Startseite Foren Menschenkenntnis Erziehung ist wichtig....

  • Erziehung ist wichtig....

     seestern47 antwortete vor 1 Jahr, 5 Monate 4 Teilnehmer · 4 Beiträge
  • seestern47

    Teilnehmer
    13. August 2019 um 11:05

    Kinder richten Verwüstung in bayerischem Ort an

    Sie zündeten einen Carport an, fluteten einen Keller, besprühten eine Garage mit gestohlenem Lack: In Franken haben zwei Brüder immensen Schaden angerichtet. Das Alter der Tatverdächtigen: vier und sechs

    :-X :-I
    https://www.spiegel.de/panorama/kulmbach-ziegelhuetten-kinder-richten-schwere-verwuestung-an-a-1281660.html

  • philosophin

    Teilnehmer
    13. August 2019 um 11:40

    @seestern, habe ich auch grad gelesen.

    Irgendwie scheinen in diesem Land die Fähigkeiten zur Selbstregulation im öffentlichen Raum immer mehr irrelevant zu werden.
    Wenn man liest wo wieder Leute durchdrehen z.B.Sanitäter krankenhausreif schlagen.

    Da ist viel Wut in den Leuten und sie geraten leicht in Rage und dann in eine Art Gewaltrausch.

    So kam mir das auch hier vor.
    Das Alter der Knaben 4 und 6.
    Ich glaub nicht, dass das nur mit Erzieung zu tun hat. Immerhin mußten sie ja ihre Mutter austricksen, um raus zu kommen. Also denke ich, dass sie schon versucht hat ihrer Aufsichtspflicht nachzukommen.

    Interessant wird wie die Eltern nun damit umgehen
    und wie sie ihre Knaben an der Wiedergutmachung teilhaben lassen.
    Sie sollten den Menschen, denen sie das angetan haben in die Augen sehen müssen und ihnen erklären, was das war und zwar ganz ohne Mamis Assistenz.
    Die Elern sollten als Erziehungsberechtigte natürlich dabei sein.

    Und sie sollten etwas tun müssen, um die Schuld abzutragen soweit es in ihren Kräften steht. z.B. beim Aufräumen helfen, sowas wie Sozialstunden nur altersangemessen und direkt bei den von ihnen Geschädigten. Das würde ihnen im Gedächtnis bleiben.

    Schönen Tag
    phil

  • Carlaistes

    Teilnehmer
    13. August 2019 um 17:03

    ,,Aufmerksam machen!" Die Kinder benötigen Hilfe, das zu Hause stimmt nicht mehr. nehmt diese Kinder mal in den Arm und sie beginnen zu weinen, Keiner hat ihr Hilfeschrei bisher gehört.
    Schläge, Missbrauch, Trunkenheit, kein Essen, keine Sauberkeit, der liebevolle Umgang fehlt ihnen sehr.
    Versetzt euch mal in solche Kinderseelen.

    Es tut einem weh, es schmerzt sehr.

Beiträge 1 - 3 von 3

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.