Startseite Foren Politik - Zentrale Gelegenheit macht Aasgeier

  • Gelegenheit macht Aasgeier

     flodderli antwortete vor 1 Monat 6 Teilnehmer · 9 Beiträge
  • Modesty

    Teilnehmer
    5. März 2021 um 17:59

    Gerade überlege ich noch, ob es den Organisatoren der Corona-Testaktion auffällt, wenn ein Bürger den Staat zu überlisten versucht und statt Geld für eigene Testkits auszugeben, sich mehrmals pro Woche testen lässt, damit er ein möglichst uneingeschränktes Leben führen kann – da stellt sich raus, dass die Profiteure ganz woanders zu finden sind….

    …..nämlich mitten unter den vom Volk gewählten Politikern. Offenbar hat nicht nur ein CDU-ler sich heftig schmieren lassen, um behördliche Lieferaufträge für Masken oder sonstiges, dringend benötigtes Equipment an bestimmte Firmen zu vermitteln; jetzt ist ein weiterer CDU-Mann aufgeflogen.

    Was macht man mit so einem?

    Für die Glaubwürdigkeit von CDU und Parlament wäre Rausschmeißen das Beste! Und für alle anderen auch!

    M.

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/carsten-schneider-der-moralische-kompass-ist-anscheinend-vollkommen-kaputt-a-4eb04efe-89e1-46d3-8bb7-62e13b537e8b

    • Dieser Beitrag wurde am vor 1 Monat, 1 Woche von  Modesty geändert.
  • Holzhacker

    Teilnehmer
    5. März 2021 um 19:33

    Au ja, das Rausschmeißen wäre was! Wie in der freien Wirtschaft. Wer aufällt fliegt! Wenn wir da alle Politiker rausschmeißen, die die Hand offenhalten, dann brauchten wir keine Reform um Bundestag und Bundesrat zu verkleinern.

  • flodderli

    Teilnehmer
    5. März 2021 um 20:15

    Ich glaube, wenn wir Bürger hinter die Kulissen der Politik und der einflussreichen Gesellschaftsschichten und Parteien sehen könnten….dann würden viele nicht mehr wählen gehen.

    Wenn ich sehe, wieviel Milliarden der bescheuerte Typ namens Scheuer mit seiner Maut und dem anderen Quatsch in den Sand gesetzt hat, also Gelder der Steuerzahler veruntreut hat und er nicht mal Schadenersatz leisten muss, dann ist diese Politik mit ihren Gesetzen nicht mehr die meinige.

  • rooikat

    Teilnehmer
    6. März 2021 um 10:29

    Als ich vor Jahren plante, für einige Jahre nach Namibia zu gehen, waren Kommentare von Freunden und Bekannten entsetzt:

    Waaaas? In Afrika ist Korruptioooooon!!!! U.a. mehr. Die Regierungen bereichern sich doch nur….. Scream

    Mein Gegenargument: Wie ich es erlebt habe, tun die wenigstens nicht so, als wären sie anständig. Finde es mehr und mehr schade, dass es nicht geklappt hat, ich auch wegen Familie nicht hartnäckig genug war.

    Ragerooikat

  • Modesty

    Teilnehmer
    8. März 2021 um 16:04

    Die gleiche Andrea Tandler (Tochter des langjährigen CSU-Generalsekretärs Gerold Tandler), die es offenbar mit Hilfe guter Kontakte verstand, Gesundheitsminister Spahn die überteuerten Masken der Schweizer Firma EMIX anzudrehen, hat es wohl mit Hilfe der Europaabgeordneten und Strauß-Tochter Monika Hohlmeier auch geschafft, ihre Ware dem Bayerischen Gesundheitsministerium anzudrehen – zum Mondpreis von € 10,60/Stück.

    Mal abgesehen von der Gerissenheit und Skrupellosigkeit der CSU-Gang – wie dämlich und absolut weltfremd (oder beeinflussbar?) muß ein/e Gesundheitsminister*in sein, der/die solche Preise akzeptiert? Allein dafür gehört er/sie vor die Tür gesetzt; der Mann/die Frau hat offenbar nicht die geringste Ahnung von der finanziellen Seite der Materie, für die er/sie im Gesundheitswesen zuständig ist! Und so eine/r verhandelt mit, wenn es um Medikamentenpreise geht…

    https://www.sueddeutsche.de/bayern/bayern-masken-gesundheitsministerium-strafanzeige-brunn-1.5219851

    M.

    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Monat von  Modesty bearbeitet. Begründung: Präzisiert!
  • GSaremba61

    Teilnehmer
    8. März 2021 um 18:38

    ……. oder Angebot und Nachfrage macht den Preis

  • Prinzessin1

    Teilnehmer
    9. März 2021 um 12:50

    @GSaremba61:

    Du hast ja wohl für jedes Versagen und Gaunerstück von Politikern Verständnis bzw .eine Entschuldigung.

    Dich hab ich mal ernst genommen.

    Pri

    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Monat von  Prinzessin1 bearbeitet. Begründung: Ergänzung
  • GSaremba61

    Teilnehmer
    9. März 2021 um 14:21

    @Prinzessin1 – nein, habe ich nicht, ich habe mich lediglich auf die hier angesprochenen Mondpreise bezogen. Alles jubelte nach Masken und dann ist es nun mal so, dass der Preis nicht mehr vom Käufer vorgegeben wird. Das ist Realität und die sollte man dringend ernst nehmen. Im Gegensatz zu vielem, was ich hier lese. Beim Impfstoff wurde im übrigen der Preis vom Käufer gemacht und das wurde hier ebenfalls auf das heftigste reklamiert – von derselben Userin.

    Falls es Dir nicht aufgefallen sein sollte zur Korruption habe ich mich nicht geäußert. Erscheint mir nicht erwähnenswert, die gibt es solange ich denken kann – auch bei Politikern. Mir ist absolut bewusst, dass alle nur Menschen sind!!! Nicht alle sind so integer wie sich hier einige geben. Upside Down

    GeSa

    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Monat von  GSaremba61 bearbeitet.
  • flodderli

    Teilnehmer
    9. März 2021 um 14:46

    Verstehen kann ich es, wenn es zu wenig Masken zu kaufen gibt, dass dann auf die teueren Masken zurück gegriffen wird, damit die Bürger wenigstens zum Teil damit ausgestattet wertden konnten.

    Der Preis ist oft das Ergebnis von Angebot und Nachfrage.

    Dass Hersteller oder Vertriebsfirmen ihren Reibach damit machen ist normal im Kapitalismus.

    Wenn jedoch Politiker versuchen sich hierbei persönlich zu bereichern, dann raus mit diesen Egomanen aus dem politischen Geschehen des Bundestages.

Beiträge 1 - 9 von 9

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.