Startseite Foren Politik - Zentrale Selbst ein Napoleon würde der SPD nicht aufhelfen ...

  • Selbst ein Napoleon würde der SPD nicht aufhelfen ...

     Madame.C antwortete vor 2 Jahren, 5 Monate 3 Teilnehmer · 5 Beiträge
  • Madame.C

    Teilnehmer
    15. August 2019 um 16:55

    Napoleon soll gesagt haben, dass man "den Mob" radikal bekämpfen müßte, andernfalls fühle der sich bestätigt und im Recht.
    Wird er erfolgreich bekämpft, verliert der Rest den Mut.

    Wie würde ein so erfolgreicher Eroberer, wenn auch am Ende gescheitert, heute agieren? Ich meine nicht bei der Eroberung von Ländern, sondern bei der Bekämpfung jenes "Mobs", der die Demokratie "jagen" will?

    Von Diplomatie hatte er keine gute Meinung.

    Auch dieses Zitat ist überliefert:

    "China ist ein schlafender Löwe, laßt ihn schlafen! Wenn er aufwacht, verrückt er die Welt!"

    Hat sich der Kaiser der Franzosen (von 1804-1814/15) also auch schon gedanklich mit diesem Monster beschäftigt.

  • Madame.C

    Teilnehmer
    16. August 2019 um 13:29

    Freut mich @Joschele, dass Du Dich des Themas annimmst. Die Aphorismen, die von Napoleon überliefert sind, – eine wahre Fundgrube. Das könnte Dir auch gefallen:

    "Die Gesellschaft braucht strenge Justiz; darin liegt die Humanität des Staates, alles andere ist Humanität der Opernbühne.

    Die Welt geht nicht an den Schlechten zugrunde, sondern an den Guten, die das Schlechte nicht bekämpfen."

  • klunki

    Teilnehmer
    16. August 2019 um 17:23

    Ist es eigentlich krankhaft, wenn jemand Diktatoern anhimmelt ????

    Gesund jedenfalls ist sowas NICHT !!!

Beiträge 1 - 3 von 3

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.