Startseite Foren Religion & Glauben Morgengebet

  • Morgengebet

     Nykodemus antwortete vor 1 Jahr, 5 Monate 8 Teilnehmer · 8 Beiträge
  • Webra

    Teilnehmer
    14. August 2019 um 12:39

    Ich hatte eine gute Nacht
    weil Gott hat über mich gewacht.
    Ein guter Tag für mich beginnt
    weil er mich in die Arme nimmt.
    Webra

    Gedanken eines Religionslosen, aber an etwas
    Göttlichen glaubenden.

  • Roeschen

    Teilnehmer
    14. August 2019 um 13:53

    Danke Webra, ein schönes Morgengebet. Alles Gute für dich.

  • FlorianS

    Teilnehmer
    14. August 2019 um 15:24

    @Webra,
    Dein Eintrag freut mich sehr.
    Gruß/Florian.

  • Webra

    Teilnehmer
    14. August 2019 um 20:10

    Es freut mich, dass mein kleines Gebet von euch so
    positiv aufgenommen wird.

    Es ist jetzt schon einge Jahre her, die Frau meines
    Bruders aus Dortmund war gestorben und er konnte dies nicht verkraften. Um ihm zu helfen schrieb ich dieses Gedicht für ihm. Bei meinem jetzigen Besuch
    war ich erstaunt, dass er dieses Morgengebet tatsächlich jeden Morgen betete. Er sagte mir, auch wenn er mit negativen gedanken aufwacht, sind diese verflogen und er fühlt sich wohl. Ich dachte mir, vielleicht kann dieses Morgengebet auch für den Einen oder Anderen hier im Forum eine Hilfe sein.

    Ich selbst bete Morgens ein Gebet, in dem ich die Wirkung eines göttlichen Etwas miteinbezogen habe.

    Der Atem Gottes

    Komme zu, mir Atem Gottes
    gib mir deine Lebenskraft.
    Gib mir Energie und Stärke
    das den Lebenskampf ich schaff.

    Dringe ein in alle Poren
    stärke Körper, Seele und Geist
    dass was starkes wird geboren
    das man Lebensfreude heißt.

    Wie als Kind in frühen Tagen
    will ich frölich singend geh'n
    will der ganzen Welt es sagen
    Gotteswerk ist wunderschön.

  • Florena

    Teilnehmer
    21. August 2019 um 10:44

    @Webra

    vielen Dank für Deine Zeilen als Gebet.
    Sie drücken Dankbarkeit aus und genau diese macht zufrieden.

    Einen frohen Tag wünscht Florena

  • Nykodemus

    Teilnehmer
    21. August 2019 um 13:10

    Hallo Webra,
    Gedanken eines Religionslosen, aber an etwas
    Göttlichen glaubenden. ……
    Gut so! :-I

    Ein Gebet möchte ich euch gerne zur Verfügung stellen.

    Es ist einer meiner Lieblingsgebete, von so einer unendlichen Tiefe die mich immer wieder in meinem Leben berührt und überrascht!

    Vieleicht kennen es auch einige von euch.

    Als mein Gebet immer inniger wurde,
    da hatte ich immer weniger zu sagen.
    Zuletzt wurde ich ganz still.

    Ich meinte zuerst,
    beten sei reden.
    Ich lernte aber,
    dass beten nicht bloß schweigen ist,
    sondern hören.

    So ist’s:
    Beten heißt nicht,
    sich selbst reden hören;
    beten heißt,
    still werden und warten,
    bis der Betende Gott hört.

    Søren Kierkegaard, 1813–1855, dänischer Philosoph, Theologe und Schriftsteller

    Es grüßt euch
    Nykodemus
    Prüft alles, das Gute behaltet.

    PS: Ich habe ganz oft schon "Gottes Stimme" vernommen.

Beiträge 1 - 6 von 6

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.