Startseite Foren Politik - Zentrale CDU = AfD inside

  • CDU = AfD inside

     Wattfrau antwortete vor 1 Jahr, 5 Monate 9 Teilnehmer · 10 Beiträge
  • Manjana

    Teilnehmer
    2. August 2019 um 13:50

    Wer koordiniert eigentlich Wahlkampfauftritte und wer wird darüber informiert?

    Da ist es einem Herrn Rößler in Sachsen völlig egal, wenn er nur einen Clou landet indem er H.-G. Maaßen einlädt. Gleichgültig scheint ihm auch zu sein, dass die CDU dort eh schon mit der AfD knirsch Kante in den Umfragewerten steht. Ist das Verzweiflung? Vielleicht um danach dann doch für eine Koalition argumentieren zu können?

    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/hans-georg-maassen-in-sachsen-die-afd-ist-schon-da-a-1280120.html

    "Der Dresdner AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Maier stellt sich neben das Publikum, in der Hand das Mikrofon. Auf der Bühne vor ihm sitzen der Ex-Geheimdienstchef Hans-Georg Maaßen und der sächsische CDU-Landtagspräsident Matthias Rößler und überblicken die Zuhörer. Er sei ja sehr verwundert, wer hier als Stargast der CDU präsentiert werde, sagt Maier. Und überhaupt: "Bei Herrn Maaßen sieht man doch, was in Ihrer Partei passiert, wenn man die Wahrheit sagt."

    Im Publikum wird heftig geklatscht. Maaßen schmunzelt."

    Auch so geht Wahlkampf für die AfD!

    "Gut 200 überwiegend ältere Herren versammelten sich nun im "goldenen Anker" und hörten sich die bekannten Maaßen-Forderungen an"

    "Immerhin: Auch eine jüngere Frau besuchte die Veranstaltung, die Maaßen nichts abgewinnen kann. "Von Ihnen wird doch die Spaltung der Gesellschaft vorangetrieben", wirft sie ihm vor. Sie sagt, dass Menschen wegen ihrer Hautfarbe im Ort angegriffen wurden und sie schon Hitlergrüße in der Innenstadt gesehen habe. Die Zuhörer brüllen, man solle der Frau doch das Mikrofon abstellen. Ist das hier CDU? "Eine AfD-Veranstaltung, so kommt mir das hier vor", sagt die Frau."

    Und so wird er weiter durch die Wahlkreise tingeln, der Mann der mal diese Funktion in diesem Land innehatte.

    Sorry liebe CDU, woanders wäre es evt. noch irgendwie zu verkraften, aber für diese Wahlkreise und BL hat das m.E. etwas Suizidäres! Dieser Rückholversuch wird nach hinten losgehen.
    Dann können wir gleich die AfD wählen, werden die geneigten Wähler sagen.

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    2. August 2019 um 14:08

    Ach, Manjana, mein Bauch mag mich doch heute schon nicht so richtig und nun noch das :-X Mir fällt dazu nichts mehr ein.

    Einmal mehr beweist dieser Artikel das Demokratieverständnis …. der streng Konservativen und der AfD

    Mehrfach geben sich AfD-Politiker und -Wähler zu erkennen und erklären, wie toll sie Maaßen finden. Ein Herr meldete sich und sagt, er habe immer CDU gewählt, bei der Europawahl sei er auf die AfD umgeschwenkt. Aber die WerteUnion? "Das sind doch fast die gleichen Forderungen", sagt er, großen Widerspruch erhält er nicht.
    und dann der Abschluss

    Die Zuhörer brüllen, man solle der Frau doch das Mikrofon abstellen.

    Mikrofon abstellen – so geht Demokratie wenn sie die Wahrheit nicht hören will :-X

    GeSa

  • Paesi

    Teilnehmer
    2. August 2019 um 16:18

    Drei von 60 Direktkandidaten der CDU, alle wie Rößler in Wahlkreisen im Landkreis Meißen, werden von Maaßen unterstützt – drei die stark könnten ihr Mandat an die AfD verlieren.

    Ich gebe nichts auf Spekulationen im Vorfeld. Schon seit Mitte Juli laufen Veranstaltungen mir Kretschmer, der jeden der 60 Wahlkreise auf seiner Sommertour besucht.

    Einmalig war, das Sachsens Bürger am Wahlprogramm der CDU mitarbeiten durften. Inwieweit alles Erfolg haben wird, kein niemand vorhersehen und inwieweit ich diesmal eher taktisch als wie gewohnt wähle, weiß ich auch noch nicht. Kretschmer ist für mich der erste MP in Sachsen, der mir angenehm erscheint.

