Startseite Foren Coronavirus Corona: Verharmloser und Anstifter zur Verantwortung ziehen

  • Corona: Verharmloser und Anstifter zur Verantwortung ziehen

     SFath antwortete vor 1 Jahr, 9 Monate 38 Teilnehmer · 281 Beiträge
  • Modesty

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 13:08

    Ich kann mir gut vorstellen, dass alle, die trotz weiter steigender Fallzahlen Corona als ernst zu nehmende Virusinfektion verharmlosen und sich als Anstifter zur Mißachtung von Verhaltensvorschriften betätigen, über kurz oder lang wegen absichtlicher Körperverletzung belangt und auch auf Schadenersatz verklagt werden können.

    Das wäre pure Notwehr gegen die Überforderung des Gesundheitswesens und die Überstrapazierung der öffentlichen Hand bzw. der Steuerzahler und entspräche der Fürsorgepflicht unseres Staatsmanagements.

    Inzwischen dürfte so ziemlich jeder ausfindig gemacht werden können, der so dumm ist, im vorbeschriebenen Sinn im Netz zu agieren, besonders einfach, wenn es in kleineren sozialen Netzwerken geschieht.

  • SFath

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:25

    @Modesty, es wäre überaus wünschenswert, …die Anstifter zur Mißachtung von Verhaltensvorschriften betätigen,
    über kurz oder lang wegen absichtlicher Körperverletzung belangt und
    auch auf Schadenersatz verklagt werden können.

    @Dunkelgraf, dazu würden dann auch solche wie du gehören, die bar jeden Belegs solchen -.-.-. behaupten!

  • Ricarda01

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:34

    @Dunkelgraf

    Beitrag von 14.13

    Es besteht ja keine Impfpflicht, und wer zunächst mal ‘abwarten’ möchte, kann das durchaus tun.

  • Dunkelgraf

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:43

    @Modesty Dann wünsche ich auch dir ein fröhliches Impfen. Aber besonders Menschen, die noch Nachwuchs zeugen wollen, würde ich dringend von einer Impfung abraten.

  • Soleille

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:45

    Unglaublich, wie viele Menschen sich nicht sachbezogen informieren und stattdessen ihre Vorurteile als Wissen verbreiten wollen. Gegen Ideologien helfen keine Argumente. Zum Glück sind die vernünftigen Menschen weiter in der Mehrheit.

  • SFath

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:45

    @Dunkelgraf, bring erst mal Belege für deine Behauptung/Vermutung… die mich evtl. überzeugen. Oder kannst du bereits jetzt auf eine Langzeitbeobachtung irgendeiner Impfung gegen Covid-19 verweisen? Bislang liegen lediglich Ergebnisse über Langzeitfolgen einer überstandenen Covid-19 Erkrankungen vor. Die scheinen dich aber kaum zu “schrecken”.

  • Dunkelgraf

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:45

    @Ricarda01 Ich hoffe, daß es auch weiterhin keine Impfpflicht gibt, auch keine indirekte. Aber ich habe da meine Zweifel, wenn ich die Impfpflicht bei den Masern betrachte.

  • forscher

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:53

    Hallo,Dunkelgraf, Sagen wir mal so, denn es gibt bis heute kein Medikament , das nicht, bei dem einen oder anderen Menschen durch irgend eine Art u. Weise zu Nebenwirkungen führen Kann. Stellt sich nur die Frage, was ist schlimmer, die Viruserkrankung selbst oder die meist nur geringen Symtome von efentuellen Nebenwirkungen. Dies alles ist längst bekannt, insofern gibt es hier eigendlich nicht viel zu ” Verharmlosen oder Anzustiften” Forscher

  • SFath

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:53

    @Soleille, es steht jedem – auch hier – frei, sich mit oder ohne –Hut der Lächerlichkeit ihrer Beiträge preis zu geben.

  • Sabine123

    Teilnehmer
    8. Dezember 2020 um 14:55

    Mach dir bitte keine Sorgen. Wir leben in Deutschland in einer Demokratie. Hier wird niemand mit einem Gewehr im Anschlag gezwungen, sich impfen zu lassen. Das war schon immer so.

    Liebe Grüße aus Berlin und bleib gesund

    Sabine123

Beiträge 1 - 10 von 264

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.