Startseite Foren Wohnen “Grenzt an Folter”: Senioren in Pflegeheim offenbar schwer misshandelt

  • “Grenzt an Folter”: Senioren in Pflegeheim offenbar schwer misshandelt

     Calliope51 antwortete vor 1 Monat, 1 Woche 2 Teilnehmer · 2 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    29. Juni 2020 um 10:44
    • Mehrere Bewohner eines niedersächsischen Pflegeheims sollen schwer misshandelt worden sein.

    https://www.rnd.de/panorama/grenzt-an-folter-senioren-in-pflegeheim-in-celle-offenbar-schwer-misshandelt-F5RII3MTRJGVDBNKY3S4TCOFYA.html

    Seit Jahren sind die Missstände in den Pflegeheimen bekannt, warum wird denn von politischer Seite nichts dagegen getan? Es fließt immer mehr Geld in das System, aber die Pflege wird immer schlechter.

  • Calliope51

    Teilnehmer
    29. Juni 2020 um 11:15

    Tatsächlich hört man immer wieder von diesen Missständen. Nun kann ich mir aber schlecht vorstellen, dass nur Sadisten in Pflegeheimen arbeiten. Also handelt es sich doch um Überforderung durch fehlendes Personal.
    Ich weiß, dass in bestimmten Heimen, gerade mal eine Altenpflegerin pro Station auf 20 überwiegend, demente Bewohner für die Nachtschicht eingeteilt wird. Wie kann diese Person sich gleichzeitig um alle kümmern, wenn kaum jemand schläft, des nächtens auf den Gängen rumläuft und Ansprache braucht? Da wird schon mal der Eine fixiert, damit man sich um den Anderen kümmern kann.
    Ich möchte nicht wissen, wie es so manchem in der heimischen Pflege ergeht, der der ungeliebten Schwiegertochter ausgeliefert ist. Dort ist niemand, der die Hygiene kontrolliert und wie die Leute ruhig gehalten werden.

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.