Startseite Foren Haus & Garten Gemüseanbau

  • Gemüseanbau

     Bine-Bln antwortete vor 8 Monate, 4 Wochen 3 Teilnehmer · 3 Beiträge
  • Syringia

    Teilnehmer
    9. September 2020 um 16:42

    Als ich diesen Artikel las konnte ich nicht anders, er ist zu “goldig” um nicht gelesen zu werden.

    https://www.zeit.de/2020/37/gaertnern-fruechte-erdbeeren-gemuese-beete-ernte

  • seestern47

    Teilnehmer
    9. September 2020 um 22:16

    Stimmt! Diese Aussage ist doch zu köstlich“Inzwischen glaube ich, es ist eine Frage der Haltung. Sobald man denkt, irgendwas im Garten sei kein Problem, weil es bei den Nachbarn doch auch in großen Mengen wächst oder einem im Supermarkt zu Dumpingpreisen hinterhergeworfen wird, hat man verloren. Auch Allerweltsgemüse will, dass man darauf aufpasst wie auf ein kleines Kind. Man kann es mit seiner Fürsorge ersticken, es wurden schon viele Pflanzen totgedüngt und faulig gegossen, aber wenn man es zu lange sich selbst überlässt, haut es einfach ab.“ 😂🙈😂🙈Diese gärtnerische Verzweiflung … 🙈😂

  • Bine-Bln

    Teilnehmer
    20. September 2020 um 8:00

    Vielen Dank für den tollen Link.

    Zu wenig ist nicht gut und zu viel auch nicht. Gärtnern heißt Geduld haben und das rechte Maß finden.

Beiträge 1 - 3 von 3

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.