Startseite Foren Themen des Tages Impeachment

  • Impeachment

     seestern47 antwortete vor 2 Jahren, 3 Monate 14 Teilnehmer · 19 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 9:10

    Sollte der US-Präsident sein Amt benutzt haben, um vom ukrainischen Präsidenten belastendes Material gegen einen politischen Gegner einzufordern? Es könnte eng werden für ihn.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/trump-im-ukraine-skandal-der-praesident-wehrt-sich-und-macht-es-noch-schlimmer-a-1288686.html

    Spannende Zeiten… :-X :-I

  • fehligs178

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 10:01

    Mal was anderes, nach dem diverse Pornohäschen aus dem Zylinder nichts gebracht haben.

    Er wird wiedergewählt, weil er sich von einem Schulmädchen und ihren Hintermännern nichts vormachen lässt.

    Er weiss, wie das Volk tickt. Die Amis sind nicht so dumm, wie dumme Deutsche das glauben zu wissen.

  • Manjana

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 11:06

    Vermutlich wird es nicht klappen. Auch wenn er es sowas von verdient hätte und es zu schön um wahr zu sein wäre! Die Niederlagen in anderen Ländern haben Hoffnung gemacht. Aber demaskiert ist er einmal mehr. So läuft das bei ihm! Wenigstens weiß man dort mit Gewissheit .. allerspätestens in 5 Jahren isser weg. Mal schauen ob und wieviele Kriege er bis dahin ausgelöst hat.

  • YadeSiegel

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 11:16

    ….hallo….

    liebe seestern 47,
    werter fehligs178

    der amerikanischen Präsident, wird mit Sicherheit wieder gewählt, denn, wären die Demokraten in der Position, gegen den Präsidenten, handfeste Argumente derart zu präsentieren, dass die Republikaner, ein Amtsenthebungsverfahren, nicht mehr abwenden könnten, aufgrund der Verfassung, wäre dies längst geschehen.

    Zumal, die derzeit, wieder einmal propagierten Handlungen des Präsidenten, sein Fehlverhalten, politischen Gegnern gegenüber, sowie eine Einmischung, fremder Nationen, in den US – Wahlkampf, schon unmittelbar nach der Wahl, publiziert, also der Öffentlichkeit, zugänglich gemacht wurden. Außerdem, hat er geliefert, was er seinen Wählern versprochen hat, nur das zählt.

    Wollten die Amerikaner ihn wirklich loswerden, hätten sie es längst, bewerkstelligen können.

    Was nun, dieses „Schulmädchen“ betrifft. G.T. Ist für mich ein Trojanisches Pferd, wo man natürlich abwarten muss, wer, als die vermuteten Hintermänner , dann doch letztendlich noch, Farbe bekennen, und den Grund dieses Spektakels, aufklären werden….!

    Ich weiß von einer, durch die Welt reisenden Rednerin, die nichts vorweisen kann, als zu reden. Keine eigenen Projekte vorweisen kann, wo sie in Ihrem Umfeld, Veränderungen in Konsum – Nutzung von elektronischen Geräten – und dessen Umfang, sowie – im wirtschaftlichen Verhalten, belegen könnte.

    Um sie herum, muss es sehr warm sein, fast wie in einer Sauna, soviel heiße Luft. Da passt es doch, von einem Komitee ausgezeichnet zu werden, welches – durch nötigende Übergriffe, auf weibliche Komitee – Mitglieder, bereits in der Kritik steht.

    Also, kommt doch wieder einmal, zusammen, was zusammen gehört.

    Dennoch, muss man doch nicht gleich, die Deutschen als dumm bezeichnen, wenn die doch nur das Recht in Anspruch nehmen, als Angehörige eines demokratisch ausgerichteten Staates, die eigene Meinung , sowie Begeisterung, für die Jugend kundzutun.

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie es ist, von zwei Bundespräsidenten ausgezeichnet zu werden, weil man zu den Schulen geht und – freiwillige Helfer zu Säuberungsarbeiten, in und an Gewässern (Rhein , Lahn) gewinnen konnte. Obwohl das Geld (Steuergelder), was solche Veranstaltungen, meist im Bundespräsidialamtes, kosten, besser – in sozialen Projekten angelegt wäre.

    Aber, vielen schmeichelt ein feuchter Händedruck, mit Überreichung, eines bedruckten Blatts Papier…! Bin deshalb, bei den Herrschaften, auch nicht, in guter Erinnerung.

    Yade

  • Florena

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 11:58

    @Dabbes

    Ich beobachte ähnlich wie Du, Fehligs, dass die Diskussionen in den USA – und auch in Groß-Britannien – anders verlaufen zu scheinen als hier.

    Dies ist genau der Grund, weshalb ich mich an solchen Diskussionen nie beteilige.
    Ich habe einige Freunde in diversen Ländern verteilt und wenn wir auf Politisches kommen, dann bin ich immer sehr verwundert, wie das in den jeweiligen Ländern ganz anders gesehen wird als hier bei uns. Daher ist mein Grundsatz, Urteile über andere Länder und deren Belange nicht, wenn sie nicht uns betreffen.
    Aber was nutzt meine Meinung aus einem Land, gefüllt mit Moralaposteln und Besserwissern. :-X

  • klunki

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 14:25

    Wenn man sieht, von wem diese üblen Zeilen stammen,
    wundert sich kein anständiger Mensch !

  • klunki

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 14:30

    Was Yade hier eigentlich ausdrücken will,
    bleibt im Nebel hängen.

    Geht es auch verständlich ???

  • Prinzessin1

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 20:15

    Geht es auch verständlich ??? fragt Klunki.

    Ich versteh es auch nicht, Klunki.

    Fragen wir beide doch mal nach:

    was willst du uns sagen, Yade?

    Willst du uns sagen, Trump ist gut und Greta schlecht? Und unsere Politiker feiern zu oft?

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    26. September 2019 um 20:18

    *lach* Ich habe den Eindruck – nur nicht festlegen 😉

    GeSa

  • Unbekannt

    Unbekannt
    27. September 2019 um 12:17

    Klunki:“Was Yade hier eigentlich ausdrücken will,
    bleibt im Nebel hängen.“

    Wie wahr, wie wahr.
    Doch immerhin können wir froh sein dass die nette Yade mit dem Siegel in ihrem phantasievollen Beitrag Greta Thunberg nicht mit Stormy Daniels verwechselt.

Beiträge 1 - 10 von 15

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.