    AfD-inside???? Verstehe ich nicht so ganz. Die Veranstaltung war öffentlich und es ist kein Geheimnis, dass die AfD viele ihrer Anhänger dazu bewegt hat, gerade diese Veranstaltungen zu besuchen, um ihre Fragen zu stellen.
    Das wird auch bei den beiden weiteren Veranstaltungen mit Maaßen ähnlich werden. Vielleicht stellt man sich bei den beiden folgenden Veranstaltungen besser darauf ein – gerade bei G. Mackenroth (Ausländerbeauftragter), S. Fischer (Vorsitzender-Umwelt, Landwirtschaft)

  • Manjana

    Teilnehmer
    2. August 2019 um 17:20

    Zum weiteren Verständnis

    Herr Maaßen und seine "Werte" gehören wohin?
    Derselbe lässte sich mit Wonne von wem feiern?
    Damit sind vermutlich nicht nur er noch in der eigentlichen Partei, der sie gar nicht mehr angehören wollen. Mir fällt da als Grund Rache und der Versuch der Unterwanderung ein.

    Herr Kretschmer war mir auch mal zumindest nicht unsympathisch. Das hat sich mit seiner inzwischen überdimensionalen Verzweiflung deutlich geändert. Er kann einem fast leidtun. Er würde momentan alles versprechen. Seine letzte Idee

    https://www.sueddeutsche.de/politik/kolumne-von-norbert-frei-direkte-demokratie-volkswille-volkseinwand-ostdeutschland-1.4529801

    Gruselig das!

    Und hier ist der Maaßen Besuch noch etwas ausführlicher geschildert.

    https://www.sueddeutsche.de/politik/sachsen-cdu-maassen-afd-1.4550897

    Er kokettiert sogar mit sich und seinem Geschäft mit der Angst in die Sächsische Landesregierung zu gehen. Dort wird man begeistert sein.

    Leider ist es so, dass taktische Wahlen wohl zunehmen werden. Traurig das!

  • GSaremba61

    Teilnehmer
    2. August 2019 um 17:46

    Paesi, ich beneide niemanden, der in der nächsten Zeit wählen muss. Mit dem gruseligen Gedanken, dass auch ich irgendwann an diese Urne muss. Ohne zu wissen ob sich bis dahin die Gemüter beruhigt haben oder alles noch unangenehmer ist.

    Kretschmer? Ich habe mehr und mehr Probleme wenn sich Politiker zum Fischen bei den Rechten bereitmachen. Kretschmer scheint mir auf dem Weg?

    Das Wahlprogramm kenne ich nicht. Von daher beurteile ich jetzt nicht ob die Mitarbeit ein guter Weg war.

    Ich habe schon oft strategisch gewählt, da ich immer eine starke Opposition für wichtig halte. Was ich jetzt tun würde? Ich weiß es nicht. Ich habe zum Glück noch Zeit und kann weiter beobachten.

    Mir wäre wohler, wie wohl Manjana auch, wenn sich die "WerteUnion" in die Partei begäbe, in die sie für mein Dafürhalten gehört.

    GeSa

  • Madame.C

    Teilnehmer
    4. August 2019 um 14:36

    "Mit dem gruseligen Gedanken, dass auch ich irgendwann an diese Urne muss."

    Diese Formulierung @GSaremba61 ist nicht "ohne". 🙂
    Die Änderung nur eines Vokals deutet auf die andere Realität.

  • philosophin

    Teilnehmer
    4. August 2019 um 20:29

    @Tisnet,
    och, meinen Bruder kenne ich seit fast 60 Jahren und wir sind sogar zusammen aufgewachsen.
    Aber manchmal denke ich wir kommen von unterschiedlichen Planeten.

    So verabschiedet man sich von seinen Täuschungen, irrealen Erwartungen usw. und wenn man genug Geduld hat, fügen sich manchmal die Puzzleteile und es paßt.

    Wichtig ist doch, dass es dir gut geht, oder?

    Schöne neue Woche
    phil

  • Wattfrau

    Teilnehmer
    7. August 2019 um 10:14

    Fehlt nur noch, dass Vera Lengsfeld für die CDU
    in Sachsen Wahlkampf macht! 😉

Beiträge 1 - 8 von 8

Sie müssen angemeldet sein, um zu antworten.

Hauptbeitrag
0 von 0 Beiträge June 2018
Jetzt

Verstoß melden

Schließen

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Werden Sie jetzt ganz einfach und völlig risikolos Mitglied in der großen Gemeinschaft 50Plus und finden Sie neue Freunde. Völlig kostenlos. Ohne Tricks und Kniffe. Und mit umfassendem Schutz Ihrer Daten gemäß DSGVO.