Startseite Foren Coronavirus Ein hochintelligenter Amerikaner Namens Donald.....

  • Ein hochintelligenter Amerikaner Namens Donald.....

     Syringia antwortete vor 1 Jahr 15 Teilnehmer · 32 Beiträge
  • Modesty

    Teilnehmer
    25. April 2020 um 23:31

    Es dürfte einem, der seine Gesichtsbräune und seine weiß umrandeten Waschbäraugen ganz offensichtlich der ständigen Nutzung des UV-Lichts einer Höhensonne verdankt, schwer fallen, das jetzt noch überzeugend umzudeuten.

    Ich meine, der Mann ist der lebende Beweis für das, was passiert, wenn man seine Ratschläge befolgt! Man/n ist zwar irre – kann sich aber trotzdem (wieder) zum Präsidenten der USA wählen lassen!

    M. Wink

    Nachtrag:

    Woran erkennt man jetzt, dass mein Text eine Antwort auf Paulines Beitrag von heute, 11:32 Uhr ist?

    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Jahr von  Modesty bearbeitet.
    • Dieser Beitrag wurde vor 1 Jahr von  Modesty bearbeitet.
  • SFath

    Teilnehmer
    25. April 2020 um 23:50

    Kicher… diese, für einen Rotblonden unter normalen UV-Einflüssen von Tageslicht nicht erreichbare Tönung – mit Ausschluß der Augen – ist folglich keine Schminke. Ich wußte es! Kannte ich doch jemanden, der sich ebenfalls mühte, mit Höhensonne + Brille seine natürliche Blässe zu färben.

    Ach weißt du… um Präsident der USA zu werden, brauchst du nix, nur GELD!

  • seestern47

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 10:05

    Noch schlimmer: Per Twitter ließ US-Präsident Trump wissen, was er von der Arbeit einer freien Presse hält: nichts, sie stehle seine wertvolle Zeit.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronavirus-donald-trump-bezeichnet-pressekonferenzen-zur-pandemie-als-zeitverschwendung-a-bdbb74ed-3714-4510-8ecd-63274e10e1c8

  • Florinde40

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 10:12

    Manchmal muss auch zwischen den Zeilen lesen. Donald Trump intelligenter als manch ein Anderer. Hätten wir so einen Kanzler, das besser. Er ist für sein Land, im Gegensatz zu unserer Diktatur

    Nur meine unmaßgebliche Meinung.

  • SFath

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 11:31

    War das jetzt dein Ernst? Upside Down

  • Modesty

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 12:30

    @SFath:

    Lt. Anzeige bei ‘Benachrichtigungen’ ist Deine Reaktion von heute, 11:31 (War das jetzt Dein Ernst?), an mich gerichtet.

    Die Frage enthält so viel Skepsis, dass ich furchtbar gern wüßte, womit ich mir das eingebrockt habe!

    …denn weder aus dem Verlauf des Threads noch dem Inhalt der Beiträge erschließt sich mir ein Grund dafür!

    Sei so lieb und klär mich auf!

    M.


    Hinweis an die Redaktion: Das ist äußerst unbefriedigend, um nicht zu sagen: Ärgerlich!

  • SFath

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 12:37

    @Modesty, um Himmels Willen, die Frage ging an Florinde40!

    Dich nehme ich doch immer ernst! 🙂

  • seestern47

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 12:52

    Das frage ich mich auch. Ich denke, ich hätte bemerkt, wenn wir in einer Diktatur leben würden 🙈😂

  • Paesi

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 13:01

    Hi,

    es scheint wohl so zu sein, dass bei Antworten auf einen Beitrag der Einsteller/die Einstellerin eine Benachrichtigung erhält und nicht jene(r) auf den sich die Antwort konkret bezog.

    Man geht meiner Meinung davon aus, das vor allem dem Einsteller/der Einstellerin an Antworten auf sein/ihr Thema gelegen ist. In gewisser Weise erscheint mir das logisch im folgenden Sinne: Es ist die Einstellerin/der Einsteller, der etwas anregt. Die Benachrichtigung ist somit nicht unbedingt als Antwort auf den eigenen Beitrag zu bewerten, sondern nur als: da hat sich wieder jemand zum Thema geäußert.

    Ob das auch so ist, wenn @Nick vorangestellt wird????

  • Syringia

    Teilnehmer
    26. April 2020 um 13:19

    @Paesi

    Wenn das @-Zeichen geschrieben ist, dann erhält dieser eine Benachrichtigung, wenn es in den Einstellungen angekreuzt ist, dass es gewünscht ist.

Beiträge 11 - 20 von 31

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.