Startseite Foren Politik - Zentrale Frau Klöckner will Flüchtlinge auf Spargel-Felder schicken

  • Frau Klöckner will Flüchtlinge auf Spargel-Felder schicken

      antwortete vor 4 Jahren 13 Teilnehmer · 24 Beiträge
  • Florena

    Teilnehmer
    21. März 2020 um 19:06

    Stimmt Calliope,

    die Regierung hat doch neulich versprochen, alles jetzt ganz schnell und unbürokratischer zu erledigen. Hoffentlich bekommen wir jetzt nicht das andere Extrem.

  • Goldrosin

    Teilnehmer
    22. März 2020 um 1:26

    Spargel sind ein Luxusgemüse das keiner braucht mit wenig Sättigungs und Nährstoffen…..Wichtiger wären Kartoffeln, Karotten, Zwieben, Kohl, Selleri… so wie früher, da gabs auch keine Spargel

  • annexa

    Teilnehmer
    22. März 2020 um 9:31

    so wie früher, da gabs auch keine Spargel ……

    Da bist Du aber ganz gewaltig im Irrtum …. In einigen Gebieten (bei bestimmten Bodenarten) wurden Spargel in grösserem Stil bereits 1950 (ab diesem Zeitpunkt setzt meine Erinnerung als Kind ein) angebaut!!

    annexa

  • Goldrosin

    Teilnehmer
    22. März 2020 um 10:33

    darüber müssen und werden die Politiker beraten und hoffentlich zu einem guten Ergebnis kommen.
    Nicht nur der Bauer erleidet Einbußen, ohne Erntehelfer gibt es keine Ernte.

    Sie gehören also auch zu den Menschen die seit Jahren ihre Arbeit für uns machen ohne groß Anerkennung dafür bekommen zu haben.

  • Holzhacker

    Teilnehmer
    22. März 2020 um 12:07

    Hallo Calliope51, das wurde schon versucht vor einigen Jahren. Die Landwirte haben die weggejagt. Die "Hartzer" haben in den Spargelreihen mehr Unheil angerichtet als Spargel gestochen.Und waren spätestens am 3. Tag beim Arzt wegen "Rücken"!
    Ich kenne einige Landwirte persönlich und habe mit einigen darüber gesprochen. Die wollten "ihre" Polen wieder haben!

  • Krystel

    Teilnehmer
    22. März 2020 um 14:03

    Mein verstorbener Mann – wäre jetzt 90 – musste als junger Arbeitsloser bei Bauern arbeiten. Zum trinken gab es Essigwasser, zum Essen ein Stück Sülze und eine Scheibe Brot.

    Heute undenkbar.

  • Manjana

    Teilnehmer
    23. März 2020 um 11:33

    Nicht nur! Flüchtlinge sollten es sein. Auch Arbeitslose waren gemeint.

    Sie anzulernen, dauert den Bauern aber zu lange. Nun haben sie sich selbst geholfen und für 40 000 Euronen 190 Rumänen, die die Arbeit kennen und gewohnt sind, einfliegen zu lassen. Bei der Landung von Personenabstand nicht die Rede. Corona soll! Rumänien noch! rel. außenvor gelassen haben. Na dann kann man diese armen, auf das Geld so angewiesenen Leute ja unbedenklich allem überlassen, was hier so los ist bzw. sie an ihrem Arbeitsplatz auch in der gering vorhandenen Freizeit einsperren und/oder sie am Ende mit Corona im Gepäck heimreisen lassen. Es sei denn, die Bauern spendieren/garantieren jedem einzelnen vor der Abreise einen Test. Bei allem Verständnis für die Bauern, aber …

    http://www.rbb-online.de/rbb24/videos/20200322_2145/spargel-ernte-in-corona-zeiten.html

    Ich werde mir den Genuss des Beelitzer Spargels in diesem Jahr gründlich überlegen.

  • SFath

    Teilnehmer
    23. März 2020 um 11:54

    40.000€ war den Spargelbauern das Einfliegen der Erntehelfer wert. Daß der Spargel jetzt schon erntereif ist, liegt doch nicht etwa an den wärmespendenden Folientunneln, oder?
    Langfristige Planungen anhand bestehender und bekannter Situationsänderung seit Januar scheint nicht ihr Ding zu sein. Warum auch? Jetzt kann man den Spargel zu Höchstpreisen verkaufen.

    Auch daß Polen a.g. besserer Verdienstmöglichkeiten im eigenen Land nicht mehr darauf brennen, als Erntehelfer nach DE zu reisen, ist ihnen auch entgangen.

  • Manjana

    Teilnehmer
    23. März 2020 um 12:13

    Stimmt, die Polen wollen und brauchen das nicht mehr.

    Für die Spargelbauern allerhöchste Zeit, sich etwas einfallen zu lassen.

  • SFath

    Teilnehmer
    23. März 2020 um 12:27

    Da bin ich unbesorgt, daß ihnen "was" einfällt. 😉
    Auf jeden Fall Ausgleichszahlungs-Forderungen für situationsbedingten Umsatzverlust.

Beiträge 11 - 20 von 20

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen