Startseite Foren Film und Kultur Ostrale 019

  • Ostrale 019

     Giraffe antwortete vor 1 Jahr, 7 Monate 2 Teilnehmer · 2 Beiträge
  • Constantia

    Teilnehmer
    8. Juli 2019 um 9:13

    Unter diesem Namen läuft seit 2007 in den Sommermonaten eine internationale Ausstellung für zeitgenössische Kunst in Dresden.

    Mit der Idee kam die Frage eines Ortes für Tanz. Schnell wurde klar bei dieser Richtung wird es nicht bleiben. Malerei, Fotografie, Plastik, Videokunst in vielen Facetten suchten einen Platz. Den fanden sie auf dem Gelände des ehemaligen Städtischen Vieh- und Schlachthofes.

    Das forderte dem Besucher schon einiges ab. Im Jahre 2011 hatte mich meine Freuendin Petra überredet. Sie reiste von außerhalb an und wir erkundeten diese ungewöhnliche Kunst und ließen uns von dem morbiden Charme eines ehemaligen Schlachthofes (samt einer undefinierbaren Geruchswelt) fast schon verzaubern.

    Alles hat seine Zeit und inzwischen steht das Gelände im Ostragehege nicht mehr zur Verfügung. Auch die Finanzen sind immer wieder ein Thema.

    So wurde 2017 beschlossen nicht mehr jedes Jahr, sondern als Bienale Ostrale an den Start zu gehen.

    Also ist es dieses Jahr wieder soweit. Es gibt eine Kernausstellung in der historischen Tabakfabrik f6 und eine Reihe denzentraler Ausstellungen und Aussellungsorte. Eine Heimat wird es für die Ausstellung nicht. Es ist abzusehen, wann aus dem Industriegebäude ein Wohnhaus mit Eigentumswohnungen wird.

    Diese ehem. Tabakfabrik gehört zu meinem Einzugsbereich. Ich konnte also wieder zwei Fliegen mit einer Klappe streifen (wir wollen ja nicht gleich schlagen).

    Eine so breit gefächerte Ausstellung zeigt vieles, vielleicht sogar für jeden etwas. Zumindest wenn man zeitgenössische nicht generell und überhaupt ablehnt.

    https://up.picr.de/36204717gz.jpg

    Ich zeige euch einfach mal, was ich gesehen habe.

    https://up.picr.de/36204668nh.jpg

    https://up.picr.de/36204669pg.jpg

    https://up.picr.de/36204670qw.jpg

    https://up.picr.de/36204673rd.jpg

    https://up.picr.de/36204674do.jpg

    https://up.picr.de/36204675mh.jpg

    https://up.picr.de/36204679jj.jpg

    Mit einem Auge war ich auch immer bei dem Gebäude. Nach Tabak roch es nicht mehr. Aber so manches war zu entdecken.

    https://up.picr.de/36204690zq.jpg

    https://up.picr.de/36204693ot.jpg

    https://up.picr.de/36204697rx.jpg

    https://up.picr.de/36204706us.jpg

    https://up.picr.de/36204710sx.jpg

    Das Gebäude wurde 1900 erbaut. Eine Tafel gedenkt der Opfer einer unrühmlichen Zeit, die auch vor dieser Firma nicht Halt gemacht hat.

    https://up.picr.de/36204745lj.jpg

    https://up.picr.de/36204695pq.jpg

    Das war mein gestriger "Tatort" 🙂 – kleiner Scherz.

    Wünsche allen eine schöne Woche voller spannender Erlebnisse.

    Constantia

    PS.: Der Titel der Ausstellung hat nichts mit dem Osten zu tun. Der ursprüngliche Ort der Schau liegt in dem Stadtteil Ostragehege, von dort kommt die Ableitung her.

  • Giraffe

    Teilnehmer
    8. Juli 2019 um 17:22

    vielen Dank für den Bericht und vor allem auch die Fotos !
    Würde ich auch gern sehen, überhaupt mal in Dresden sein.

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.