Startseite Foren Regionalforen Niedersachsen Sonntag, 7.4.2024

  • Sonntag, 7.4.2024

     Yossarian antwortete vor 1 Monat, 1 Woche 2 Teilnehmer · 6 Beiträge
  • Yossarian

    Teilnehmer
    7. April 2024 um 9:56

    Moin. Bürgerbefragung heute. Eine Initiative ist gegen den Bau einer Stadthalle, weil die Stadt sich dafür erheblich verschulden müsste. Bei der ohnehin angespannten Finanzsituation ist das sicherlich fragwürdig. Andererseits ist das Gelände im jetzigen Zustand keine Augenweide. Ich habe nicht so richtig eine Meinung dazu. Gefühlsmäßig habe ich mich schon in die nächstgelegene größere Stadt verabschiedet, auch wenn es dort ins betreute Wohnen gehen wird und sicherlich noch einige Zeit bis zum Umzug ins Land gehen wird.

    Die Fragestellung der Bürgerbefragung ist so formuliert, dass die, die für die Stadthalle sind, mit “Nein” stimmen müssen, denn sie sind ja gegen das Anliegen der Initiative, die den Bau verhindern möchte. Ich würde zu gern wissen, wieviele das Kreuz an der falschen Stelle machen.

  • Yossarian

    Teilnehmer
    7. April 2024 um 10:38

    Korrektur: die zuständige Behörde hat allen ein Schnippchen geschlagen. Auf dem Wahlschein wurde ganz eindeutig gefragt: “Sind Sie für die finanzielle Beteiligung der Stadt am Neubau der Stadthalle Ja/Nein”.

    Die Plakate der Gegner und Befürworter des Projekts sagen noch das Gegenteil. “Ja” wenn man gegen das Projekt ist und umgekehrt ist, eben nach der ursprünglichen Fragestellung der Initiative. Das erinnert mich an einen “Garfield”-Cartoon “Wenn du sie nicht überzeugen kannst, verwirre sie”

  • seestern47

    Teilnehmer
    7. April 2024 um 11:28

    Ich wäre da auch indifferent. Rein ökonomisch ist es vielleicht eine gute Investition, denn eine neue schicke Halle bietet Raum für Konzerte, Messen etc. Und das spielt ja auch Geld 💰 ein. Dazu ist es ja auch eine ästhetische Frage. 🙋‍♀️ Bin gespannt, wie Du Dich entschieden hast. 😉

    LG

  • Yossarian

    Teilnehmer
    7. April 2024 um 13:22

    Ein Raum für Konzerte und Theater ist auch für mich ein entscheidendes Argument, @seestern47 . Mal wieder ins Theater zu gehen fehlt mir. Dafür in eine der nächsten größeren Städte zu fahren ist ziemlich unständlich. Mal sehen was bei der Abstimmung herauskommt.

  • seestern47

    Teilnehmer
    8. April 2024 um 15:10

    @Yossarian – Ja, halt mich auf dem Laufenden.Bin gespannt auf das Ergebnis.

  • Yossarian

    Teilnehmer
    8. April 2024 um 16:44

    Eine Mehrheit war für den Bau der Stadthalle, @seestern47 . Nur 37 % der Stimmberechtigten haben sich beteiligt, davon waren 54 % dafür (alle Zahlen gerundet). Der Bau ist auch für Archäologen interessant. Wenn ich es richtig verstanden habe werden auch die Fundamente des 1819–1822 abgebrochenen Doms ausgebuddelt. Wie gesagt, gefühlsmäßig habe ich mich schon in Richtung der nächstgelegenen größeren Stadt verabschiedet. Wenn ich in meinem bevorzugten Haus für betreutes Wohnen eine Wohnung bekomme, dann habe ich das dortige Theater fast in Sichtweite. Endlich wieder etwas mehr Kultur als hier in der Kleinstadt.

Beiträge 1 - 6 von 6

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen