Startseite Foren Religion & Glauben Ich bin Witwe, war lange Zeit mit einem DiplE.Ingen. v.d. AEG verh.

  • Ich bin Witwe, war lange Zeit mit einem DiplE.Ingen. v.d. AEG verh.

     orchidee56 antwortete vor 1 Jahr, 4 Monate 5 Teilnehmer · 8 Beiträge
  • Visselelfe

    Teilnehmer
    6. Juni 2019 um 17:08

    Es gibt einen Gott. Es gibt auch ein Leben nach dem Tod! Habe folgendes erlebt….Mein verstorbener Mann erschien mir durch einen riesigen Lichtschein am Himmel. An derselben Stelle einen Tag spaeter sah meine Tochter das gleiche, grossartige Licht vom Himmel!Deutlicher gibt es das garnicht! Ich bin seitdem unwahrscheinlich geruehrt! Visselelfe

  • Webra

    Teilnehmer
    6. Juni 2019 um 19:17

    Wir Menschen, Visselelfe, leben in zwei Realitäten.
    In der realen Welt unserer Sinnwahrnehmungen
    und in der Welt unserer Vorstellungen. Das helle Licht,
    das du mit deinen Augen wahrgenommen hast wurde in deiner
    Vorstellung zu einer Nachricht deines verstorbenen Mannes. Dies ist aber nur für dich Realität, die ein außenstehender nur schwer, meistens gar nicht nachvollziehen kann. Wenn dir diese Erkenntnis gut tut,
    erhalte sie dir. Erwarte aber nicht, dass Außenstehende
    dies auch so empfinden.

    Der Glaube an ein weiterleben nach dem Tod in einer für uns nicht vorstellbaren Art und Weise ist gleichzusetzen mit dem Glauben an etwas "Göttliches".

    In beiden Bereichen versagen alle z.Zt. bekannten wissenschaftlichen Methoden der Ergebnisfindung. Dieser gegenwärtige Zustand wird aber von den Atheisten für alle Zukunft als unveränderlich eingestuft.

    Sie bräuchten aber bloß Rückschau bis zur Zeit des Neandertalers halten. Der betrachtete damals staunend das Mondlicht und stellte sich die Frage: "Was ist dieses Licht"? Heute wissen wir, dass es auch Materie ist , wie alles Seiende.
    Warum soll der menschliche Geist, der von der Natur schon vieles enträtselt hat, in zehntausend Jahren nicht auch auf die Fragen "Wer oder was ist Gott"? oder " Gibt es ein Weiterleben unseres Bewusstseins nach dem Tod"? auch eine Antwort finden?

  • Webra

    Teilnehmer
    6. Juni 2019 um 19:17

    Wir Menschen, Visselelfe, leben in zwei Realitäten.
    In der realen Welt unserer Sinnwahrnehmungen
    und in der Welt unserer Vorstellungen. Das helle Licht,
    das du mit deinen Augen wahrgenommen hast wurde in deiner
    Vorstellung zu einer Nachricht deines verstorbenen Mannes. Dies ist aber nur für dich Realität, die ein außenstehender nur schwer, meistens gar nicht nachvollziehen kann. Wenn dir diese Erkenntnis gut tut,
    erhalte sie dir. Erwarte aber nicht, dass Außenstehende
    dies auch so empfinden.

    Der Glaube an ein weiterleben nach dem Tod in einer für uns nicht vorstellbaren Art und Weise ist gleichzusetzen mit dem Glauben an etwas "Göttliches".

    In beiden Bereichen versagen alle z.Zt. bekannten wissenschaftlichen Methoden der Ergebnisfindung. Dieser gegenwärtige Zustand wird aber von den Atheisten für alle Zukunft als unveränderlich eingestuft.

    Sie bräuchten aber bloß Rückschau bis zur Zeit des Neandertalers halten. Der betrachtete damals staunend das Mondlicht und stellte sich die Frage: "Was ist dieses Licht"? Heute wissen wir, dass es auch Materie ist , wie alles Seiende.
    Warum soll der menschliche Geist, der von Natur schon vieles enträtselt hat, in zehntausend Jahren nicht auch auf die Fragen "Wer oder was ist Gott"? oder " Gibt es ein Weiterleben unseres Bewusstseins nach dem Tod"? auch eine Antwort finden?

  • klunki

    Teilnehmer
    7. Juni 2019 um 11:44

    Freu dich und behalte es für dich !!!

  • orchidee56

    Teilnehmer
    12. Juni 2019 um 13:37

    … Warum denn.. Ich spüre z. B…. Wenn ein starker Wind weht… Erinnerungen aufkommen… SO ISSET…,🌶️🌶️🌶️🌶️🌶️

  • orchidee56

    Teilnehmer
    12. Juni 2019 um 13:43

    Lieber WAUwau… Wat is denn Calli… Un denn och noch Arm…???

  • orchidee56

    Teilnehmer
    12. Juni 2019 um 13:44

    … Und warum NUR???…

Beiträge 1 - 7 von 7

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.