Startseite Foren Themen des Tages Faeser will Telegram aus den App-Stores werfen lassen

  • Faeser will Telegram aus den App-Stores werfen lassen

     rooikat antwortete vor 2 Jahren, 4 Monate 8 Teilnehmer · 20 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 11:33

    Sehr gut und endlich! Telegram ist ein Brandbeschleuniger für Reichsbürger, Verschwörungstheoretiker und Nazis.

    https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/faeser-will-telegram-aus-den-app-stores-werfen-lassen-a-30f191c7-ecb6-4d2c-997d-cfceadd2eb60

  • Manjana

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 12:05

    Bleibt sehr zu hoffen, dass sie erfolgreich ihren Willen durchsetzt! Leider wird da, wegen viel zu später Reaktion, nur etwas ausgebremst, was sich längst auch in anderen Blasen versammelt hat. Man kann nur hoffen, dass das Aufhalten irgendwann gelingt. Z.Z. sieht das eher schlecht aus. Erschreckend, was sich da auf den Straßen sammelt und abspielt!

  • Cocco

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 12:19

    Da fragt man sich doch,
    was wollen diese wildgewordenen Horden eigentlich erreichen ?!
    Krieg und Zerstörung ? Alles wieder auf Anfang ?
    Wie blöd wäre das denn….. !!

    • Dieser Beitrag wurde vor 2 Jahren, 4 Monate von  Cocco bearbeitet.
  • SFath

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 12:40

    Fraglich, ob man die Büchse der Pandora wieder schließen kann. Und ob man den Nutzern von Telegram etc. damit nicht nur wieder neue Nahrung gibt.

  • Hannebambel

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 12:53

    da kann, besser noch muss man sich die Frage stellen: „Wo würden wir heute Coronamäßig stehen wenn man gleich diesen Verquerten ihre Spielwiesen genommen hätte“

  • Cocco

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 13:13

    Wie konnte man ahnen, dass es so idiotische Menschen geben wird,
    die derart massiv und gewaltbereit gegen Corona-Schutz-Maßnahmen
    mobil machen, um rücksichtslos ihr Recht auf den eigenen Corona-Tod
    geltend zu machen….

  • Hannebambel

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 13:34

    das
    war sehr schnell abzusehen, bei mir im Bekanntenkreis war einer der
    gleich zu Anfang der Maßnahmen angefangen hat von
    Menschenrechtseinschränkungen und Notfallzulassung zu reden. Heute
    läuft er mit einem gefälschten Impfausweis herum.

  • Manjana

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 13:41

    Corona ist ein gern genommener Grund wie es danach das Klima, auf das schon vorbereitet und aufgerüstet wird, sein wird. Von daher wird es wohl vorläufig nicht einzufangen sein. Es hat eigentlich schon viel früher begonnen und wurde, wie so einiges, immer unterschätzt und zu wenig beachtet.

    Die Gäste von Markus Lanz haben es (nach Herrn Lauterbach) gestern deutlich gemacht.

    https://www.zdf.de/gesellschaft/markus-lanz/markus-lanz-vom-19-januar-2022-100.html

  • Hannebambel

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 13:48

    Ich als geboosterter kann wenn ich positiv wäre, nur schwer einen gleichfalls geboosterten oder zweifach geimpften krank machen.

    https://www.doccheck.com/de/detail/articles/37021-covid-19-geimpft-auf-intensiv

    Warum soll ich mich laufend testen lassen, bei uns in WO ist mittlerweile an jeder Ecke ein Testzentrum.

    Es geht hier nur noch um den Schutz der Impfverweigerer. Man nimmt auf die Falschen Rücksicht!

  • Manjana

    Teilnehmer
    20. Januar 2022 um 14:39

    Mein Mitgefühl mit unwilligen, von geimpften und überhaupt Infizierten, hält sich eigentlich! auch mehr als in Grenzen. Dazu stehe ich. Immerhin geht ihnen der Rest der Welt ebenfalls gänzlich vorbei.

    Eigentlich!, weil es das med. Personal ist, das sich dann um diese Leute kümmern muss und für immer weniger Kapazitäten im med. Bereich für alle sorgt. Außerdem belastet es die Solidargemeinschaft finanziell enorm. Davon sind wir alle irgendwie betroffen. Vorsicht und Einhaltung aller Regeln bleiben also dringend erforderlich!!

Beiträge 1 - 10 von 20

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen