haben über solch reale Fälle, bei denen jegliches System versagt. Nix mit heile Welt….

    Momo

  • seestern47

    Teilnehmer
    19. Mai 2021 um 11:36

    @jenny1104 – Der Film war sicherlich kein Gewaltporno, sondern eine sehr realistische Darstellung von Systemversagen und menschlichem Versagen (Das ist die eigentliche Brutalität!).

    Und nicht umsonst wurde der Film vielfach ausgezeichnet und für den Oscar nominiert.

    Wenn Du keine Gewalt sehen möchtest, dann darfst Du auch keine Nachrichten mehr sehen, sondern besser Rosamunde Pilcher-Filme konsumieren.

  • seestern47

    Teilnehmer
    19. Mai 2021 um 11:36

    Mich auch, @GSaremba61

Beiträge 1 - 10 von 13

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.