Startseite Foren Open house E-Scooter

  • E-Scooter

     Goldrosin antwortete vor 1 Jahr, 5 Monate 2 Teilnehmer · 2 Beiträge
  • Annalea

    Teilnehmer
    19. September 2019 um 15:29

    Ein 15-Jähriger lädt seinen E-Scooter auf, als der Akku plötzlich Feuer fängt. Die Wohnung in München geht in Flammen auf. Zehn Menschen erleiden eine Rauchgasvergiftung.
    Feuerwehrleute drangen über das Treppenhaus zur Wohnung vor. Ein zweiter Löschtrupp bekämpfte die Flammen von außen über ein Drehleiterfahrzeug. 93 Bewohner konnten sich selbst ins Freie retten. Sanitäter betreuten sie vor dem Haus. Zehn Menschen wurden wegen leichter Rauchgasintoxikation behandelt, zwei von ihnen kamen vorsorglich ins Krankenhaus.
    Feuerwehr und Polizei schätzen den Sachschaden am Gebäude auf rund 200.000 Euro.
    https://www.tz.de/muenchen/muenchen-defekter-e-scooter-loest-wohnungsbrand-mit-zehn-verletzten-aus-zr-13015374.html

    E-Scooter verschärfen Entsorgungsprobleme mit Lithium-Batterien
    Entsorgung des Akkus im Roller für die Entsorgungsunternehmen eine Herausforderung. Besonders schwer wiegt dabei die potenzielle Brandgefahr dieser Batterien bei nicht fachgerechter Entsorgung. Beschädigte Lithium-Akkus waren in letzter Zeit vielfach die Ursache von Bränden in Sortieranlagen und Müllfahrzeugen. Die Sachschäden sind beträchtlich. Fast täglich werden irgendwo in Deutschland Brände in Anlagen und Fahrzeugen festgestellt.
    Die Politik denkt zu kurz, wenn sie die Zulassung von E-Scootern als wichtigen Schritt in der Mobilitätsentwicklung betrachtet, jedoch das Entsorgungsproblem der zumeist in Sharingsystemen zum Einsatz kommenden Scooter gänzlich außer Acht lässt
    https://recyclingportal.eu/Archive/49777

  • Goldrosin

    Teilnehmer
    20. September 2019 um 0:04

    deswegen und sowieso werde ich mir niemals so einen E-Scoter zulegen…(nur weil er elektrisch und nicht mit Benzin oder Diesel betrieben wird soll das umweltfreundlich sein?) Er ist trotzdem Müll weils keiner braucht.

Beiträge 1 - 2 von 2

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.