Startseite Foren Politik - Zentrale Siege des Rechtsstraats!

  • Siege des Rechtsstraats!

      antwortete vor 3 Jahren, 7 Monate 6 Teilnehmer · 9 Beiträge
  • Unbekannt

    Unbekannt
    24. Juli 2020 um 1:57

    Gruppenvergewaltigung in Freiburg:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/freiburg-prozess-keinerlei-anhaltspunkte-dass-sie-auf-sexuelle-abenteuer-aus-war-a-1360c5e2-9101-43b6-b6f6-b03a20c2a674

    Prozess gegen einen 93-jährigen SS-Mann:

    https://www.spiegel.de/panorama/justiz/urteil-im-prozess-gegen-ss-wachmann-zwei-jahre-jugendstrafe-auf-bewaehrung-a-e7c7c7be-e7a9-435b-999c-68892333f24d

    Beide Urteile sind meiner Ansicht nach sehr differenziert und bestätigen die Stärke unseres Rechtsstaats!

    Letzteres erwarte ich unter anderen auch bei den Prozessen vor dem Landgericht Magdeburg (Rechtsterroristischer Mörder von Halle), vor dem Landgericht Frankfurt am Main (der/die rechtsterroristischen Mörder von Walter Lübcke, Kassel) und den rechtsterrorstischen Mörder von Hanau.

    Siehe auch:

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/hanau-zeigt-deutschland-hat-ein-massives-naziproblem-leitartikel-a-00000000-0002-0001-0000-000169587478

  • seestern47

    Teilnehmer
    24. Juli 2020 um 8:57

    Davon gehe ich bei den kommenden Prozessen aus, liebe @SusiSoho .

  • philosophin

    Teilnehmer
    24. Juli 2020 um 13:07

    @ SusiSoho, gut so. Das zweite Urteil ist aus meiner Sicht eine schwierigere Angelegenheit und ich hoffe, dass mit der Lösung alle leben können. Im letzten Prozeß finde ich wichtig, dass der Angeklagte offensichtlich nun als erwachsener Mann sein jugendliches Handeln reflektiert hat und zumindest zu einer Entschuldigung in der Lage war. Das finde ich gut, obwohl er ja selbst niemanden umgebracht hat bzw. aus eigenem Antrieb gequält.

    Beim Prozeß in Magdeburg teile ich die Sorge der jüdischen Mitbürger darüber, dass der Angeklagte eine Bühne bekommt für sein wirklich furchtbares Verhalten und seine abstrusen Ideen.

    Sehen wir mal . Danke fürs Einstellen.

    Schönen Tag

    phil

  • Modesty

    Teilnehmer
    24. Juli 2020 um 16:57

    @SusiSoho

    Mit einer Veröffentlichung der Urteilsbegründung ist – lt. Auskunft des Landgerichts Hamburg – erst in einigen Wochen zu rechnen. Bis dahin muß man sich wohl mit dem begnügen, was der von Dir verlinkte SPON-Artikel vermittelt – was aber immerhin deutlich mehr ist, als andere Medien daraus zitieren.

    Dass der Prozess stattgefunden und ein Urteil gefällt wurde, ist m.E. völlig richtig.

    Was ich allerdings sehr befremdlich finde ist, dass die Verschlepperei solcher Prozesse bis ins 21. Jhd. im krassen Gegensatz zu dem Bild steht, dass die BRD in der Nachkriegszeit erfolgreich von sich in der Welt verbreitet hat: Die (West-)Deutschen, ein aufklärungswilliges Volk, bereit, sich der Vergangenheit zu stellen und sie aufzuarbeiten.

    Warum wurden dann Prozesse wie dieser jahrzehntelang nicht eröffnet?

    Warum wurde den Tätern Zeit und Gelegenheit gegeben auszusterben und die Übriggebliebenen erst dann angeklagt, nachdem sie aus humanitären Gründen eine zu verhängende Strafe nicht mehr würden antreten müssen?

    Mich interessiert, ob dieser ‘bemerkenswerte’ Umgang der BRD mit den Tätern von damals die ‘symbolisch’ erscheinende Bewährungsstrafe im vorliegenden Fall beeinflusst hat (und ob darüber etwas in der Urteilsbegründung steht).

    M.

    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 7 Monate von  Modesty bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 7 Monate von  Modesty bearbeitet.
  • SFath

    Teilnehmer
    24. Juli 2020 um 17:48

    @Modesty Frank Bräutigam hat zum Thema Verschleppung einiges zu sagen:

    https://www.tagesschau.de/kommentar/stutthof-kommentar-101.html

    Hinzu kommt die geänderte Rechtsgrundlage, daß auch solche (indirekten) Täter jetzt (noch) angeklagt werden können.

  • SFath

    Teilnehmer
    24. Juli 2020 um 21:01

    @SusiSoho, deiner Bitte wird stattgegeben. Grinning

    Du meinst sicher diesen Prozeß:

    https://www.br.de/nachricht/john_demjanjuk_sobibor100.html

    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 7 Monate von  SFath bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 3 Jahren, 7 Monate von  SFath bearbeitet.
Beiträge 1 - 6 von 6

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen